Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018083009) VORRICHTUNG ZUM UNTERSTÜTZEN EINES ARMES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/083009 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/077492
Veröffentlichungsdatum: 11.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 26.10.2017
IPC:
A61F 5/01 (2006.01) ,B25J 9/00 (2006.01) ,A61B 90/60 (2016.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
5
Orthopädische Verfahren oder Vorrichtungen für nicht-chirurgische Behandlung von Knochen oder Gelenken; Vorrichtungen für Krankenpflege
01
Orthopädische Vorrichtungen, z.B. Vorrichtungen zur langfristigen Ruhestellung oder Druckanwendung zur Behandlung gebrochener oder missgebildeter Knochen wie Schienen, gegossene Formstützen oder Stützelemente
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
9
Programmgesteuerte Manipulatoren
[IPC code unknown for A61B 90/60]
Anmelder:
Ottobock SE & Co. KGaA [DE/DE]; Max-Näder-Straße 15 37115 Duderstadt, DE
Erfinder:
MIZERA, Oliver; DE
BORNMANN, Jonas; DE
BERTELS, Thomas; DE
BRÜNJES, Lukas; DE
Vertreter:
GRAMM, LINS & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTGMBB; Theodor-Heuss-Straße 1 38122 Braunschweig, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 121 202.407.11.2016DE
Titel (EN) DEVICE FOR SUPPORTING AN ARM
(FR) DISPOSITIF POUR SOUTENIR UN BRAS
(DE) VORRICHTUNG ZUM UNTERSTÜTZEN EINES ARMES
Zusammenfassung:
(EN) The present invention comprises a device for supporting at least one arm of a user, said device having: - at least one main body (2) for placement on the torso (4) of the user; and - at least one support system (8) for supporting the arm, the support system (8) being mounted on the main body (2) to move relative to said main body (2) by means of at least one joint (10). The joint (10) allows the support system (8) to move relative to the main body (2) in a first direction and prevents movement in an opposite second direction in any position lying within a predefined position range of the support system (8) relative to the main body (2).
(FR) La présente invention concerne un dispositif destiné à soutenir au moins un bras d'un utilisateur, ledit dispositif comprenant au moins un corps de base (2) destiné à être placé sur un tronc (4) de l'utilisateur et au moins un dispositif de soutien (8) destiné à soutenir le bras, le dispositif de soutien (8) étant monté sur le corps de base (2) de manière mobile par rapport au corps de base (2) par l'intermédiaire d'au moins une articulation (10). Selon l'invention, dans chaque position au sein d'une plage de positionnement prédéfinie du dispositif de soutien (8) par rapport au corps de base (2), l'articulation (10) permet un mouvement du dispositif de soutien (8) par rapport au corps de base (2) dans une première direction et empêche ce mouvement dans une deuxième direction opposée.
(DE) Die vorliegende Erfindung umfasst eine Vorrichtung zum Unterstützen wenigstens eines Armes eines Benutzers, wobei die Vorrichtung - wenigstens einen Grundkörper (2) zum Anordnen an einem Rumpf (4) des Benutzers und - wenigstens eine Stützeinrichtung (8) zum Stützen des Armes aufweist, wobei die Stützeinrichtung (8) über wenigstens ein Gelenk (10) relativ zu dem Grundkörper (2) bewegbar an dem Grundkörper (2) angeordnet ist, wobei das Gelenk (10) in jeder Position innerhalb eines vorbestimmten Positionsbereiches der Stützeinrichtung (8) relativ zu dem Grundkörper (2) eine Bewegung der Stützeinrichtung (8) relativ zu dem Grundkörper (2) in einer ersten Richtung erlaubt und in einer entgegengesetzten zweiten Richtung verhindert.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)