Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018091497) WINDENERGIEANLAGE MIT BREMSEINRICHTUNG SOWIE VERFAHREN ZUM BETREIBEN DERSELBEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/091497 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/079267
Veröffentlichungsdatum: 24.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.11.2017
IPC:
F03D 7/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft [Schub nach dem Prinzip des Rückstoßes], soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Windkraftmaschinen
7
Steuern oder Regeln von Windkraftmaschinen
02
bei im wesentlichen in Windrichtung liegender Drehachse
Anmelder:
SENVION GMBH [DE/DE]; Überseering 10 22297 Hamburg, DE
Erfinder:
BILGES, Sören; DE
HOPP, Eckart; DE
WARFEN, Karsten; DE
Vertreter:
WALLINGER RICKER SCHLOTTER TOSTMANN PATENT- UND RECHTSANWÄLTE MBB; Zweibrückenstrasse 5 - 7 80331 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 013 796.721.11.2016DE
Titel (EN) WIND TURBINE WITH BRAKE DEVICE AND METHOD FOR OPERATING SAME
(FR) ÉOLIENNE COMPRENANT UN SYSTÈME DE FREINAGE AINSI QUE PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT DE CETTE ÉOLIENNE
(DE) WINDENERGIEANLAGE MIT BREMSEINRICHTUNG SOWIE VERFAHREN ZUM BETREIBEN DERSELBEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a wind turbine (2) and to a method for operating same. The wind turbine (2) comprises a rotor (4) and a brake device (20). The brake device (20) comprises a mechanical brake mechanism (22) which is mechanically coupled to the rotor. The brake device (20) comprises at least an electric and/or hydraulic switching element (24) for activating and/or deactivating the brake mechanism (22), and the switching element (24) is redundant and/or is designed to be fail-safe. Furthermore, a controller (26) is provided which is designed to receive an interference signal (S) and activate the switching element (24) in response to the received interference signal (S), thereby activating the brake mechanism (22). The brake mechanism (22) is deactivated by means of the switching element (24) before the rotor (4) of the wind turbine comes to a standstill.
(FR) L'invention concerne une éolienne (2) ainsi qu'un procédé de fonctionnement de cette éolienne. L'éolienne (2) comporte un rotor (4) et un système de freinage (20), le système de freinage (20) comportant un dispositif de freinage (22) mécanique qui est accouplé mécaniquement au rotor. Le système de freinage (20) comporte au moins un élément de commutation (24) électrique et/ou hydraulique servant à l'activation et/ou la désactivation du dispositif de freinage (22). L'élément de commutation (24) est conçu de manière redondante et/ou de manière à présenter une sécurité intégrée. Une commande (26) est en outre prévue, laquelle est conçue pour recevoir un signal parasite (S) et pour activer l'élément de commutation (24) et par conséquent le dispositif de freinage (22) en réponse au signal parasite (S) reçu. Le dispositif de freinage (22) est désactivé au moyen de l'élément de commutation (24) avant que le rotor (4) de l'éolienne ne s'arrête.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Windenergieanlage (2) sowie ein Verfahren zum Betreiben derselben. Die Windenergieanlage (2) umfasst einen Rotor (4) und eine Bremseinrichtung (20), wobei die Bremseinrichtung (20) eine mechanische Bremsvorrichtung (22) umfasst, die mit dem Rotor mechanisch gekoppelt ist. Die Bremseinrichtung (20) umfasst zumindest ein elektrisches und/oder hydraulisches Schaltelement (24) zur Aktivierung und/oder Deaktivierung der Bremsvorrichtung (22). Das Schaltelement (24) ist redundant und/oder störungssicher ausgeführt. Ferner ist eine Steuerung (26) vorhanden, die dazu eingerichtet ist, ein Störsignal (S) zu empfangen und in Reaktion auf das empfangene Störsignal (S) das Schaltelement (24) und dadurch die Bremsvorrichtung (22) zu aktivieren. Die Bremsvorrichtung (22) wird mittels des Schaltelements (24) deaktiviert, bevor der Rotor (4) der Windenergieanlage zum Stillstand kommt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)