Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018077746) ANALYSEVERFAHREN FÜR OBJEKTMARKIERUNGEN IN BILDERN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/077746 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/076850
Veröffentlichungsdatum: 03.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 20.10.2017
IPC:
G06K 9/00 (2006.01) ,G06K 9/03 (2006.01) ,G06K 9/32 (2006.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
K
Erkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
9
Verfahren oder Anordnungen zum Lesen oder Erkennen gedruckter oder geschriebener Zeichen oder zum Erkennen von Mustern, z.B. Fingerabdrücken
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
K
Erkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
9
Verfahren oder Anordnungen zum Lesen oder Erkennen gedruckter oder geschriebener Zeichen oder zum Erkennen von Mustern, z.B. Fingerabdrücken
03
Erkennung oder Korrektur von Fehlern, z.B. durch wiederholtes Abtasten des Musters
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
K
Erkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
9
Verfahren oder Anordnungen zum Lesen oder Erkennen gedruckter oder geschriebener Zeichen oder zum Erkennen von Mustern, z.B. Fingerabdrücken
20
Bildaufnahme [Gewinnung von das Bild wiedergebenden Signalen]
32
Ausrichten oder Zentrieren des Abtasters oder des Bildfeldes
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
HEIMRATH, Andreas; DE
KLANNER, Felix; SG
KLÖDEN, Horst; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 220 874.824.10.2016DE
Titel (EN) METHOD FOR ANALYSING OBJECT LABELS IN IMAGES
(FR) PROCÉDÉ D’ANALYSE POUR MARQUAGES D’OBJET DANS DES IMAGES
(DE) ANALYSEVERFAHREN FÜR OBJEKTMARKIERUNGEN IN BILDERN
Zusammenfassung:
(EN) Disclosed is an analysis method for checking at least one object label in image data, wherein: the analysis method reads data of at least one image from a memory; the image displays a pre-defined object; a pre-defined object portion of the pre-defined object is specified and an object label that encloses the pre-defined object is defined for said pre-defined object; the analysis method detects the pre-defined object without an object portion in the data of the image and if the analysis method does not detect the pre-defined object without an object portion in the image, issues a first signal indicating that the object label is incorrectly defined.
(FR) La présente invention concerne un procédé d'analyse pour vérifier au moins un marquage d'objet dans des données d'image, le procédé d'analyse comprenant les étapes consistant à lire des données relatives à au moins une image depuis une mémoire, un objet prédéterminé étant représenté dans l'image, une partie d'objet prédéterminée de l'objet prédéterminé étant spécifiée et un marquage d'objet étant défini pour l'objet prédéterminé, lequel marquage d'objet entoure l'objet prédéterminé, le procédé d'analyse comprenant les étapes consistant à détecter l'objet prédéterminé sans partie d'objet dans les données relatives à l'image, et, lorsque le procédé d'analyse ne conduit pas à la détection de l'objet prédéterminé sans la partie d'objet, à émettre un premier signal qui indique que le marquage d'objet est défini de manière incorrecte.
(DE) Es wird ein Analyseverfahren zur Überprüfung von wenigstens einer Objektmarkierung in Bilddaten bereitgestellt, wobei das Analyseverfahren Daten wenigstens eines Bildes aus einem Speicher liest, wobei das Bild ein vorbestimmtes Objekt zeigt, ein vorbestimmter Objektteil des vorbestimmten Objekts spezifiziert ist, und für das vorbestimmte Objekt eine Objektmarkierung definiert ist, die das vorbestimmte Objekt umgibt, wobei das Analyseverfahren das vorbestimmte Objekt ohne einen Objektteil in den Daten des Bildes detektiert, und, wenn das Analyseverfahren das vorbestimmte Objekt ohne den Objektteil in dem Bild nicht detektiert ein erstes Signal ausgibt, das anzeigt, dass die Objektmarkierung inkorrekt definiert ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)