Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018091078) DISPERSIONEN VON β-KETOCARBONYL-FUNKTIONELLEN ORGANOSILICIUMVERBINDUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/091078 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/077842
Veröffentlichungsdatum: 24.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.11.2016
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 16.11.2017
IPC:
C09D 183/06 (2006.01) ,C09D 183/08 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
183
Überzugsmittel auf der Basis von makromolekularen Verbindungen, die durch Umsetzungen erhalten werden, die in der Hauptkette des Makromoleküls eine Bindung bilden, die nur Silicium mit oder ohne Schwefel, Stickstoff, Sauerstoff oder Kohlenstoff enthält; Überzugsmittel auf der Basis von Derivaten solcher Polymere
04
Polysiloxane
06
an Sauerstoff enthaltende Gruppen gebundenes Silicium enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
183
Überzugsmittel auf der Basis von makromolekularen Verbindungen, die durch Umsetzungen erhalten werden, die in der Hauptkette des Makromoleküls eine Bindung bilden, die nur Silicium mit oder ohne Schwefel, Stickstoff, Sauerstoff oder Kohlenstoff enthält; Überzugsmittel auf der Basis von Derivaten solcher Polymere
04
Polysiloxane
08
Silicium enthaltend, das an organische Gruppen, die andere Atome als Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff enthalten, gebunden ist
Anmelder:
WACKER CHEMIE AG [DE/DE]; Hanns-Seidel-Platz 4 81737 München, DE
Erfinder:
BREHM, Christof; DE
HELLER, Anton; DE
HÖLZLWIMMEL, Elisabeth; DE
Vertreter:
DEFFNER-LEHNER, Maria; DE
BITTERLICH, Bianca; DE
BUDCZINSKI, Angelika; DE
EGE, Markus; DE
FRÄNKEL, Robert; DE
FRITZ, Helmut; DE
MIESKES, Klaus; DE
POTTEN, Holger; DE
RIMBÖCK, Karl-Heinz; DE
SCHUDERER, Michael; DE
Prioritätsdaten:
Titel (EN) DISPERSIONS OF Β-KETOCARBONYL-FUNCTIONAL ORGANOSILICON COMPOUNDS
(FR) DISPERSIONS DE COMPOSÉS ORGANOSILICIÉS À FONCTION SS-CÉTOCARBONYLE
(DE) DISPERSIONEN VON β-KETOCARBONYL-FUNKTIONELLEN ORGANOSILICIUMVERBINDUNGEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to novel aqueous dispersions containing (A) β-ketocarbonyl-functional organosilicon compounds, containing at least one Si-bonded group A of general formula (I) (Si)-L1-[X1-L2-]yX2, wherein L1 is the same or different and represents a bivalent, Si-C-bonded hydrocarbon group having 1 -18 C atoms, L2 is the same or different and represents a bivalent hydrocarbon group having 1 - 6 C atoms, X 1 represents a group of formula -O-, -NZ-, -NR2- or -S-, preferably -NZ-, X2 represents a group of formula -O-Z, -NH-Z, -NR2-Z, -S-Z, preferably -NH-Z, Z represents a group of formula -C (=O)-CHR3-C(=O)-CH2R3, R2 represents a monovalent hydrocarbon group having 1 - 18 C atoms, R3 represents a monovalent, optionally substituted hydrocarbon group having at least 12 C atoms, preferably at least 14 C atoms, y represents 0, 1, 2 or 3, preferably 0 or 1, more particularly 0, and (Si)- represents the bond to the Si-atom, also comprising (B1) at least one non-ionic emulsifier with an HLB value of less than or equal to 15 and (C) water. The invention also relates to the use thereof for finishing fibrous substrates, in particular textiles.
(FR) L'invention concerne de nouvelles dispersions contenant (A) des composés organosiliciés à fonction ß-cétocarbonyle, renfermant au moins une fraction A liée à Si, de formule générale (Si)-L1-[X1-L2-]yX2 (I), L1 ayant une ou plusieurs significations et représentant une fraction hydrocarbure bivalente liée à Si-C, portant 1 à 18 atomes de C, L2 ayant une ou plusieurs significations et représentant une fraction hydrocarbure bivalente portant 1 à 6 atomes de C, X1 étant une fraction de formule -O-, -NZ-, -NR2- ou -S-, de préférence -NZ-, X2 étant une fraction de formule -O-Z, -NH-Z, -NR2-Z, -S-Z, de préférence -NH-Z, Z étant une fraction de formule -C (=O)-CHR3-C(=O)-CH2R3, R2 étant une fraction hydrocarbure monovalente portant 1 à 18 atomes de C, R3 étant une fraction hydrocarbure monovalente éventuellement substituée, portant au moins 12 atomes de C, de préférence au moins 14 atomes de C, y étant 0, 1, 2 ou 3, de préférence 0 ou 1, et (Si)- étant la liaison à l’atome de Si ; (B1) au moins un émulsifiant non ionique ayant un équilibre hydrophile-lipophile inférieur ou égal à 15 ; et (C) de l’eau. L'invention concerne également l’utilisation de ces dispersions pour l’apprêt de substrats fibreux, notamment de textiles.
(DE) Beschrieben werden neue wässrige Dispersionen enthaltend (A) ß-Ketocarbonyl -funktionelle Organosiliciumverbindungen, die mindestens einen Si-gebundenen Rest A der allgemeinen Formel (Si)-L1-[X1-L2-]yX2 (I) enthalten, wobei L1 gleich oder verschieden ist und einen zweiwertigen, Si-C-gebundenen Kohlenwasserstoffrest mit 1 bis 18 C-Atomen bedeutet, L2 gleich oder unterschiedlich ist und einen zweiwertigen Kohlenwasserstoffrest mit 1 bis 6 C-Atomen bedeutet, X1 ein Rest der Formel -O-, -NZ-, -NR2- oder -S-, vorzugsweise -NZ-, bedeutet, X2 ein Rest der Formel -O-Z, -NH-Z, -NR2-Z, -S-Z, vorzugsweise -NH-Z, bedeutet, Z ein Rest der Formel -C (=O)-CHR3-C(=O)-CH2R3 ist, R2 einen einwertigen Kohlenwasserstoffrest mit 1 bis 18 C-Atomen bedeutet, R3 einen einwertigen, gegebenenfalls substituierten Kohlenwasserstoffrest mit mindestens 12 C-Atomen, vorzugsweise mit mindestens 14 C-Atome, bedeutet, y 0, 1, 2 oder 3, vorzugsweise 0 oder 1, ist und (Si)- die Bindung zum Si-Atom bedeutet, (B1) mindestens einen nicht-ionischen Emulgator mit einem HLB-Wert von kleiner gleich 15 und (C) Wasser sowie deren Verwendung zur Ausrüstung von faserigen Substraten,insbesondere Textilien.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)