Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018091529) VERFAHREN ZUR EINSTELLUNG DER WINKELLAGE DER OPTISCHEN ACHSE EINES SCHEINWERFERS EINES KRAFTFAHRZEUGS UND BELEUCHTUNGSEINRICHTUNG DES KRAFTFAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/091529 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/079318
Veröffentlichungsdatum: 24.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.11.2017
IPC:
B60Q 1/00 (2006.01) ,B60Q 1/115 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1
Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1
Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
02
Vorrichtungen, hauptsächlich verwendet zum Beleuchten der Fahrbahn nach vorn oder zum Beleuchten anderer Bereiche der Fahrbahn oder der Umgebung
04
[Haupt-]Scheinwerfer
06
einstellbar, z.B. ferngesteuert vom Fahrzeuginnern aus
08
selbsttätig
10
gesteuert von der Fahrzeugneigung, z.B. gesteuert von der Lastverteilung
115
durch elektrische Mittel
Anmelder:
AUTOMOTIVE LIGHTING REUTLINGEN GMBH [DE/DE]; Tübinger Straße 123 72762 Reutlingen, DE
Erfinder:
BACCARIN, Davide; DE
WELSNER, Stefan; DE
LEITNER, Gabor; DE
Vertreter:
DREISS PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Friedrichstraße 6 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 122 066.316.11.2016DE
Titel (EN) METHOD FOR ADJUSTING THE ANGULAR POSITION OF THE OPTICAL AXIS OF A HEADLAMP OF A MOTOR VEHICLE, AND ILLUMINATION DEVICE OF THE MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ DE RÉGLAGE DE LA POSITION ANGULAIRE DE L'AXE OPTIQUE D'UN PROJECTEUR D'UN VÉHICULE AUTOMOBILE ET SYSTÈME D'ÉCLAIRAGE DU VÉHICULE AUTOMOBILE
(DE) VERFAHREN ZUR EINSTELLUNG DER WINKELLAGE DER OPTISCHEN ACHSE EINES SCHEINWERFERS EINES KRAFTFAHRZEUGS UND BELEUCHTUNGSEINRICHTUNG DES KRAFTFAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for adjusting an angular position (Θ) of the optical axis (12) of a headlamp (14) of a motor vehicle (1), wherein the optical axis (12) of the headlamp (14) is adjusted relative to the road (16) depending on an actual angular position (Θ) of the headlamp (14). The method is characterised in that the actual angular position (Θ) is determined depending on an angular velocity (ω) of the optical axis (12), wherein the angular velocity (ω) of the optical axis (12) is determined by means of an at least single-axis MEMS gyroscope (2) that is secured in relation to the headlamp (14).
(FR) L'invention concerne un procédé de réglage d'une position angulaire (Θ) de l'axe optique (12) d'un projecteur (14) d'un véhicule automobile (1), l'axe optique (12) du projecteur (14) étant réglé en fonction d'une position angulaire réelle (Θ) du projecteur (14) par rapport à la chaussée (16). Le procédé se caractérise par le fait que la position angulaire réelle (Θ) est déterminée en fonction d'une vitesse angulaire (ω) de l'axe optique (12), la vitesse angulaire (ω) de l'axe optique (12) étant déterminée au moyen d'un gyroscope micro-électromécanique (2) au moins mono-axial fixé en position par rapport au projecteur (14).
(DE) Vorgestellt wird ein Verfahren zur Einstellung einer Winkellage (Θ) der optischen Achse (12) eines Scheinwerfers (14) eines Kraftfahrzeugs (1), wobei die optische Achse (12) des Scheinwerfers (14) in Abhängigkeit von einer Istwinkellage (Θ) des Scheinwerfers (14) relativ zur Fahrbahn (16) eingestellt wird. Das Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass die Istwinkellage (Θ) in Abhängigkeit von einer Winkelgeschwindigkeit (ω) der optischen Achse (12) ermittelt wird, wobei die Winkelgeschwindigkeit (ω) der optischen Achse (12) mittels eines bezüglich des Scheinwerfers (14) festgelegten mindestens einachsigen MEMS-Gyroskops (2) ermittelt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)