Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018100068) FLAMM- UND/ODER BRANDGESCHÜTZTE EXPANDIERTE KUNSTSCHAUMPERLEN UND/ODER KUNSTSCHÄUME, DER HERSTELLUNG UND VERWENDUNG

Pub. No.:    WO/2018/100068    International Application No.:    PCT/EP2017/080992
Publication Date: Fri Jun 08 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Fri Dec 01 00:59:59 CET 2017
IPC: C08J 9/00
Applicants: HAMANN, Lara
DO, Thi Le Nga
Inventors: HAMANN, Lara
DO, Thi Le Nga
Title: FLAMM- UND/ODER BRANDGESCHÜTZTE EXPANDIERTE KUNSTSCHAUMPERLEN UND/ODER KUNSTSCHÄUME, DER HERSTELLUNG UND VERWENDUNG
Abstract:
Bio-und/oder Kunsthartschaum, insbesondere Styropor oder Polystyrol, umfassend oder bestehend ausa) mindestens einem offenzelligen Kunststoffbestandteil, vorzugsweise zur Verwendung als Feuerschutzummantelung, wobei der offenzellige Kunststoffbestandteil in eine mikrofeine offenzellige Netzwerkstruktur aufgespaltenen ist, und vorzugsweise wobei der mindestens eine offenzellige Kunststoffbestandteil mit mineralischen Feinsubstanzen veredelt ist,und b) mindestens einen geschlossenzelligen Kunststoffbestandteil, und wobei der geschlossenzellige Kunststoffbestandteil b) in den offenzelligen Kunststoffbestandteil a) eingebettet ist und wobei der mindestens eine offenzellige Kunststoffbestandteil und der mindestens eine geschlossenzellige Kunststoffbestandteil gemeinsam eine Zellstruktur bilden, die gleichzeitig offen-und geschlossenzellig ist. Ein erfindungsgemäßer unbrennbarer zwei- oder mehrstufiger Verbundschaumwerkstoff enthält beispielsweiese mindestens einen bereits expandierten Feinstbestandteil von einem schwämmchenartigen 0,1 mm bis 1 mm starken offenzelligen gespaltenen Kunstschaumanteil und einem 2-9 mm starken geschlossenzelligen expandierten perlenartigen Hartschaumkunststoffanteil zur Gesamtschaummatrixkomponente dadurch gekennzeichnet, dass mindestens ein oder mehrere mineralische oder andere gemahlene und getrocknete Substanzen in zwei getrennten Stufen zu einer Gesamtmatrix veredelt werden, um erfindungsgemäß dadurch industrielle und handwerkliche unbrennbare zu individuellen Prozessverbundschäumen, als trockene Mischsubstanzen, flüssige Mischsubstanzen, Fertigprodukte, oder sonstige unbrennbaren Mischsubstanzen oder Spezialfertigelemente aller Art herzustellen. Der gesamte Schaumbedarf kann recyclet sein. Durch die damit verbundenen Veredelungen, gibt es keinerlei Entflammungen mehr, sodass Verflüssigungen die durchaus auch durch bewusste Thermoveredelungen z. B. für Thermospeicherelemente vorgesehen sind, kommt es nicht z. B zum brennenden Abtropfen. Durch Verwendung von hochbelastetes recycletes Polystyrol kann außer der weiteren Verfahrensmöglichkeiten, auch durch unbelastete Mischkomponente die Belastungsgrenzwerte deutlich unterschritten werden.