Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018091213) VERFAHREN ZUM ERZEUGEN EINER SCHWEISSVERBINDUNG ZWISCHEN EINEM ENDSTÜCK EINES DRAHTS UND EINER AUFLAGEFLÄCHE, SCHWEISSVERBINDUNG UND ELEKTROMOTOR

Pub. No.:    WO/2018/091213    International Application No.:    PCT/EP2017/076278
Publication Date: Fri May 25 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Tue Oct 17 01:59:59 CEST 2017
IPC: B23K 15/00
B23K 10/02
B23K 26/21
B23K 26/02
B23K 103/12
B23K 101/36
B23K 101/32
B23K 101/38
Applicants: ZF FRIEDRICHSHAFEN AG
Inventors: YEN, Chia-Ching
SELZAM, Harald
WETH, German
Title: VERFAHREN ZUM ERZEUGEN EINER SCHWEISSVERBINDUNG ZWISCHEN EINEM ENDSTÜCK EINES DRAHTS UND EINER AUFLAGEFLÄCHE, SCHWEISSVERBINDUNG UND ELEKTROMOTOR
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Erzeugen einer Schweißverbindung (7) zwischen einem Endstück (2) eines Drahts (1) und einer Auflagefläche (3), wobei der Draht (1) mindestens mit dem Endstück (2) auf die Auflagefläche (3) aufgelegt wird und wobei das Endstück (2) des Drahts (1 ) mittels Strahlschweißens axial bis zu einer Übergangsstelle (5) aufgeschmolzen wird, sodass aufgeschmolzenes Material des Endstücks (2) auf die Auflagefläche (3) fließt und an der Übergangsstelle (5) durch Materialentzug eine Einschnürung (6) entsteht. Das erfindungsgemäße Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass das Endstück (2) und die Auflagefläche (3) während des Erzeugens der Schweißverbindung (7) derart gegen die Horizontale geneigt werden, so dass aufgeschmolzenes Material schwerkraftverursacht zur Übergangsstelle (5) zurückfließt. Die Erfindung betrifft weiterhin eine entsprechende Schweißverbindung sowie einen Elektromotor.