Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018095856) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON 1,3-BUTADIEN AUS N-BUTENEN DURCH OXIDATIVE DEHYDRIERUNG UMFASSEND EINE METHACROLEIN-ABTRENNUNG BEI DER AUFARBEITUNG

Pub. No.:    WO/2018/095856    International Application No.:    PCT/EP2017/079757
Publication Date: Fri Jun 01 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Tue Nov 21 00:59:59 CET 2017
IPC: C07C 5/48
C07C 7/04
C07C 7/10
C07C 7/11
C07C 11/167
Applicants: BASF SE
LINDE AKTIENGESELLSCHAFT
Inventors: JOSCH, Jan Pablo
KARANIKOULIS, Georgios
DEUBLEIN, Stephan
MOSSBACHER, Claudia
WENNING, Ulrike
WELLENHOFER, Anton
TOEGEL, Christine
REYNEKE, Hendrik
Title: VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON 1,3-BUTADIEN AUS N-BUTENEN DURCH OXIDATIVE DEHYDRIERUNG UMFASSEND EINE METHACROLEIN-ABTRENNUNG BEI DER AUFARBEITUNG
Abstract:
Verfahren zur Herstellung von Butadien aus n-Butenen mit den Schritten: A) Bereitstellung eines n-Butene enthaltenden Einsatzgasstroms a; B) Einspeisung des n-Butene enthaltenden Einsatzgasstromes a und eines sauerstoffhalti- gen Gases in mindestens eine oxidative Dehydrierzone und oxidative Dehydrierung von n-Butenen zu Butadien, wobei ein Produktgasstrom b enthaltend Butadien, nicht umgesetzte n-Butene, Wasserdampf, Sauerstoff, leicht siedende Kohlenwasserstoffe, hochsiedende Nebenkomponenten, gegebenenfalls Kohlenstoffoxide und gegebenenfalls Inertgase erhalten wird; Ca) Abkühlung des Produktgasstroms b in einer oder mehreren Abkühlstufen durch Inkontaktbringen mit einem im Kreis geführten organischen Kühlmittel, wobei Wasserdampf und zumindest ein Teil der hochsiedenden Nebenkomponenten kondensieren und ein zweiphasiges Gemisch enthaltend das organische Kühlmittel und ein wässriges Kondensat anfällt, und das wässrige Kondensat c1a in einem Phasenscheider abgetrennt wird; Cb) Kompression des verbleibenden Produktgasstroms b in mindestens einer Kompressionsstufe und gegebenenfalls mindestens einer Abkühlstufe, wobei mindestens ein wässriger Kondensat c1b und ein Gasstrom c2 enthaltend Butadien, n-Butene, Wasserdampf, Sauerstoff, leicht siedende Kohlenwasserstoffe, gegebenenfalls Kohlenstoffoxide und gegebenenfalls Inertgase erhalten wird; Da) Abtrennung von nicht kondensierbaren und leicht siedenden Gasbestandteilen umfassend Sauerstoff, leicht siedende Kohlenwasserstoffe, gegebenenfalls Kohlenstoffoxide und gegebenenfalls Inertgase als Gasstrom d2 aus dem Gasstrom c2 durch Absorption der C4-Kohlen- wasserstoffe umfassend Butadien und n-Butene in einem Absorptionsmittel, wobei ein mit C4-Kohlenwasserstoffen beladener Absorptionsmittelstrom und der Gasstrom d2 erhalten werden, und Db) anschließende Desorption der C4-Kohlenwasserstoffe aus dem beladenen Absorptionsmittelstrom in einer Desorptionskolonne, wobei ein C4-Produktgasstrom d1 und ein Wasser, Methacrolein, C4-Kohlenwasserstoffe und gegebenenfalls weitere Nebenkomponenten enthaltender Absorptionsmittelstrom d3 erhalten werden; Dc) destillative Abtrennung eines Wasser, Methacrolein, C4 -Kohlenwasserstoffe und das Ab-sorptionsmittel enthaltenden gasförmigen Stroms d4 aus dem Absorptionsmittelstrom d3, wobei ein wasserhaltiger Absorptionsmittelstrom d5 verbleibt, und zumindest teilweise Rückführung des wasserhaltigen Absorptionsmittelstroms d5 in Schritt Da).