Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018083129) BEQUEM BEDIENBARER REISESTECKERADAPTER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/083129 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/077976
Veröffentlichungsdatum: 11.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 01.11.2017
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 28.08.2018
IPC:
H01R 27/00 (2006.01) ,H01R 31/06 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
27
Kupplungsteile, die für das Zusammenwirken mit zwei oder mehr ungleichen Gegenstücken ausgebildet sind [Adapter]
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
31
Kupplungsteile, die nur durch Zusammenwirken mit einem Gegenstück gehalten werden
06
Zwischenstücke zum Verbinden von zwei Kupplungsteilen, z.B. Adapter
Anmelder:
TRAVEL BLUE LTD. [GB/GB]; Magnolia House Spring Villa Park 11 Spring Villa Road Edgware Middlesex Middx HA8 7EB, GB
Erfinder:
BARNETT, Alasdair Max Paul; GB
HUTCHISON, Bruce Stanley John; GB
NORMAN, Richard Albert; GB
Vertreter:
BORBACH, Markus; DE
Prioritätsdaten:
16196766.601.11.2016EP
Titel (EN) CONVENIENTLY OPERABLE TRAVEL PLU ADAPTER
(FR) ADAPTATEUR DE VOYAGE D'UTILISATION FACILE
(DE) BEQUEM BEDIENBARER REISESTECKERADAPTER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a travel plug adapter, which is also referred to here in short as an adapter. With the aid of such an adapter, mains plugs of a defined (domestic) standard can be plugged into the sockets that are present at the travel destination. In particular, the invention relates to a travel plug adapter (10), which has a housing, a plug holder (16), and at least one first plug (38, 84) of a first standard and a second plug (28, 86) of a second standard, wherein each plug is assigned an actuating slider (22, 24), which is led to the outside through a sliding slot (42) in the housing and is designed to displace the plug between a readiness position, in which the plug is located substantially within the housing, and between a use position located outside the housing, in which the plug can be used, and wherein the first plug (38, 84) is assigned a first blocking element (106A), such that displacing the first plug (38, 84) between the readiness position and the use position is blocked when the movement of the first blocking element (106A) is blocked, and wherein the second plug (28, 86) is assigned a second blocking element (106B), such that the displacement of the second plug (28, 86) between the readiness position and the use position is blocked when the movement of the second blocking element (106B) is blocked, characterized in that in addition at least one blocking carriage (100A) is provided which, in a first position, opens the path of the first blocking element (106A) and, in a second position, blocks the path of the first blocking element (106A, wherein the second blocking element (106) acts on the position of the blocking carriage (100A).
(FR) La présente invention concerne un adaptateur de voyage ou prise universelle. Grâce à un tel adaptateur, les fiches secteur d'une norme spécifique (du lieu de résidence) peuvent être insérées dans les embase présentes sur le lieu de séjour. L'invention concerne en particulier un adaptateur de voyage (10) comprenant un boîtier, une prise femelle (16) et au moins une première fiche (38, 84) correspondant à une première norme, et une seconde fiche (28, 86) correspondant à une deuxième norme, chaque fiche ayant un poussoir d'actionnement (22, 24) associé qui coulisse vers l'extérieur dans une fente de coulissement (42) du boîtier, et qui sert à déplacer la fiche entre une position de repos, dans laquelle elle est positionnée sensiblement à l'intérieur du boîtier, et une position de service dans laquelle la fiche est disposée à l'extérieur du boîtier de manière à pouvoir être utilisée. Un premier élément de blocage (106A) est associé à la première fiche (38, 84) pour bloquer le déplacement de la première fiche (38, 84) entre la position de repos et la position de service lorsque le mouvement du premier élément de blocage est bloqué (106A), et un second élément de blocage (106B) est associé à la seconde fiche (28, 86) de sorte que le déplacement de la seconde fiche (28, 86) entre la position de repos et la position de service est bloqué lorsque le mouvement du second élément de blocage (106B) est bloqué. L'adaptateur de voyage est caractérisé en ce qu'il comporte en outre au moins un chariot de blocage (100A) qui, dans une première position, libère la course du premier élément de blocage (106A) et, dans une seconde position, bloque la course du premier élément de blocage (106A), le second élément de blocage (106B) agissant sur la position du chariot de blocage (100A).
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft einen Reisesteckeradapter, welcher hierin auch kurz als Reisestecker bezeichnet wird. Mit Hilfe eines solchen Adapters können Netzstecker einer bestimmten (heimischen) Norm am Reiseort in die dort vorhandenen Steckdosen eingesteckt werden. Insbesondere geht es um einen Reisesteckeradapter (10), welcher ein Gehäuse, eine Steckeraufnahme (16) und mindestens einen ersten Stecker (38,84) einer ersten Norm und einen zweiten Stecker (28, 86) einer zweiten Norm aufweist, wobei jedem Stecker ein Betätigungsschieber (22, 24) zugeordnet ist, welcher durch einen Gleitschlitz (42) des Gehäuses nach außen geführt ist und zum Verschieben des Steckers zwischen einer Bereitschaftsstellung, bei welcher sich der Stecker im Wesentlichen innerhalb des Gehäuses befindet, und einer Nutzstellung, bei welcher sich der Stecker verwendbar außerhalb des Gehäuses befindet, ausgebildet ist, und wobei dem ersten Stecker (38,84) ein erstes Blockierelement (106A) zugeordnet ist, so dass Verschieben des ersten Steckers (38,84) zwischen der Bereitschaftsstellung und der Nutzstellung blockiert wird, wenn das Bewegen des ersten Blockierelementes (106A) blockiert ist und wobei dem zweiten Stecker (28, 86) ein zweites Blockierelement (106B) zugeordnet ist, so dass das Verschieben des zweiten Steckers (28, 86) zwischen der Bereitschaftsstellung und der Nutzstellung blockiert wird, wenn das Bewegen des zweiten Blockierelementes (106B) blockiert ist, dadurch gekennzeichnet dass ferner mindestens ein Blockierschlitten (100A) vorgesehen ist, der in einer ersten Stellung den Weg des ersten Blockierelementes (106A) freigibt und einer zweiten Stellung den Weg des ersten Blockierelementes (106A) versperrt, wobei das zweite Blockierelement (106B) auf die Stellung des Blockierschlittens (100A) einwirkt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)