Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018103876) TRIEBKOPF UND ANTRIEBSTRANGVORRICHTUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/103876 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/001298
Veröffentlichungsdatum: 14.06.2018 Internationales Anmeldedatum: 08.11.2017
IPC:
H02K 7/00 (2006.01) ,H02K 7/116 (2006.01) ,H02K 15/00 (2006.01) ,H02K 5/173 (2006.01) ,H02K 7/18 (2006.01) ,H02K 15/16 (2006.01) ,H02K 7/10 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
7
Anordnungen für den Gebrauch mechanischer Energie, soweit sie baulich mit der Maschine vereinigt sind, z.B. bauliche Vereinigung mit mechanischem Antriebsmotor oder dynamoelektrischer Hilfsmaschine
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
7
Anordnungen für den Gebrauch mechanischer Energie, soweit sie baulich mit der Maschine vereinigt sind, z.B. bauliche Vereinigung mit mechanischem Antriebsmotor oder dynamoelektrischer Hilfsmaschine
10
Bauliche Vereinigung mit Kupplungen, Bremsen, Getrieben, Riemenscheiben, mechanischen Anlassern
116
mit Getriebe
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
15
Verfahren oder Geräte, die in besonderer Weise für die Herstellung, den Zusammenbau, die Wartung oder die Reparatur von dynamoelektrischen Maschinen ausgebildet sind
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
5
Gehäuse; Kapselungen; Halterungen
04
Gehäuse oder Kapselungen, gekennzeichnet durch deren Gestalt, Form oder Aufbau
16
Vorrichtungen zur Halterung von Lagern, z.B. isolierende Halterung, Vorrichtungen zum Einbau des Lagers in das Lagerschild
173
unter Verwendung von Kugel- oder Wälzlagern
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
7
Anordnungen für den Gebrauch mechanischer Energie, soweit sie baulich mit der Maschine vereinigt sind, z.B. bauliche Vereinigung mit mechanischem Antriebsmotor oder dynamoelektrischer Hilfsmaschine
18
Bauliche Vereinigung von elektrischen Generatoren mit mechanischen Antriebsmotoren, z.B. mit Turbinen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
15
Verfahren oder Geräte, die in besonderer Weise für die Herstellung, den Zusammenbau, die Wartung oder die Reparatur von dynamoelektrischen Maschinen ausgebildet sind
16
Zentrieren des Läufers innerhalb des Ständers; Auswuchten des Läufers
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
7
Anordnungen für den Gebrauch mechanischer Energie, soweit sie baulich mit der Maschine vereinigt sind, z.B. bauliche Vereinigung mit mechanischem Antriebsmotor oder dynamoelektrischer Hilfsmaschine
10
Bauliche Vereinigung mit Kupplungen, Bremsen, Getrieben, Riemenscheiben, mechanischen Anlassern
Anmelder:
DAIMLER AG [DE/DE]; Mercedesstraße 137 70327 Stuttgart, DE
Erfinder:
ARMBRUSTER, Timo; DE
DENGLER, Martin; DE
SCHUSTER, Tobias; DE
SCHWARZ, Martin; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 014 671.009.12.2016DE
Titel (EN) DRIVING UNIT AND DRIVE TRAIN DEVICE FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) TÊTE D'ENTRAÎNEMENT ET DISPOSITIF DE CHAÎNE CINÉMATIQUE POUR UN VÉHICULE À MOTEUR
(DE) TRIEBKOPF UND ANTRIEBSTRANGVORRICHTUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a driving unit (4) having an electric machine (1). According to the invention, the driving unit (4) comprises a spacer device (5) for radially spacing a rotor (6) with respect to a stator (7) and/or a housing (8) during mounting, wherein a minimum inside diameter (Dmin) of the spacer device (5) corresponds substantially to an outside diameter (DH) of a holding element (9) of the rotor (6), and an outside diameter (DA) of the spacer device (5) corresponds substantially to an inside diameter (DI) of a housing region associated with the holding element (9) of the rotor (6), and wherein the spacer device (5) is designed in such a way that it is axially displaceable in the housing (8).
(FR) L'invention concerne une tête d'entraînement (4) comportant une machine électrique (1). Selon l'invention, la tête d'entraînement (4) comprend un dispositif espaceur (5) servant à espacer radialement un rotor (6) par rapport à un stator (7) et/ou à un boîtier (8) pendant le montage, un plus petit diamètre intérieur (Dmin) du dispositif espaceur (5) correspondant sensiblement à un diamètre extérieur (DH) d'un élément de retenue (9) du rotor (6) et un diamètre extérieur (DA) du dispositif espaceur (5) correspondant sensiblement à un diamètre intérieur (DI) d'une zone de boîtier associée à l'élément de retenue (9) du rotor (6). Le dispositif espaceur (5) est conçu de manière à pouvoir coulisser axialement dans le boîtier (8).
(DE) Die Erfindung betrifft einen Triebkopf (4) mit einer elektrischen Maschine (1). Erfindungsgemäß umfasst der Triebkopf (4) eine Abstandshaltervorrichtung (5) zur radialen Beabstandung eines Rotors (6) gegenüber einem Stator (7) und/oder einem Gehäuse (8) während der Montage, wobei ein kleinster Innendurchmesser (Dmin) der Abstandshaltervorrichtung (5) im Wesentlichen einem Außendurchmesser (DH) eines Halteelements (9) des Rotors (6) entspricht und ein Außendurchmesser (DA) der Abstandshaltervorrichtung (5) im Wesentlichen einem Innendurchmesser (DI) eines dem Halteelement (9) des Rotors (6) zugeordneten Gehäusebereichs entspricht und wobei die Abstandshaltervorrichtung (5) derart ausgebildet ist, dass sie im Gehäuse (8) axial verschiebbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)