Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018086656) SPANNVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/086656 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2017/100938
Veröffentlichungsdatum: 17.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 07.11.2017
IPC:
F16H 7/12 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
7
Getriebe zum Übertragen einer Drehbewegung durch endlose biegsame Übertragungsglieder
08
Vorrichtungen zum Ändern der Spannung der Riemen, Seile oder Ketten
10
durch Verstellen der Welle oder Achse einer Riemenscheibe
12
einer Losscheibe
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
FARIA, Christof; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 221 797.608.11.2016DE
Titel (EN) CLAMPING DEVICE
(FR) DISPOSITIF TENDEUR
(DE) SPANNVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a clamping device (101, 201, 301, 401, 501) for assembly on a base (5), comprising: a first clamping part (3) and a second clamping part (4), which are movable reciprocally and relative to the base, a spring (7) fixed between the clamping parts which applies force to the clamping parts in the reciprocal movement direction thereof, a first locking part (8) which detachably locks the clamping parts to each other when the spring is tensioned, and a second locking part (13) for detachable locking of the second clamping part to the base. The locking parts intermesh, forming a joint having limited motion, wherein the first locking part carries the second locking part at the limit of motion of the joint, whereby the locking of the second clamping part to the base releases.
(FR) L'invention concerne un dispositif tendeur (101, 201, 301, 401, 501) destiné à être monté sur une base (5), qui comprend : - un premier élément tendeur (3) et un second élément tendeur (4) mobiles l'un par rapport à l'autre et par rapport à la base, - un ressort (7) tendu entre les éléments tendeurs, qui soumet à une force les éléments tendeurs dans leur direction de déplacement réciproque, - un premier élément de blocage (8) qui bloque les éléments tendeurs ensemble de manière libérable lorsque le ressort est tendu, - et un second élément de blocage (13) destiné à bloquer de manière libérable le second élément tendeur avec la base. Les éléments de blocage s'emboîtent l'un dans l'autre de manière à former une articulation à mouvement limité, le premier élément de blocage entraînant le second élément de blocage à la limite de mouvement de l'articulation, ce qui permet de libérer le blocage entre le second élément tendeur et la base.
(DE) Vorgeschlagen ist eine Spannvorrichtung (101, 201, 301, 401, 501) zur Montage auf einer Basis (5), umfassend: - ein erstes Spannteil (3) und ein zweites Spannteil (4), die gegenseitig und gegenüber der Basis beweglich sind, - eine zwischen den Spannteilen eingespannte Feder (7), die die Spannteile in deren gegenseitiger Bewegungsrichtung kraftbeaufschlagt, - ein erstes Arretierteil (8), das die Spannteile bei gespannter Feder lösbar miteinander arretiert, - und ein zweites Arretierteil (13) zum lösbaren Arretieren des zweiten Spannteils mit der Basis. Die Arretierteile greifen unter Bildung eines Gelenks mit begrenzter Bewegung ineinander, wobei das erste Arretierteil an der Bewegungsgrenze des Gelenks das zweite Arretierteil mitbewegt, wodurch sich die Arretierung des zweiten Spannteils mit der Basis löst.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)