Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018104169) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR NOX-MINDERUNG IN ABGASSTRÖMEN METALLURGISCHER GEFÄßE UND ÖFEN

Pub. No.:    WO/2018/104169    International Application No.:    PCT/EP2017/081181
Publication Date: Fri Jun 15 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Sat Dec 02 00:59:59 CET 2017
IPC: B01D 53/56
B01D 53/78
F27D 17/00
Applicants: SMS GROUP GMBH
Inventors: VOJ, Lukas Peter
KRAUSE, Fabian
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR NOX-MINDERUNG IN ABGASSTRÖMEN METALLURGISCHER GEFÄßE UND ÖFEN
Abstract:
Bei einem Verfahren zur Stickoxid(NOx)-Minderung in Abgasströmen (15) metallurgischer Gefäße oder Öfen (2) zur thermischen und/oder chemischen Behandlung von metallhaltigem, insbesondere eisenhaltigem, Material, vorzugsweise Metallschmelzen, bevorzugt Eisenschmelzen, bei welchem beim Betrieb des Gefäßes oder des Ofens (2) dem jeweils entstehenden, in einer Abgasleitung (3) geführten Abgasstrom (15) an einer Harnstoffzugabestelle (16) Harnstoff (19) zugeführt und mit dem Stickoxid (NOx) des Abgasstroms (15) zur Reaktion gebracht wird, soll eine Lösung geschaffen werden, die auch bei niedrigen Abgastemperaturen eine Entstickung eines bei einer thermischen und/oder chemischen, insbesondere metallurgischen, Behandlung von metallhaltigem, insbesondere eisenhaltigem, Material entstehenden Abgases mittels Harnstoff ermöglicht. Dies wird dadurch erreicht, dass der Abgasstrom (15) in der Abgasleitung (3) benachbart zur Harnstoffzugabestelle (16) des Harnstoffs auf eine Temperatur zwischen 400 °C und 1.000 °C, vorzugsweise zwischen 600 °C und 800 °C, aufgeheizt wird.