Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018099584) VERFAHREN ZUR DATENÜBERTRAGUNG VON VERBRAUCHSMESSGERÄTEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/099584 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/001312
Veröffentlichungsdatum: 07.06.2018 Internationales Anmeldedatum: 10.11.2017
IPC:
H04L 12/28 (2006.01) ,G08C 15/06 (2006.01) ,G08C 17/02 (2006.01) ,H04L 12/12 (2006.01) ,G01D 4/00 (2006.01) ,H04Q 9/00 (2006.01) ,H04W 56/00 (2009.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
28
gekennzeichnet durch die Netzstruktur, z.B. Nahbereichsnetze [local area networks = LAN], Fernbereichsnetze [wide area networks = WAN]
G Physik
08
Signalwesen
C
Übertragungssysteme für Messwerte, Regel-, Steuer- oder ähnliche Signale
15
Anordnungen, gekennzeichnet durch die Anwendung des Multiplexverfahrens für die Übertragung einer Mehrzahl von Signalen über einen gemeinsamen Weg
06
nacheinander, d.h. mittels Zeitmultiplex
G Physik
08
Signalwesen
C
Übertragungssysteme für Messwerte, Regel-, Steuer- oder ähnliche Signale
17
Anordnungen, gekennzeichnet durch Anwendung einer drahtlosen Verbindung
02
unter Verwendung einer Funkverbindung
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
02
Einzelheiten
12
Anordnungen zum fernbetätigten Zusammenschalten oder Trennen von Unterstationen oder darin befindlichen Einrichtungen
G Physik
01
Messen; Prüfen
D
Anzeigen oder Aufzeichnen in Verbindung mit Messen allgemein; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht an eine spezielle Veränderliche angepasst sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
4
Tarifzähler
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
Q
Wähltechnik
9
Anordnungen in Fernsteuerungs- oder Fernmesssystemen für das selektive Rufen einer Unterstation von einer Hauptstation, wobei in der Unterstation ein gewünschter Apparat gewählt wird, um daran ein Steuersignal anzulegen oder damit von diesem Messwerte entnommen werden können
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
56
Synchronisationseinrichtungen
Anmelder:
DIEHL METERING SYSTEMS GMBH [DE/DE]; Donaustrasse 120 90451 Nürnberg, DE
Erfinder:
PETKOV, Hristo; DE
BLANK, Thomas; DE
KAUPPERT, Thomas; DE
HERRMANN, Frank; DE
Vertreter:
DIEHL STIFTUNG & CO. KG; Diehl Patentabteilung Stephanstr. 49 90478 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 014 376.203.12.2016DE
Titel (EN) METHOD FOR DATA TRANSMISSION OF CONSUMPTION MEASURING DEVICES
(FR) PROCÉDÉ DE TRANSMISSION DE DONNÉES DE COMPTEURS DE CONSOMMATION
(DE) VERFAHREN ZUR DATENÜBERTRAGUNG VON VERBRAUCHSMESSGERÄTEN
Zusammenfassung:
(EN) Method for data transmission, more particularly for acquiring consumption data from consumption measuring devices (1), the method comprising a plurality of consumption measuring devices (1), each equipped with a communication module (2), and comprising a data collector (3) which is preferably fixedly installed, for receiving data packets (4) from the consumption measuring devices (1). During the transmission operation, the data packets (4) are sent via radio from each communication module (2) to the data collector (3) at defined time intervals within a defined sampling time period (10), wherein the data collector (3) has a control device (5) for temporally controlling a receiving operation, the control device (5) being designed to receive consecutive data packets (4) in a temporal sequence. The data collector (3) generates a time reference signal (6), by means of which each communication module (2) can determine when the sampling time period (10) begins, the time reference signal (6) is sent via radio from the data collector (3) to the relevant communication module (2) and the temporal sequence for transmitting the data packets (4) from each communication module (2) to the data collector (3) is adjusted in accordance with the time reference signal (6).
(FR) L’invention concerne un procédé de transmission de données, notamment d’acquisition de données de consommation de compteurs de consommation (1), avec une pluralité de compteurs de consommation (1) chacun équipé d’un module de communication (2), un collecteur de données (3), de préférence installé en position fixe, destiné à recevoir des paquets de données (4) des compteurs de consommation (1). Les paquets de données (4) sont envoyés par voie hertzienne à intervalles donnés à l’intérieur d’une période de référence (10) déterminée au collecteur de données (3) par le module de communication (2) correspondant en mode d’émission. Le collecteur de données (3) possède un dispositif de commande (5) servant à la commande dans le temps d’un mode de réception, lequel est conçu pour recevoir les paquets de données (4) successifs selon une séquence chronologique. Le collecteur de données (3) génère un signal de référence de temps (6) à l’aide duquel le module de communication (2) respectif peut définir quand commence la période de référence (10), quand le signal de référence de temps (6) est envoyé par voie hertzienne du collecteur de données (3) au module de communication (2) respectif, et quand la séquence chronologique de la transmission des paquets de données (4) du module de communication (2) respectif au collecteur de donnés (3) est adaptée en fonction du signal de référence de temps (6).
(DE) Verfahren zur Datenübertragung, insbesondere zur Verbrauchsdatenerfassung von Verbrauchsmessgeräten (1), mit einer Mehrzahl von mit je einem Kommunikationsmodul (2) ausgestatteten Verbrauchsmessgeräten (1), einem, vorzugsweise ortsfest installierten, Datensammler (3) zum Empfang von Datenpaketen (4) der Verbrauchsmessgeräte (1), wobei die Datenpakete (4) in bestimmten Zeitabständen innerhalb eines bestimmten Stichzeitraums (10) von dem jeweiligen Kommunikationsmodul (2) im Sendebetrieb per Funk an den Datensammler (3) gesendet werden, wobei der Datensammler (3) eine Steuereinrichtung (5) zur zeitlichen Steuerung eines Empfangsbetriebes aufweist, die dazu eingerichtet ist, aufeinanderfolgender Datenpakete (4) in zeitlicher Abfolge zu empfangen, wobei der Datensammler (3) ein Zeitreferenzsignal (6) generiert, anhand dessen das jeweilige Kommunikationsmodul (2) feststellen kann, wann der Stichzeitraum (10) beginnt, das Zeitreferenzsignal (6) vom Datensammler (3) per Funk an das jeweilige Kommunikationsmodul (2) gesendet wird, und die zeitliche Abfolge der Übertragung der Datenpakete (4) vom jeweiligen Kommunikationsmodul (2) zum Datensammler (3) in Abhängigkeit des Zeitreferenzsignals (6) angepasst wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)