In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2018099763 - BREMSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES BREMSSYSTEMS

Veröffentlichungsnummer WO/2018/099763
Veröffentlichungsdatum 07.06.2018
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/079879
Internationales Anmeldedatum 21.11.2017
IPC
B60T 13/66 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
TBremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
13Übertragung der Bremsbetätigungskraft von den den Bremsvorgang einleitenden Einrichtungen zu den Bremszuspannorganen mit Hilfskraftunterstützung oder mit einer Hilfskraftübertragung; Bremsanlagen mit derartigen Übertragungseinrichtungen, z.B. Druckluftbremsanlagen
10mit Druckmittel-Hilfskraftunterstützung, mit Druckmittel-Hilfskraftübertragung oder durch Druckmittel-Hilfskraft gelöst
66Elektrische Steuerung oder Regelung in Druckmittelbremsanlagen
B60T 13/68 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
TBremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
13Übertragung der Bremsbetätigungskraft von den den Bremsvorgang einleitenden Einrichtungen zu den Bremszuspannorganen mit Hilfskraftunterstützung oder mit einer Hilfskraftübertragung; Bremsanlagen mit derartigen Übertragungseinrichtungen, z.B. Druckluftbremsanlagen
10mit Druckmittel-Hilfskraftunterstützung, mit Druckmittel-Hilfskraftübertragung oder durch Druckmittel-Hilfskraft gelöst
66Elektrische Steuerung oder Regelung in Druckmittelbremsanlagen
68durch elektrisch gesteuerte Ventile
B60T 7/04 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
TBremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
7Einrichtungen zum Einleiten des Bremsvorganges
02durch eine Person
04fußbetätigt
B60T 7/12 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
TBremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
7Einrichtungen zum Einleiten des Bremsvorganges
12selbsttätig wirkend; nicht vom Willen des Fahrzeugführers oder der Fahrgäste abhängig
CPC
B60T 13/16
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
TVEHICLE BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF; BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF, IN GENERAL
13Transmitting braking action from initiating means to ultimate brake actuator with power assistance or drive; Brake systems incorporating such transmitting means, e.g. air-pressure brake systems
10with fluid assistance, drive, or release
12the fluid being liquid
16using pumps directly, i.e. without interposition of accumulators or reservoirs
B60T 13/662
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
TVEHICLE BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF; BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF, IN GENERAL
13Transmitting braking action from initiating means to ultimate brake actuator with power assistance or drive; Brake systems incorporating such transmitting means, e.g. air-pressure brake systems
10with fluid assistance, drive, or release
66Electrical control in fluid-pressure brake systems
662characterised by specified functions of the control system components
B60T 13/686
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
TVEHICLE BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF; BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF, IN GENERAL
13Transmitting braking action from initiating means to ultimate brake actuator with power assistance or drive; Brake systems incorporating such transmitting means, e.g. air-pressure brake systems
10with fluid assistance, drive, or release
66Electrical control in fluid-pressure brake systems
68by electrically-controlled valves
686in hydraulic systems or parts thereof
B60T 15/36
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
TVEHICLE BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF; BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF, IN GENERAL
15Construction arrangement, or operation of valves incorporated in power brake systems and not covered by groups B60T11/00 or B60T13/00
02Application and release valves
36Other control devices or valves characterised by definite functions
B60T 15/46
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
TVEHICLE BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF; BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF, IN GENERAL
15Construction arrangement, or operation of valves incorporated in power brake systems and not covered by groups B60T11/00 or B60T13/00
02Application and release valves
36Other control devices or valves characterised by definite functions
