Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018109229) NOVEL ENDOLYSIN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/109229 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/083326
Veröffentlichungsdatum: 21.06.2018 Internationales Anmeldedatum: 18.12.2017
IPC:
C07K 14/435 (2006.01) ,A61K 38/00 (2006.01) ,C12N 9/36 (2006.01) ,C12N 9/52 (2006.01) ,C12N 15/62 (2006.01) ,A01N 1/00 (2006.01) ,A23L 3/00 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
K
Peptide
14
Peptide mit mehr als 20 Aminosäuren; Gastrine; Somatostatine; Melanotropine; Derivate davon
435
aus Tieren; aus Menschen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
38
Medizinische Präparate die Peptide enthalten
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
9
Enzyme, z.B. Ligasen (6.); Proenzyme; Zusammensetzungen hieraus; Verfahren zur Herstellung, Aktivierung, Inhibierung, Trennung oder Reinigung von Enzymen
14
Hydrolasen (3.)
24
welche auf Glycosylverbindungen einwirken (3.2.)
36
welche auf -1,4-Bindungen zwischen N-Acetylmuraminsäure und 2-Acetylamino- 2-deoxy-D-glucose einwirken, z.B. Lysozym
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
9
Enzyme, z.B. Ligasen (6.); Proenzyme; Zusammensetzungen hieraus; Verfahren zur Herstellung, Aktivierung, Inhibierung, Trennung oder Reinigung von Enzymen
14
Hydrolasen (3.)
48
welche auf Peptidbindungen einwirken, z.B. Thromboplastin, Leucin-Aminopeptidase (3.4.)
50
Proteinasen
52
aus Bakterien
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
15
Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; DNA oder RNA, die genetische Verfahrenstechnik betreffend, Vektoren, z.B. Plasmide, oder ihre Isolierung, Herstellung oder Reinigung; Gebrauch von Wirten hierfür
09
Rekombinante DNA-Technologie
11
DNA oder RNA Fragmente; Modifizierte Formen davon
62
DNA Sequenzen, die für Fusionsproteine codieren
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
N
Konservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
1
Konservieren von Körpern von Menschen oder Tieren, oder Teilen davon
A Täglicher Lebensbedarf
23
Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
L
Lebensmittel oder nichtalkoholische Getränke, soweit nicht von den Unterklassen A21D107; ihre Zubereitung oder Behandlung, z.B. durch Garen, Änderung des Nährwerts oder durch physikalische Behandlung; Konservieren von Lebensmitteln allgemein
3
Konservieren von Lebensmitteln allgemein, z.B. Pasteurisieren, Sterilisieren, in besonderer Weise für Lebensmittel angepasst
Anmelder:
UNIVERSIDADE DO MINHO [PT/PT]; Largo do Paço 4700-320 Braga, PT
Erfinder:
MENDES DE OLIVEIRA, Hugo Alexandre; PT
VALENTE DE RODRIGUES AZEREDO, Joana Cecilia; PT
Vertreter:
RÜCKERL, Florian; DE
Prioritätsdaten:
16204770.816.12.2016EP
Titel (EN) NOVEL ENDOLYSIN
(FR) NOUVELLE ENDOLYSINE
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a polypeptide with endolysin activity and amino acid sequences according to SEQ ID No. 1 and fragments or derivatives thereof. Moreover, the present invention relates to nucleic acid molecules encoding said polypeptide, vectors comprising said nucleic acid molecules and host cells comprising either said nucleic acid molecules or said vectors. In addition, the present invention relates to said polypeptide for use as a medicament, in particular for the treatment or prevention of Gram-negative bacterial infections, as diagnostic means, as cosmetic substance or as sanitizing agent. The present invention also relates to the use of said polypeptide for the treatment or prevention of bacterial contamination, particularly of Gram-negative contamination, of foodstuff, of food processing equipment, of food processing plants, of surfaces coming into contact with foodstuff, of medical devices, of surfaces in hospitals and doctor's offices. Furthermore, the present invention relates to a pharmaceutical composition comprising said polypeptide.
(FR) La présente invention concerne un polypeptide ayant une activité endolysine et des séquences d'acides aminés selon la SEQ ID No 1 et des fragments ou des dérivés de ceux-ci. L'invention concerne aussi des molécules d'acides nucléiques codant pour ledit polypeptide, des vecteurs comprenant lesdites molécules d'acides nucléiques et des cellules hôtes comprenant lesdites molécules d'acides nucléiques ou lesdits vecteurs. De plus, la présente invention concerne l'utilisation dudit polypeptide en tant que médicament, en particulier pour le traitement ou la prévention d'infections par des bactéries Gram-négatives, que moyen de diagnostic, que substance cosmétique ou qu'agent désinfectant. La présente invention concerne également l'utilisation dudit polypeptide pour le traitement ou la prévention de contamination par des bactéries, en particulier des contaminations Gram-négatives de matières alimentaires, d'équipement de transformation des aliments, d'installations de transformation des aliments, de surfaces entrant en contact avec des matières alimentaires, de dispositifs médicaux, de surfaces dans des hôpitaux et de salles opératoires. L'invention concerne en outre une composition pharmaceutique comprenant ledit polypeptide.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)