WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018078006) VORRICHTUNG ZUM SETZEN EINES FUEGEELEMENTS ODER ZUM DURCHSETZFUEGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/078006 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/077421
Veröffentlichungsdatum: 03.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 26.10.2017
IPC:
B21J 15/36 (2006.01) ,B21D 39/03 (2006.01) ,B21J 15/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
J
Schmieden; Hämmern; Pressen; Nieten; Schmiedeöfen
15
Nieten
10
Nietmaschinen
36
Nietdöpper, d.h. Werkzeuge zum Formen der Köpfe; Dorne zum Aufweiten von Teilen von Hohlnieten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
39
Verbinden von Gegenständen oder Teilen, z.B. Überziehen mit Blech auf andere Weise als durch Plattieren; Rohraufweiter
03
von Blechen in anderer Weise als durch Falzen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
J
Schmieden; Hämmern; Pressen; Nieten; Schmiedeöfen
15
Nieten
02
Nietverfahren
Anmelder: TOX PRESSOTECHNIK GMBH & CO. KG[DE/DE]; Riedstrasse 4 88250 Weingarten, DE
Erfinder: PFEIFFER, Wolfgang; DE
MOOSMANN, Daniel; DE
DIETZEL, Eberhard; DE
Vertreter: DOBLER, Markus; DE
ANDRÉ, Alexander; DE
OTTEN, Alexander; DE
ROTH, Klaus; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 120 681.428.10.2016DE
Titel (EN) DEVICE FOR POSITIONING A JOINING ELEMENT OR FOR CLINCH-JOINING
(FR) DISPOSITIF PERMETTANT DE PLACER UN ÉLÉMENT À ASSEMBLER OU DE RÉALISER UN CLINCHAGE
(DE) VORRICHTUNG ZUM SETZEN EINES FUEGEELEMENTS ODER ZUM DURCHSETZFUEGEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device (1) for positioning a joining element (37) on a workpiece (39) or for clinch-joining multiple workpiece layers, comprising a punch unit and an opposing die unit (3, 36, 44), between which the workpiece layers to be processed with the device can be clamped, wherein the die unit is arranged on a main body (7) and has a die piece (8) protruding out of the main body, and wherein an axially movable die element (9) is provided in the die piece, with which die element an end face (5) of the die unit pointing towards the punch unit can change shape. According to the invention, a guide section (31) of the die element extends beyond the die piece into the main body, wherein the die element is axially movably guided exclusively in the main body.
(FR) L'invention concerne un dispositif (1) permettant de placer un élément à assembler (37) sur une pièce (39) ou de clincher plusieurs couches de pièces, le dispositif comportant une unité poinçon et une unité matrice (3, 36, 44) opposée, entre lesquelles les couches de pièces à usiner à l'aide du dispositif peuvent être serrées, l'unité matrice étant disposée sur un corps de base (7) et comportant une pièce de matrice (8) faisant saillie à partir du corps de base, et un élément de matrice (9) axialement mobile étant présent dans la pièce de matrice, élément de matrice à l'aide duquel la forme d'un côté frontal (5), tourné vers l'unité poinçon, de l'unité matrice peut être modifiée. Selon l'invention, l'élément de matrice s'étend, par une partie de guidage (31), au-delà de la pièce de matrice dans le corps de base, l'élément de matrice étant guidé en déplacement de manière mobile axialement exclusivement dans le corps de base.
(DE) Es wird eine Vorrichtung (1) zum Setzen eines Fügeelements (37) an einem Werkstück (39) oder zum Durchsetzfügen von mehreren Werkstücklagen vorgeschlagen, umfassend eine Stempeleinheit und eine gegenüberliegende Matrizeneinheit (3, 36, 44), zwischen welchen die mit der Vorrichtung zu bearbeitenden Werkstücklagen einklemmbar sind, wobei die Matrizeneinheit an einem Basiskörper (7) angeordnet ist, und ein aus dem Basiskörper vorstehendes Matrizenstück (8) umfasst, und wobei im Matrizenstück ein axial verschiebliches Matrizenelement (9) vorhanden ist, mit dem eine zur Stempeleinheit zeigende Stirnseite (5) der Matrizeneinheit in der Form veränderlich ist. Erfindungsgemäß erstreckt sich das Matrizenelement mit einem Führungsabschnitt (31) über das Matrizenstück hinaus in den Basiskörper, wobei das Matrizenelement ausschließlich im Basiskörper axial verschieblich bewegungsgeführt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)