46for retarding braking action to prevent rear vehicles of a vehicle train overtaking the forward ones
B60T 2270/14
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
TVEHICLE BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF; BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF, IN GENERAL
2270Further aspects of brake control systems not otherwise provided for
10ABS control systems
14hydraulic model
Anmelder
  • CONTINENTAL TEVES AG & CO. OHG [DE]/[DE]
Erfinder
  • NEU, Andreas
  • BÖHM, Jürgen
Prioritätsdaten
10 2016 223 629.629.11.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BREMSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES BREMSSYSTEMS
(EN) BRAKING SYSTEM AND METHOD FOR OPERATING A BRAKING SYSTEM
(FR) SYSTÈME DE FREINAGE ET PROCÉDÉ PERMETTANT DE FAIRE FONCTIONNER UN SYSTÈME DE FREINAGE
Zusammenfassung
(DE)
Bremssystem (2), umfassend einen Bremskreis (I) mit zwei hydraulisch betätigbaren Radbremsen (4, 6); je hydraulisch betätigbarer Radbremse (4, 6) ein Einlassventil (58, 88) und ein Auslassventil (56, 92); einen Hauptbremszylinder (14); einen Druckmittelvorratsbehälter (62); eine Pumpe (100), insbesondere Kolbenpumpe (100); ein erstes Trennventil (32), durch das die hydraulisch betätigbaren Radbremsen (4, 6) hydraulisch von dem Hauptbremszylinder (14) getrennt werden können; wobei der Hauptbremszylinder (14) genau eine Hauptdruckkammer (16) aufweist, und wobei ein zweites Trennventil (108) vorgesehen ist, durch das die Hauptdruckkammer (16) des Hauptbremszylinders (14) von der Saugseite der Kolbenpumpe (100) hydraulisch getrennt werden kann, und wobei pumpensaugseitig zwischen Pumpe (100) und Druckmittelvorratsbehälter (62) ein Schaltventil (74) vorgesehen ist, sowie Verfahren zum Betreiben eines Bremssystems (2), wobei zur Einstellung eines Druckes in der Druckkammer (16) des Hauptbremszylinders (14) und der Raddrücke die Pumpe (100) und die beiden Trennventile (32, 108) angesteuert werden.
(EN)
A braking system (2) comprising a braking circuit (I) having two hydraulically actuable wheel brakes (4, 6); one inlet valve (58, 88) and one outlet valve (56, 92) for each hydraulically actuable wheel brake (4, 6); a main brake cylinder (14); a pressure medium reservoir (62); a pump (100), in particular a piston pump (100); a first isolation valve (32), by means of which the hydraulically actuable wheel brakes (4, 6) can be hydraulically isolated from the main brake cylinder (14); wherein the main brake cylinder (14) has exactly one main pressure chamber (16), and wherein a second isolation valve (108) is provided, by means of which the main pressure chamber (16) of the main brake cylinder (14) can be hydraulically isolated from the suction side of the piston pump (100), and wherein a switch valve (74) is provided on the pump suction side between the pump (100) and the pressure medium reservoir (62). The invention also relates to a method for operating a braking system (2) in which the pump (100) and the two isolation valves (32, 108) are actuated to set a pressure in the pressure chamber (16) of the main brake cylinder (14) and to set the wheel pressures.
(FR)
L'invention concerne un système de freinage (2) comportant un circuit de freinage (I) doté de deux freins de roue (4, 6) pouvant être actionnés hydrauliquement ; une soupape d'entrée (58, 88) et une soupape de sortie (56, 92) pour chaque frein de roue (4, 6) pouvant être actionné hydrauliquement ; un maître-cylindre de frein (14) ; un réservoir de fluide de pression (62) ; une pompe (100), en particulier une pompe à pistons (100) ; une première soupape de séparation (32) au moyen de laquelle les freins de roue (4, 6) pouvant être actionnés hydrauliquement peuvent être séparés hydrauliquement du maître-cylindre de frein (14) ; le maître-cylindre de frein (14) comprenant exactement une chambre de pression principale (16), et une deuxième soupape de séparation (108) étant prévue, au moyen de laquelle la chambre de pression principale (16) du maître-cylindre de frein (14) peut être séparée hydrauliquement du côté d'aspiration de la pompe à pistons (100), et une soupape de commutation (74) étant prévue du côté d'aspiration de la pompe entre la pompe (100) et le réservoir de fluide de pression (62). L'invention concerne en outre un procédé permettant de faire fonctionner un système de freinage (2), la pompe (100) et les deux soupapes de séparation (32, 108) étant commandées pour régler une pression dans la chambre de pression (16) du maître-cylindre de frein (14) et les pressions de roue.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten