Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018095903) SYNCHRON-MASCHINE MIT MAGNETISCHER DREHFELDUNTERSETZUNG UND FLUSSKONZENTRATION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/095903 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/079904
Veröffentlichungsdatum: 31.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 21.11.2017
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 25.09.2018
IPC:
H02K 21/14 (2006.01) ,H02K 21/24 (2006.01) ,H02K 1/27 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
21
Synchronmotoren mit Permanentmagnet; Synchrongeneratoren mit Permanentmagnet
12
mit feststehendem Anker und rotierendem Magnet
14
mit innerhalb des Ankers rotierendem Magnet
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
21
Synchronmotoren mit Permanentmagnet; Synchrongeneratoren mit Permanentmagnet
12
mit feststehendem Anker und rotierendem Magnet
24
wobei der Magnet dem Anker axial gegenüberliegt, z.B. Fahrraddynamo vom Nabentyp
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
1
Einzelheiten des magnetischen Kreises
06
gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau
22
Rotierende Teile des magnetischen Kreises
27
Läuferkerne mit Permanentmagneten
Anmelder:
EMF 97 ELEKTRO-MASCHINEN-VERTRIEB-MAGNETTECHNIK- UND FORSCHUNGS-GMBH [DE/DE]; Horchheimer Str. 74 - 78 67547 Worms, DE
Erfinder:
LINDNER, Jürgen; DE
PROKOPP, Michael; DE
HAMES, Thomas; DE
KAYAKIRAN, Hasan Basri; TR
Vertreter:
COHAUSZ & FLORACK PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT MBB; Arnd Ziebell Bleichstraße 14 40211 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 122 794.325.11.2016DE
Titel (EN) SYNCHRONOUS MACHINE HAVING MAGNETIC ROTARY FIELD REDUCTION AND FLUX CONCENTRATION
(FR) MACHINE SYNCHRONE À DÉMULTIPLICATION MAGNÉTIQUE DE CHAMP TOURNANT ET CONCENTRATION DE FLUX
(DE) SYNCHRON-MASCHINE MIT MAGNETISCHER DREHFELDUNTERSETZUNG UND FLUSSKONZENTRATION
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a synchronous machine having flux concentration. The problem addressed by the invention is that of providing a synchronous machine which enables improved properties in respect of the providing of torques together with a simple structure. This problem is solved for a synchronous machine in that at least one additional permanent magnet is provided in the rotor and/or stator, the produced magnetic flux of which is returned at least in part via the flux guide regions of the rotor, wherein the magnetic flux of the additional permanent magnet has a direction opposite to the magnetization direction of the permanent magnets of the rotor in the flux guide regions of the rotor.
(FR) L'invention concerne une machine synchrone à concentration de flux. L'invention vise à fournir une machine synchrone, laquelle permet d'améliorer les propriétés de fourniture de couples, tout en présentant une structure simple. Cet objectif est atteint pour une machine synchrone par le fait qu'au moins un aimant permanent supplémentaire, dont le flux magnétique produit est ramené au moins en partie par les zones de guidage de flux du rotor, est situé dans le rotor et/ou le stator. Le flux magnétique de l'aimant permanent supplémentaire présente dans les zones de guidage de flux du rotor une direction opposée à la direction de magnétisation des aimants permanents du rotor.
(DE) Die Erfindung betrifft einen eine Synchron-Maschine mit Flusskonzentration. Die Aufgabe eine Synchron-Maschine zur Verfügung zu stellen, welche verbesserte Eigenschaften in Bezug auf die Bereitstellung von Drehmomenten bei einfachem Aufbau ermöglicht, wird für eine Synchron-Maschine dadurch gelöst, dass im Rotor und/oder Stator mindestens ein zusätzlicher Permanentmagnet vorgesehen ist, dessen erzeugter magnetischer Fluss zumindest teilweise über die Flussführungsbereiche des Rotors zurückgeführt wird, wobei der magnetische Fluss des zusätzlichen Permanentmagneten in den Flussführungsbereichen des Rotors eine zur Magnetisierungsrichtung der Permanentmagnete des Rotors entgegengesetzten Richtung aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)