Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018083349) FORMWERKZEUG

Pub. No.:    WO/2018/083349    International Application No.:    PCT/EP2017/078499
Publication Date: Sat May 12 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Wed Nov 08 00:59:59 CET 2017
IPC: B29C 70/86
B29C 70/54
B29C 70/46
B29C 33/14
B29C 33/16
B29C 33/18
Applicants: SCHMIDT & HEINZMANN GMBH & CO. KG
Inventors: MÄRTIENS, Steffen
FÜRST, Tobias
Title: FORMWERKZEUG
Abstract:
Die Erfindung geht aus von einem Formwerkzeug, insbesondere zur Herstellung eines Preform-Bauteils (12a; 12b; 12c) aus zumindest einem Faserhalbzeug (14a; 14b; 14c, 36c), mit zumindest zwei zueinander verfahrbaren Werkzeughälften (16a, 18a; 16b, 18b; 16c, 18c), die zu einem Umformvorgang des zumindest einen Faserhalbzeugs (14a; 14b; 14c, 36c) und/oder zur Anbindung wenigstens eines Verstärkungselements (22a; 22b; 22c) an das zumindest eine Faserhalbzeug (14a; 14b; 14c, 36c) vorgesehen sind, wobei wenigstens eine der Werkzeughälften (16a, 18a; 16b, 18b; 16c, 18c) dazu vorgesehen ist, mittels des wenigstens einen Verstärkungselements (22a; 22b; 22c) eine Drapierung des zumindest einen Faserhalbzeugs (14a; 14b; 14c) vorzunehmen. Es wird vorgeschlagen, dass wenigstens eine der Werkzeughälften (18a; 18b; 18c) zumindest eine Haltevorrichtung (24a; 24b; 24c) aufweist, die dazu vorgesehen ist das wenigstens eine Verstärkungselement (22a; 22b; 22c) zu halten, wobei die zumindest eine Haltevorrichtung (24a; 24b; 24c) zumindest ein als Nadelgreifer, als Vakuumhalteelement oder als Magnethalteelement ausgebildetes Halteelement (26a, 28a; 26b, 28b; 26c, 28c) aufweist.