Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018091118) VERFAHREN ZUR ENTKEIMUNG UND REINIGUNG VON FLÜSSIGEN MEDIEN SOWIE VERFAHREN ZUM SEPARIEREN FESTER UND FLÜSSIGER BESTANDTEILE EINER FEST-FLÜSSIG-MISCHUNG UND VORRICHTUNG ZUR UMSETZUNG DER VERFAHREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/091118 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/001102
Veröffentlichungsdatum: 24.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 19.09.2017
IPC:
C02F 9/00 (2006.01) ,C02F 1/32 (2006.01) ,C02F 1/34 (2006.01) ,C02F 1/36 (2006.01) ,C02F 1/48 (2006.01) ,C02F 1/52 (2006.01) ,C02F 1/66 (2006.01) ,C02F 1/74 (2006.01) ,C02F 1/78 (2006.01) ,C02F 11/10 (2006.01) ,C02F 103/20 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
9
Mehrstufige Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
30
durch Bestrahlen
32
mit ultraviolettem Licht
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
34
mit mechanischen Schwingungen
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
34
mit mechanischen Schwingungen
36
Ultraschallschwingungen
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
48
mit magnetischen oder elektrischen Feldern
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
52
durch Flocken oder Abscheiden von suspendierten Verunreinigungen
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
66
durch Neutralisieren; pH-Wert-Einstellung
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
72
durch Oxidation
74
mit Luft
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
72
durch Oxidation
78
mit Ozon
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
11
Behandlung von Schlamm; Vorrichtungen hierfür
10
durch Pyrolyse
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
103
Art des zu behandelnden Wassers, Schmutzwassers oder Abwassers oder Schlamms
20
von der Tierhaltung
Anmelder:
SCHULZE ISFORT, Alfons [DE/DE]; DE
SCHULZE ISFORT, Dominik [DE/DE]; DE
TAUBER, Frieda [DE/DE]; DE
TAUBER, Otto [DE/DE]; DE
Erfinder:
SCHULZE ISFORT, Alfons; DE
SCHULZE ISFORT, Dominik; DE
TAUBER, Frieda; DE
TAUBER, Otto; DE
Vertreter:
POTT, Ulrich; BUSSE & BUSSE Patent- und Rechtsanwälte Partnerschaft mbB Grosshandelsring 6 D-49084 Osnabrück, DE
Prioritätsdaten:
PCT/EP/2016/0019016.11.2016EP
Titel (EN) METHOD FOR DISINFECTING AND CLEANING LIQUID MEDIA AND METHOD FOR SEPARATING SOLID AND LIQUID CONSTITUENTS OF A SOLID-LIQUID MIXTURE AND APPARATUS FOR IMPLEMENTING THE METHOD
(FR) PROCÉDÉ DE STÉRILISATION ET DE PURIFICATION DE MILIEUX LIQUIDES ET PROCÉDÉ DE SÉPARATION DE CONSTITUANTS SOLIDES ET LIQUIDES D'UN MÉLANGE SOLIDE-LIQUIDE ET DISPOSITIF POUR LA MISE EN OEUVRE DES PROCÉDÉS
(DE) VERFAHREN ZUR ENTKEIMUNG UND REINIGUNG VON FLÜSSIGEN MEDIEN SOWIE VERFAHREN ZUM SEPARIEREN FESTER UND FLÜSSIGER BESTANDTEILE EINER FEST-FLÜSSIG-MISCHUNG UND VORRICHTUNG ZUR UMSETZUNG DER VERFAHREN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for cleaning and/or disinfecting liquid and/or aqueous media, comprising the following method steps: cavitation treatment of the medium, in particular by means of jet cavitation, at a negative pressure < 1 bar, preferably 0.3 to 0.7 bar; subsequent treatment of the medium in a hydrodynamic reactor having a a rotating magnetic field and magnetic and/or magnetisable elements, in particular having ferromagnetic needles or a rotating cutting mechanism at a negative pressure < 1 bar, preferably 0.3 to 0.7 bar; subsequent separation, in particular sedimentation of the treated medium by means of sludge separation at a negative pressure of < 1 bar, preferably 0.3 to 0.7 bar. The invention further relates to an apparatus having the following features: a cavitator formed in particular as a jet cavitator, which is equipped with a negative pressure generator, a hydrodynamic reactor having a rotating magnetic field and magnetic and/or magnetisable elements, in particular having ferromagnetic needles and/or a rotating cutting mechanism, a unit for separation, in particular for sedimentation, preferably combined with a sludge separation apparatus.
(FR) L'invention concerne un procédé de purification et/ou de stérilisation de milieux liquides et/ou aqueux, comprenant les étapes suivantes : - traitement par cavitation du milieu, en particulier par cavitation de jet, à une pression négative < 1 bar, de préférence 0,3 à 0,7 bar ; - puis traitement du milieu dans un réacteur hydrodynamique présentant un champ magnétique rotatif et des éléments magnétiques et/ou magnétisables, en particulier des aiguilles ferromagnétiques ou un mécanisme de coupe rotatif à une pression négative < 1 bar, de préférence 0,3 à 0,7 bar ; - puis séparation, en particulier sédimentation du milieu traité au moyen d’un dispositif de séparation de boues à une pression négative < 1 bar, de préférence 0,3 à 0,7 bar. L’invention concerne en outre un dispositif correspondant, présentant les caractéristiques suivantes : - un dispositif de cavitation réalisé en particulier sous la forme d'un dispositif de cavitation de jet, qui est équipé d'un générateur de pression négative ; - un réacteur hydrodynamique présentant un champ magnétique rotatif et des éléments magnétiques et/ou magnétisables, en particulier des aiguilles ferromagnétiques et/ou un mécanisme de coupe rotatif ; - une unité de séparation, en particulier de sédimentation, de préférence combinée à un dispositif de séparation de boues.
(DE) Die Erfindung bezieht sich zu einem auf ein Verfahren zur Reinigung und/oder Entkeimung von flüssigen und/oder wässrigen Medien mit folgenden Verfahrensschritten: - Kavitationsbehandlung des Mediums, insbesondere mit Strahlkavitation, bei einem Unterdruck < 1 bar, bevorzugt 0,3 bis 0,7 bar; - nachfolgende Behandlung des Mediums in einem hydrodynamischen Reaktor mit einem magnetischen Drehfeld und magnetischen und/oder magnetisierba- ren Elementen, insbesondere mit ferromagnetischen Nadeln oder einem rotie¬ renden Schneidwerk bei einem Unterdruck < 1 bar, bevorzugt 0,3 bis 0,7 bar; - anschließende Abscheidung, insbesondere Sedimentierung des behandelten Mediums mit einer Schlammabscheidung bei einem Unterdruck von < 1 bar, bevorzugt 0,3 bis 0,7 bar; Zum anderen hat die Erfindung eine Vorrichtung zum Gegenstand mit folgenden Merkmalen: - einen insbesondere als Strahlkavitator ausgebildeten Kavitator, der mit einem Unterdruckerzeu er aus estattet ist - einen hydrodynamischen Reaktor mit magnetischem Drehfeld und mit mag¬ netischen und/oder magnetisierbaren Elementen, insbesondere mit ferromag- netischen Nadeln und/oder einem rotierenden Schneidwerk; - einer Einheit zur Abscheidung, insbesondere zur Sedimentierung, vorzugs¬ weise kombiniert mit einer Schlammabscheidungsvorrichtung.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)