Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018081062) DYNAMIC TORQUE MANAGEMENT TECHNIQUES FOR ENHANCED ENGINE CYCLE EFFICIENCY
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/081062 Internationale Anmeldenummer PCT/US2017/058000
Veröffentlichungsdatum: 03.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 24.10.2017
IPC:
B60W 10/04 (2006.01) ,B60W 10/06 (2006.01) ,B60W 10/10 (2012.01) ,F02D 29/00 (2006.01) ,F02D 41/02 (2006.01) ,F02D 41/04 (2006.01) ,F16H 63/50 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
10
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion
04
einschließlich Steuerung oder Regelung von Antriebseinheiten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
10
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion
04
einschließlich Steuerung oder Regelung von Antriebseinheiten
06
einschließlich Steuerung oder Regelung von Brennkraftmaschinen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
10
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion
10
einschließlich Steuerung oder Regelung von Wechselgetrieben
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
29
Steuerung oder Regelung von Brennkraftmaschinen, die durch Vorrichtungen gekennzeichnet ist, welche von der Brennkraftmaschine angetrieben werden, z.B. mittels Einflussgrößen von außerhalb der Brennkraftmaschine, mit Ausnahme des Falls, dass die angetriebenen Vorrichtungen Teile oder wesentliches Zubehör der Brennkraftmaschine selber sind
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
02
Schaltungsanordnungen zum Erzeugen von Steuer- oder Regelsignalen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
02
Schaltungsanordnungen zum Erzeugen von Steuer- oder Regelsignalen
04
Einführung von Korrekturgrößen für besondere Betriebsbedingungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
63
Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsausgaben an Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
40
andere Signale enthaltend, als solche zur Betätigung der Endausgangsmechanismen
50
Signale für eine Kraftmaschine oder einen Motor
Anmelder:
CUMMINS INC. [US/US]; 500 Jackson Street M/c 60029 Columbus, IN 47202, US
Erfinder:
CHUNODKAR, Apurva, Arvind; US
FOLLEN, Kenneth, M.; US
SANE, Mugdha, S.; US
BATHULA, Srinivas, Chakravarthy; US
THUNGA GOPAL, Arun, Prakash; US
SUJAN, Vivek, A.; US
Vertreter:
HOUDEK, Jason, A.; US
Prioritätsdaten:
62/411,97524.10.2016US
Titel (EN) DYNAMIC TORQUE MANAGEMENT TECHNIQUES FOR ENHANCED ENGINE CYCLE EFFICIENCY
(FR) TECHNIQUES DE GESTION DE COUPLE DYNAMIQUE POUR UNE EFFICACITÉ DE CYCLE DU MOTEUR AMÉLIORÉE
Zusammenfassung:
(EN) One embodiment is a method of operating an electronic control system (ECS) to control an engine to propel a vehicle. The method comprises receiving a throttle command, determining an operation to increase engine cycle efficiency by reducing engine torque below a magnitude corresponding to the throttle command and below a torque curve limit over a first vehicle operation segment and permitting an increase in engine torque above the torque curve limit over a second vehicle operation segment, controlling the engine to output torque below the magnitude corresponding to the throttle command and below the torque curve limit over the first vehicle operation segment, and controlling the engine to output torque above the torque curve limit over the second vehicle operation segment in response to a second received throttle command and constrained by an extended limit on operation of the engine above the torque curve limit.
(FR) L'invention concerne, dans un mode de réalisation, un procédé de fonctionnement d'un système de commande électronique (ECS) pour commander un moteur pour propulser un véhicule. Le procédé consiste à recevoir une instruction de papillon des gaz, à déterminer une opération pour augmenter l'efficacité de cycle du moteur en réduisant le couple du moteur au-dessous d'une amplitude correspondant à l'instruction de papillon des gaz et au-dessous d'une limite de courbe de couple sur un premier segment de fonctionnement de véhicule et permettant une augmentation du couple du moteur au-dessus de la limite de courbe de couple sur un second segment de fonctionnement de véhicule, commander le moteur pour délivrer un couple au-dessous de l'amplitude correspondant à l'instruction de papillon des gaz et au-dessous de la limite de courbe de couple sur le premier segment de fonctionnement de véhicule et commander le moteur pour délivrer un couple au-dessus de la limite de courbe de couple sur le second segment de fonctionnement de véhicule en réponse à une seconde instruction de papillon des gaz reçue et contraint par une limite étendue lors du fonctionnement du moteur au-dessus de la limite de courbe de couple.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)