WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
1. (WO2018082832) VERFAHREN ZUM FESTSTELLEN EINER BENUTZUNGSBERECHTIGUNG EINES BENUTZERS EINES KRAFTFAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/082832 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/072381
Veröffentlichungsdatum: 11.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 06.09.2017
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 26.03.2018
IPC:
G06Q 50/30 (2012.01) ,G07C 5/00 (2006.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
Q
Datenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
50
Systeme oder Verfahren besonders angepasst an bestimmte Geschäftsbereiche, z.B. Versorgungsunternehmen oder Tourismus
30
Transportwesen; Kommunikation
G Physik
07
Kontrollvorrichtungen
C
Zeit- oder Anwesenheitskontrollgeräte; Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Maschinen; Erzeugen von Zufallszahlen; Wahlmaschinen oder Lotteriegeräte; Anordnungen, Systeme oder Vorrichtungen zum Kontrollieren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5
Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Fahrzeugen
Anmelder: AUDI AG[DE/DE]; 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder: HELOT, Jacques; DE
MERTENS, Joris; DE
REDEKER, Immo; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 221 467.502.11.2016DE
Titel (EN) METHOD FOR DETERMINING A USER AUTHORIZATION OF A USER OF A MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ DE DÉTERMINATION D'UNE AUTORISATION D'UTILISATION D'UN UTILISATEUR D'UN VÉHICULE À MOTEUR
(DE) VERFAHREN ZUM FESTSTELLEN EINER BENUTZUNGSBERECHTIGUNG EINES BENUTZERS EINES KRAFTFAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for determining a user authorization of a prospective user of a motor vehicle (10), having the following steps performed by an assignment device (22): providing an identification code (27, S3) for identifying the motor vehicle (10) and providing an authentication code (25, S4) for authenticating the user, and transferring the identification code (27) and the authentication code (25) to a mobile terminal (24) of the user (S6) and to an authentication device (12) of the motor vehicle (10, S6). By means of the authentication device (12), the identification code (27) is transferred to a display device (14) of the motor vehicle (10) for the outputting of the identification code (27, S7) to an outer environment of the motor vehicle (10). A sensor device (13) of the motor vehicle (10) captures the authentication code (25) from the mobile terminal (24, S10), and the authentication device (12) compares the captured authentication code (25) with the authentication code (24, S11) received from the assignment device (22) and determines a user authorization of the user (S12) in accordance with a result of the comparison.
(FR) L'invention concerne un procédé de détermination d'une autorisation d'utilisation d'un utilisateur prédéterminé d'un véhicule à moteur (10), comprenant les étapes, exécutées par un dispositif d'affectation (22), suivantes : la fourniture d'un code d'identification (27, S3), pour identifier le véhicule (10) et la fourniture d'un code d'authentification (S4), pour authentifier l'utilisateur et la transmission du code d'identification (27) et du code d'authentification (25) à un terminal mobile (24) de l'utilisateur (S6) et à un dispositif d'authentification (12) du véhicule à moteur (10, S6). Le dispositif d'authentification (12) permet la transmission du code d'identification (27) à un dispositif d'affichage (14) du véhicule à moteur (10) pour émettre le code d'identification (27, S7) à un environnement externe du véhicule à moteur (10). Un dispositif capteur (13) du véhicule à moteur (10) détecte le code d'authentification (25) à partir du terminal mobile (S10) et le dispositif d'authentification (12) compare le code d'authentification détecté (25) avec le code d'authentification (25, S11) reçu à partir du dispositif d'affectation (22) et ledit dispositif d'authentification détermine, en fonction du résultat de la comparaison, l'autorisation d'utilisation de l'utilisateur (S12).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Feststellen einer Benutzungsberechtigung eines voraussichtlichen Benutzers eines Kraftfahrzeugs (10), aufweisend die durch eine Zuordnungseinrichtung (22) durchgeführten Schritte: Bereitstellen eines Erkennungscodes (27, S3) zum Identifizieren des Kraftfahrzeugs (10) und Bereitstellen eines Authentisierungscodes (25, S4) zum Authentisieren des Benutzers, und Übertragen des Erkennungscodes (27) und des Authentisierungscodes (25) an ein mobiles Endgerät (24) des Benutzers (S6) und an eine Authentifizierungseinrichtung (12) des Kraftfahrzeugs (10, S6). Durch die Authentifizierungseinrichtung (12) erfolgt ein Übertragen des Erkennungscodes (27) an eine Anzeigeeinrichtung (14) des Kraftfahrzeugs (10) zum Ausgeben des Erkennungscodes (27, S7) an eine äußere Umgebung des Kraftfahrzeugs (10). Eine Sensoreinrichtung (13) des Kraftfahrzeugs (10) erfasst den Authentisierungscode (25) aus dem mobilen Endgerät (24, S10) und die Authentifizierungseinrichtung (12) vergleicht den erfassten Authentisierungscode (25) mit dem aus der Zuordnungseinrichtung (22) empfangenen Authentisierungscode (25, S11) und stellt in Abhängigkeit von einem Ergebnis des Vergleichs eine Benutzungsberechtigung des Benutzers (S12) fest.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)