Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018095465) ANSTELLZYLINDERSCHNELLVERSTELLUNG IN STAUCHGERÜSTEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/095465 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2017/100952
Veröffentlichungsdatum: 31.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 10.11.2017
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.07.2018
IPC:
B21B 13/06 (2006.01) ,B21B 31/22 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
B
Walzen von Metall
13
Metallwalzgerüste, d.h. eine aus einem Walzgerüstrahmen, Walzen und Zubehör gebildete Baugruppe
06
mit senkrecht angeordneten Walzenachsen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
B
Walzen von Metall
31
Aufbau von Walzgerüsten; Einbauen, Einstellen oder Auswechseln der Walzen, Walzenhalterungen oder Gerüstrahmen
16
Einstellen der Walzen
20
durch Verschieben der Walzen senkrecht zu den Walzenachsen
22
mechanisch
Anmelder:
SMS GROUP GMBH [DE/DE]; Eduard-Schloemann-Str. 4 40237 DÜSSELDORF, DE
Erfinder:
WENDT, Stefan; DE
SCHMIDT, Martin; DE
ZIELENBACH, Michael; DE
Vertreter:
MEISSNER, Peter E.; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 122 521.522.11.2016DE
Titel (EN) ADJUSTING CYLINDER QUICK ADJUSTMENT IN EDGING STANDS
(FR) DISPOSITIF DE RÉGLAGE RAPIDE DE CYLINDRES DE RÉGLAGE DANS DES CAGES REFOULEUSES
(DE) ANSTELLZYLINDERSCHNELLVERSTELLUNG IN STAUCHGERÜSTEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an adjusting cylinder quick adjustment (9) for long, fast stroke movements in edging stands, at least consisting of edging stands (20), adjusting system, balancing system, and edging roll sets, comprising at least one piston each, which operates via edging roll chocks (32, 33) of at least one edging roll (31) on both sides for adjusting against the rolled material (11) and wherein the adjustment of the edging roll (31) can be actuated on each side hydraulically by means of a fluid and the adjusting cylinder quick adjustment (9) is fastened in the edging stand (20) and applies the force required for the edging process. According to the invention, the adjusting cylinder quick adjustment (9) on each side of the edging stand (20) consists of at least one double cylinder (50), wherein the double cylinder (50) consists of two separately controllable cylinders, coupled to each other, and is designed first of all for quick adjustment and second of all for control adjustment of the edging roll (31).
(FR) L'invention concerne un dispositif de réglage rapide (9) de cylindres de réglage destinés à être animés de mouvements de va-et-vient longs et rapides dans des cages refouleuses. Le dispositif est constitué au moins d'un support (20) de refouleur, d'un système de réglage, d'un système d'équilibrage et d'ensembles de cylindres de refoulement, comportant au moins chacun un piston, lequel agit contre le produit à laminer (31) de façon bilatérale aux fins de réglage, par l'intermédiaire d'empoises (32, 33) d'au moins un cylindre de refoulement (31), le dispositif de réglage du cylindre de refoulement (31) pouvant être actionné de chaque côté de manière hydraulique au moyen d'un fluide et le dispositif de réglage rapide (9) de cylindre de réglage étant fixé dans le support (20) de refouleur et appliquant la force nécessaire au processus de refoulement. Le dispositif de réglage rapide (9) de cylindre de réglage est constitué, sur chaque face du support (20) de refouleur, d'au moins un double cylindre (50), le double cylindre (50) étant constitué de deux cylindres pouvant être commandés séparément et accouplés l'un à l'autre et étant conçu d'une part pour le réglage rapide et d'autre part pour le réglage de régulation du cylindre de refoulement (31).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Anstellzylinderschnellverstellung (9) für lange, schnelle Hubbewegungen in Stauchgerüsten, mindest bestehend aus Staucherständer (20), Anstellsystem, Ausbalancierungssystem und Stauchwalzensätzen, umfassend zumindest jeweils einen Kolben, welcher über Stauchwalzeneinbaustücke (32, 33) zumindest einer Stauchwalze (31) beidseitig zum Anstellen gegen das Walzgut (11) einwirkt und wobei die Anstellung der Stauchwalze (31) je Seite hydraulisch mittels eines Fluids betätigbar ist und die Anstellzylinderschnellverstellung (9) im Staucherständer (20) befestigt ist und die für den Stauchprozess erforderliche Kraft aufbringt. Dabei besteht die Anstellzylinderschnellverstellung (9) auf jeder Seite des Staucherständers (20) aus mindestens einem Doppelzylinder (50), wobei der Doppelzylinder (50) als aus zwei miteinander gekoppelten separat steuerbaren Zylindern besteht und zum einen für die Schnellanstellung und zum anderen für die Regelanstellung der Stauchwalze (31) ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)