WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
1. (WO2018083262) KEIMZAHLVERRINGERUNGSEINRICHTUNG UND UMFALTEINRICHTUNG ZUM STERILISIEREN EINES BEHÄLTERVORLÄUFERS AUS EINEM FLÄCHENFÖRMIGEN VERBUND, INSBESONDERE IN EINER FÜLLMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/083262 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/078221
Veröffentlichungsdatum: 11.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 03.11.2017
IPC:
A61L 2/08 (2006.01) ,A61L 2/10 (2006.01) ,B32B 27/10 (2006.01) ,B65B 55/04 (2006.01) ,B32B 29/00 (2006.01) ,B65D 5/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
L
Verfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
2
Verfahren oder Vorrichtungen zum Desinfizieren oder Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen, außer von Nahrungsmitteln oder Kontaktlinsen; Zubehör dafür
02
Anwendung physikalischer Erscheinungen
08
Strahlung
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
L
Verfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
2
Verfahren oder Vorrichtungen zum Desinfizieren oder Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen, außer von Nahrungsmitteln oder Kontaktlinsen; Zubehör dafür
02
Anwendung physikalischer Erscheinungen
08
Strahlung
10
Ultraviolett-Strahlung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
27
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Kunstharz enthalten
06
als hauptsächlichen oder einzigen Bestandteil einer Schicht, die an einer anderen Schicht aus besonderem Werkstoff anliegt
10
aus Papier oder Pappe
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
55
Haltbarmachen, Schützen oder Reinigen von Packungen oder des Packungsinhalts in Verbindung mit dem Verpacken
02
Sterilisieren, z.B. ganzer Packungen
04
Sterilisieren von Hüllen oder Gefäßen vor oder während des Verpackens
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
29
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Papier oder Pappe enthalten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
5
Steife oder halbsteife Behältnisse mit vieleckigem Querschnitt, z.B. Kästen, Schachteln, tablettartige Behältnisse, die durch Falten oder Aufrichten eines oder mehrerer aus Papier gebildeter Zuschnitte geformt sind
Anmelder: SIG TECHNOLOGY AG[CH/CH]; Laufengasse 18 8212 Neuhausen am Rheinfall, CH
Erfinder: SCHEUREN, Hans; DE
Vertreter: HERZOG FIESSER & PARTNER PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Immermannstrasse 40 40210 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 221 687.204.11.2016DE
Titel (EN) SYSTEM FOR REDUCING THE MICROBIAL COUNT AND FORM-CONVERSION SYSTEM FOR STERILIZING A CONTAINER PREFORM CONSISTING OF A LAMINAR COMPOSITE, IN PARTICULAR IN A FILLING MACHINE
(FR) DISPOSITIF DE RÉDUCTION DE LA TENEUR EN GERMES ET DISPOSITIF DE REPLIAGE POUR LA STÉRILISATION D'UN RÉCIPIENT PRÉFORMÉ CONTENANT UN COMPOSITE PLAT, EN PARTICULIER DANS UNE MACHINE DE REMPLISSAGE
(DE) KEIMZAHLVERRINGERUNGSEINRICHTUNG UND UMFALTEINRICHTUNG ZUM STERILISIEREN EINES BEHÄLTERVORLÄUFERS AUS EINEM FLÄCHENFÖRMIGEN VERBUND, INSBESONDERE IN EINER FÜLLMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an apparatus, containing as components: a) a container preform comprising a laminar composite; b) a system for reducing the microbial count; and c) a form-conversion system; wherein the laminar composite contains a series of layers comprising the following as layers lying one on top of another, in order from an outer face of the laminar composite to an inner face of said laminar composite: A) a backing layer, B) a barrier layer, and C) a polymer inner layer; the system for reducing the microbial count is arranged and designed to dispense a microbial-count reduction agent onto the inner face of the laminar composite in order to achieve a reduction in the microbial count; the form-conversion system is arranged and designed to convert the container preform from a first folded state into another folded state during the reduction of the microbial count. The invention also relates to: a method comprising the supply of a microbial-count reduction agent to a container preform in a first folded state and another folded state; a filling machine; a container preform and a sealed container, each characterized by a microbial count; a sealed container obtainable by the method or by the sealing of the container preform; a use of the apparatus according to the invention for sterilizing the container preform; and a use of a form-conversion system.
(FR) L'invention concerne un dispositif comprenant les éléments suivants : a) un récipient préformé contenant un composite plat; b) un dispositif de réduction de la teneur en germes; et c) un dispositif de repliage. Le composite plat contient une série de couches comprenant en tant que couches superposées dans la direction allant d'une face extérieure du composite plat vers une face intérieure du composite plat : A) une couche de support; B) une couche barrière; et C) une couche intérieure polymère. Le dispositif de réduction de la teneur en germes est agencé et conçu pour délivrer sur la face intérieure du composite plat un agent de réduction de la teneur en germes permettant de réduire la teneur en germes, et le dispositif de repliage est agencé et conçu pour faire passer le récipient préformé d'un premier état plié à un autre état plié pendant la réduction de la teneur en germes. L'invention concerne en outre un procédé consistant à exposer un récipient préformé à un agent de réduction de la teneur en germes dans un premier état plié et dans un second état plié, une machine de remplissage, un récipient préformé et un récipient fermé, caractérisés chacun par une teneur en germes, un récipient fermé obtenu par ledit procédé ou par le fermeture du récipient préformé, une utilisation du dispositif selon l'invention pour stériliser le récipient préformé, et une utilisation d'un dispositif de repliage.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung, beinhaltend als Bestandteile a) einen Behältervorläufer, beinhaltend einen flächenförmigen Verbund; b) eine Keimzahlverringerungseinrichtung; und c) eine Umfalteinrichtung; wobei der flächenförmige Verbund eine Schichtfolge, beinhaltend als einander überlagernde Schichten in Richtung von einer Außenseite des flächenförmigen Verbunds zu einer Innenseite des flächenförmigen Verbunds A) eine Trägerschicht, B) eine Barriereschicht, und C) eine Polymerinnenschicht, beinhaltet; wobei die Keimzahlverringerungseinrichtung angeordnet und ausgebildet ist zu einer Abgabe eines Keimzahlverringerungsmittels auf die Innenseite des flächenförmigen Verbunds zu einer Keimzahlverringerung; wobei die Umfalteinrichtung angeordnet und ausgebildet ist zu einem Überführen des Behältervorläufers von einem ersten Faltzustand in einen weiteren Faltzustand während der Keimzahlverringerung. Ferner betrifft die Erfindung ein Verfahren, beinhaltend ein Beaufschlagen eines Behältervorläufers mit einem Keimzahlverringerungsmittel in einem ersten Faltzustand und einem weiteren Faltzustand; eine Füllmaschine; einen Behältervorläufer und einen geschlossener Behälter, jeweils gekennzeichnet durch eine Keimzahl; einen geschlossenen Behälter, erhältlich durch das Verfahren oder durch ein Verschließen des Behältervorläufers; eine Verwendung der erfindungsgemäßen Vorrichtung zu einem Sterilisieren des Behältervorläufers; und eine Verwendung einer Umfalteinrichtung.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)