WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
PATENTSCOPE wird am Samstag 18.08.2018 um 09:00 MESZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2018082918) BELEUCHTUNGSVORRICHTUNG UND BELEUCHTUNGSSYSTEM FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG SOWIE VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES BELEUCHTUNGSSYSTEMS FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/082918 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/076526
Veröffentlichungsdatum: 11.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 18.10.2017
IPC:
H05B 33/08 (2006.01) ,H05B 37/02 (2006.01)
Anmelder: BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT[DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder: ISELE, Robert; DE
ALTINGER, Florian; DE
BRUEGL, Juergen; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 221 772.007.11.2016DE
Titel (EN) LIGHTING DEVICE AND LIGHTING SYSTEM FOR A MOTOR VEHICLE AND METHOD FOR OPERATING A LIGHTING SYSTEM FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) DISPOSITIF D’ÉCLAIRAGE ET SYSTÈME D’ÉCLAIRAGE POUR VÉHICULE À MOTEUR, ET PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UN SYSTÈME D’ÉCLAIRAGE DESTINÉ À UN VÉHICULE À MOTEUR
(DE) BELEUCHTUNGSVORRICHTUNG UND BELEUCHTUNGSSYSTEM FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG SOWIE VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES BELEUCHTUNGSSYSTEMS FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung: front page image
(EN) A lighting device (10) for a motor vehicle (100) comprises a processing module (1) which is designed to receive, process and send signals of a data bus (6) of the motor vehicle (100). The lighting device (10) also comprises an LED unit (3) designed to emit light, when operational, with an adjustable brightness and a pre-defined colour locus, the LED unit (3) having a microcontroller (4) and a plurality of LEDs (301, 302, 303, 304) and said microcontroller (4) and the LEDs (301, 302, 303, 304) being encompassed by a housing (7) of the LED unit (3). The LED unit (3) is further designed to communicate bi-directionally with the processing module (1), such that a current status value of the LED unit (3), which represents the functionality of the LED unit (3), can be determined by means of said LED unit (3) and the processing module (1).
(FR) Un dispositif d’éclairage (10) destiné à un véhicule à moteur (100) comprend un module de traitement (1) qui est conçu pour recevoir des signaux d’un bus de données (6) du véhicule à moteur (100), les traiter et les envoyer. Le dispositif d’éclairage (10) comprend en outre une unité DEL (3) qui est conçue pour, dans un état de fonctionnement, émettre de la lumière ayant une luminosité réglable et une localisation chromatique prédéterminée, l’unité DEL (3) présentant un microcontrôleur (4) et une pluralité de DEL (301, 302, 303, 304), et le microcontrôleur (4) et les DEL (301, 302, 303, 304) étant entourés par un boîtier (7) de l’unité DEL (3). L'unité DEL (3) est également conçue pour communiquer de manière bidirectionnelle avec le module de traitement (1) de sorte qu'une valeur de statut courante de l'unité DEL (3) peut être déterminée au moyen de l'unité DEL (3) et du module de traitement (1), laquelle valeur est représentative d'une fonctionnalité de l'unité DEL (3).
(DE) Eine Beleuchtungsvorrichtung (10) für ein Kraftfahrzeug (100) umfasst ein Verarbeitungsmodul (1), welches dazu ausgebildet ist, Signale von einem Datenbus (6) des Kraftfahrzeugs (100) zu empfangen, zu verarbeiten und zu versenden. Die Beleuchtungsvorrichtung (10) umfasst weiter eine LED-Einheit (3), welche dazu ausgebildet ist, in einem betriebsgemäßen Zustand Licht mit einstellbarer Helligkeit und vorgegebenem Farbort zu emittieren, wobei die LED-Einheit (3) einen Mikrocontroller (4) und eine Mehrzahl von LEDs (301, 302, 303, 304) aufweist und wobei der MikroController (4) und die LEDs (301, 302, 303, 304) von einem Gehäuse (7) der LED-Einheit (3) umgeben sind. Die LED-Einheit (3) ist weiter dazu ausgebildet, bidirektional mit dem Verarbeitungsmodul (1) zu kommunizieren, sodass mittels der LED-Einheit (3) und des Verarbeitungsmoduls (1) ein aktueller Statuswert der LED-Einheit (3) ermittelbar ist, welcher repräsentativ für eine Funktionalität der LED-Einheit (3) ist.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)