Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018091022) DREHMOMENTÜBERTRAGUNGSEINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/091022 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2017/100860
Veröffentlichungsdatum: 24.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 12.10.2017
IPC:
F16D 25/08 (2006.01) ,F16D 13/70 (2006.01) ,F16D 21/06 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
25
Druckmittelbetätigte Kupplungen
08
mit einem druckmittelbetätigten Glied, das nicht mit einer Kupplungshälfte umläuft
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
13
Reibungskupplungen
58
Einzelheiten
70
Andruckteile für Kupplungsscheiben oder -lamellen, z.B. Druckplatten; Führungen dafür
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
21
Mechanisch ein- und ausrückbare Mehrfachkupplungen
02
für mindestens drei Wellen oder dgl., um diese untereinander in verschiedener Weise verbinden zu können
06
bei denen wenigstens zwei treibende oder getriebene Wellen konzentrisch sind
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
REIMNITZ, Dirk; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 222 892.721.11.2016DE
Titel (EN) TORQUE-TRANSMITTING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE TRANSMISSION DE COUPLE
(DE) DREHMOMENTÜBERTRAGUNGSEINRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a torque-transmitting device (1), having a pressure plate (7) which is arranged in axially movable fashion and which is connectable to a component (28), and in which said component (28) is assigned to an actuation system (29) for the actuation of the torque-transmitting device (1). According to the invention, to realize a radially compact design, it is provided here that, for the connection of the component (28) to the pressure plate (7), a connecting element (21) is formed and/or mounted on the component (28) and an attachment element (24) is formed and/or mounted on the pressure plate (7), in such a way that, by means of the connecting element (21) of the component (28) and by means of the attachment element (24) of the pressure plate (7) alone, the component (28) and the pressure plate (7) can be placed in fixed engagement with one another such that, by means of the connection of component (28) and pressure plate (7) alone, forces can be transmitted between said component and pressure plate in both axial directions, and/or it is ensured that the component (28) and the pressure plate (7) can move only jointly in an axial direction. This torque-transmitting device (1) may be in the form of a friction clutch or a friction brake.
(FR) L'invention concerne un dispositif de transmission de couple (1), comprenant une plaque de pressage (7), qui est montée mobile dans le sens axial et qui peut être reliée à un élément structural (28), un système d'actionnement (29) servant à actionner le dispositif de transmission de couple (1) étant associé à cet élément structural (28). L'invention vise ici à obtenir une construction compacte et se caractérise à cet effet en ce que pour l'assemblage de l'élément structural (28) avec la plaque de pressage (7), un élément d'assemblage (21) est formé et/ou ajouté sur l'élément structural (28) et un élément de raccordement (24) sur la plaque de pressage (7), de telle sorte que l'élément structural (28) ainsi que la plaque de pressage (7) peuvent être amenés en prise solide l'un avec l'autre uniquement par le biais de l'élément d'assemblage (21) de l'élément structural (28) et par le biais de l'élément de raccordement (24) de la plaque de presage (7), de sorte que le seul assemblage de l'élément structural (28) et de la plaque de pressage (7) permet de transmettre les forces entre eux deux dans les deux directions axiales et/ou de garantir que l'élément structural (28) et la plaque de pressage (7) peuvent uniquement se déplacer ensemble dans la direction axiale. Le dispositif de transmission de couple (1) selon l'invention peut être réalisé sous la forme d'un accouplement à friction ou d'un frein à friction.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Drehmomentübertragungseinrichtung (1), aufweisend eine Anpressplatte (7), welche axial bewegbar angeordnet sowie mit einem Bauteil (28) verbindbar ist, und bei dem dieses Bauteil (28) einem Betätigungssystem (29) zur Betätigung der Drehmomentübertragungseinrichtung (1) zugeordnet ist. Hierbei ist gemäß der Erfindung zur Erreichung einer radial kompakten Bauweise vorgesehen, dass zur Verbindung des Bauteils (28) mit der Anpressplatte (7) an dem Bauteil (28) ein Verbindungselement (21) sowie an der Anpressplatte (7) ein Anschlusselement (24) ausgebildet und/oder angesetzt sind, derart, dass alleine über das Verbindungselement (21 ) des Bauteils (28) und über das Anschlusselement (24) der Anpressplatte (7) das Bauteil (28) sowie die Anpressplatte (7) fest miteinander in Eingriff bringbar sind, so dass alleine mittels der Verbindung von Bauteil (28) und Anpressplatte (7) zwischen diesen beiden Kräfte in beide Axialrichtungen übertragbar sind und/oder sichergestellt ist, dass sich das Bauteil (28) und die Anpressplatte (7) in Axialrichtung nur gemeinsam bewegen können. Diese Drehmomentübertragungseinrichtung (1) kann als Reibungskupplung oder als Reibungsbremse ausgebildet sein.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)