Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018103877) LAMELLENKUPPLUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/103877 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/001321
Veröffentlichungsdatum: 14.06.2018 Internationales Anmeldedatum: 13.11.2017
IPC:
F16D 25/0638 (2006.01) ,F16D 13/64 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
25
Druckmittelbetätigte Kupplungen
06
bei denen das Druckmittel einen in der Kupplung eingebauten Kolben betätigt
062
in einer Reibungskupplung
063
mit ausschließlich axial bewegten Reibscheiben
0635
mit ebenen Reibflächen, z.B. Reibscheiben
0638
mit mehr als zwei Reibscheiben, z.B. Lamellenkupplungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
13
Reibungskupplungen
58
Einzelheiten
60
Einzelheiten von ein- und ausrückbaren Reibungskupplungen
64
Kupplungsscheiben; Kupplungslamellen
Anmelder:
DAIMLER AG [DE/DE]; Mercedesstraße 137 70327 Stuttgart, DE
Erfinder:
SCHUSTER, Tobias; DE
ZEHREN, Felix; DE
ZIEGLER, Bernhard; DE
VELTHAUS, Jan; DE
RUBE, Lukas; DE
KOPPITZ, Bernd; DE
HEUKELBACH, Kai; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 014 724.509.12.2016DE
Titel (EN) MULTI-PLATE CLUTCH FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) EMBRAYAGE MULTIDISQUES POUR UN VÉHICULE À MOTEUR
(DE) LAMELLENKUPPLUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a multi-plate clutch for a motor vehicle (11), comprising an inner disk carrier (14), at least one disk stack (16) securely fastened to the inner disk carrier (14), said stack having at least two disks (17) which have respectively at least one radially outer friction area (25) having a friction surface (26), also comprising at least one actuating piston (32) for actuating the multi-plate clutch (13) and at least one counter-retainer (33) to axially support the disk stack (16) against a pressure of the actuating piston (32), wherein the actuating piston (32) has a pressure point (34) which has a smaller radial distance to a rotational axis (35) of the disk stack (16) than a counter pressure point (36) of the counter-retainer (33).
(FR) L'invention concerne un embrayage multidisques pour un véhicule à moteur (11), comprenant un support de disques intérieurs (14), au moins un empilement de disques (16) relié de manière fixe au support de disques intérieurs (14), ledit empilement de disques comprenant au moins deux disques (17), qui présentent chacun au moins une zone de friction (25) située radialement à l'extérieur et pourvue d'une surface de friction (26), au moins un piston d'actionnement (32) servant à actionner l'embrayage multidisques (13) et au moins un contre-support (33) soutenant axialement l'empilement de disques (16) en s'opposant à une pression du piston d'actionnement (32), ce dernier (32) présentant un point de pression (34) qui, par rapport à un axe de rotation (35) de l'empilement de disques (16), présente une distance radiale plus faible qu'un point de contre-pression (36) du contre-support (33)
(DE) Die Erfindung betrifft eine Lamellenkupplung für ein Kraftfahrzeug (11), mit einem Innenlamellenträger (14), mit zumindest einem fest an dem Innenlamellenträger (14) angebundenen Lamellenpaket (16), das zumindest zwei Lamellen (17) umfasst, welche jeweils zumindest einen radial außenliegenden Reibbereich (25) mit einer Reibfläche (26) aufweist, mit zumindest einem Betätigungskolben (32) zu einer Betätigung der Lamellenkupplung (13) und mit zumindest einem Gegenhalter (33) zu einem axialen Abstützen des Lamellenpakets (16) gegen einen Druck des Betätigungskolbens (32), wobei der Betätigungskolben (32) einen Druckpunkt (34) aufweist, der einen geringeren radialen Abstand zu einer Rotationachse (35) des Lamellenpakets (16) aufweist als ein Gegendruckpunkt (36) des Gegenhalters (33).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)