Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018095667) GELENK, INSBESONDERE HÜLSENGELENK
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/095667 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/076954
Veröffentlichungsdatum: 31.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 23.10.2017
IPC:
F16C 11/06 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
11
Drehgelenke; drehbar gelagerte Verbindungen
04
Drehbar gelagerte Verbindungen
06
Kugelgelenke; sonstige Gelenke mit mehr als einem Freiheitsgrad, d.h. Universalgelenke
Anmelder:
ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen, DE
Erfinder:
GRÄBER, Jürgen; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 223 382.325.11.2016DE
Titel (EN) JOINT, IN PARTICULAR CROSS-AXIS JOINT
(FR) ARTICULATION, EN PARTICULIER ARTICULATION À DOUILLE
(DE) GELENK, INSBESONDERE HÜLSENGELENK
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a joint (1), in particular a cross-axis joint, comprising an outer sleeve (8), in which a joint ball (3) is accommodated by means of an interposed ball shell (7). In addition, the outer sleeve defines a peripheral connecting surface (19) on an outer periphery, at which connecting surface a press connection of the outer sleeve to a component to be connected to the joint can be formed. In order to then create a joint in the case of which the design of the press connection has no or only minor effects on the internal joint ball and which also can be produced relatively easily, the outer sleeve is provided with different outside diameters within the axial extent of the connecting surface. In this region, a minimum outside diameter lies substantially axially at the height of an equator (26) of the joint ball.
(FR) L'invention concerne une articulation (1), en particulier une articulation à douille, comportant une douille extérieure (8) dans laquelle une rotule d'articulation (3) est logée par le biais d'un coussinet sphérique (7) intermédiaire. En outre, la douille extérieure définit, sur une périphérie extérieure, une surface de liaison (19) périphérique au niveau de laquelle une liaison à ajustement serré de la douille extérieure avec un élément à relier à l'articulation peut être réalisée. L'invention vise à fournir une articulation pour laquelle la réalisation de la liaison à ajustement serré a peu ou pas d'effet sur la rotule d'articulation intérieure et qui peut être simultanément produite sans grande complexité. À cet effet, la douille extérieure présente, sur une étendue axiale de la surface de liaison, des diamètres extérieurs différents. Dans cette zone, un diamètre extérieur minimal se situe sensiblement axialement à hauteur d'un équateur (26) de la rotule d'articulation.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Gelenk (1), insbesondere ein Hülsengelenk, umfassend eine Außenhülse (8), in welcher eine Gelenkkugel (3) über eine zwischenliegende Kugelschale (7) aufgenommen ist. Zudem definiert die Außenhülse an einem Außenumfang eine umlaufende Verbindungfläche (19), an welcher eine Pressverbindung der Außenhülse mit einem mit dem Gelenk zu verbindenden Bauteil ausgebildet werden kann. Um nun ein Gelenk zu schaffen, bei welchem die Ausbildung der Pressverbindung keine oder nur geringe Auswirkungen auf die innenliegende Gelenkkugel hat und das gleichzeitig mit niedrigem Aufwand herstellbar ist, ist die Außenhülse innerhalb einer axialen Erstreckung der Verbindungsfläche mit unterschiedlichen Außendurchmessern versehen. Dabei liegt in diesem Bereich ein minimaler Außendurchmesser im Wesentlichen axial auf Höhe eines Äquators (26) der Gelenkkugel.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)