Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018077370) VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE, INSBESONDERE FÜR EINEN KRAFTWAGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/077370 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/001765
Veröffentlichungsdatum: 03.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 25.10.2016
IPC:
F02D 41/22 (2006.01) ,G01M 3/28 (2006.01) ,F02D 41/00 (2006.01) ,F01M 1/18 (2006.01) ,F01M 13/00 (2006.01) ,F02B 77/08 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
22
Sicherheits- oder Anzeigevorrichtungen für anormale Bedingungen
G Physik
01
Messen; Prüfen
M
Prüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
3
Untersuchen der Dichtheit und Festigkeit von Konstruktionen gegen Fluide
02
durch Gas, Flüssigkeit oder Vakuum
26
durch Messen der Ab- oder Zunahme des Gases oder der Flüssigkeit, z.B. durch druckempfindliche Vorrichtungen, durch Strömungsdetektoren
28
für Rohre, Kabel oder Röhren; für Rohranschlüsse oder -dichtungen; für Ventile
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
M
Schmierung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Schmierung von Brennkraftmaschinen; Kurbelgehäusebe- oder -entlüftung
1
Druckschmierung
18
Anzeige- oder Sicherheitsvorrichtungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
M
Schmierung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Schmierung von Brennkraftmaschinen; Kurbelgehäusebe- oder -entlüftung
13
Kurbelgehäusebe- oder -entlüftung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
77
Einzelteile, Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht anderweitig vorgesehen
08
Sicherheits-, Anzeige- oder Überwachungsvorrichtungen
Anmelder:
DAIMLER AG [DE/DE]; Mercedesstrasse 137 70327 Stuttgart, DE
Erfinder:
ROGG, Daniel; DE
REGENTHAL, Bernd; DE
Prioritätsdaten:
Titel (EN) INTERNAL COMBUSTION ENGINE, IN PARTICULAR FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) MOTEUR À COMBUSTION INTERNE, EN PARTICULIER POUR UN VÉHICULE AUTOMOBILE
(DE) VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE, INSBESONDERE FÜR EINEN KRAFTWAGEN
Zusammenfassung:
(EN) An internal combustion engine (10) having an intake tract (16), through which air can flow and which serves for conducting air to at least one combustion chamber (14), having at least one sensor (26), which is arranged in the intake tract (16) and which serves for detecting a pressure, having at least one housing element (12), which has at least one receiving space for at least partially receiving at least one shaft, and having at least one ventilation line (30), which is fluidically connected to the intake tract (16) and to the receiving space and by means of which a gas can be introduced from the receiving space into the intake tract (16), having a diagnostic device (34) which comprises at least one casing line (36) surrounding at least one length region of the ventilation line (30), comprises at least one diagnostic chamber (38) arranged between the casing line (36) and the length region, comprises a diagnostic line (40) fluidically connected to the diagnostic chamber (38) and to the intake tract (16), and comprises the sensor (26), by means of which at least one leakage, arranged in the length region, of the ventilation line (30) can be detected.
(FR) L'invention concerne un moteur à combustion interne (10) comprenant une tubulure d’admission (16) pouvant être traversée par de l'air et servant à guider l'air jusqu'à au moins une chambre de combustion (14), au moins un capteur (26) disposé dans la tubulure d'admission (16) et servant à détecter une pression, au moins un élément de carter (12), lequel comprend au moins un espace de réception servant à recevoir au moins partiellement au moins un arbre, et au moins une conduite de dégazage (30) reliée fluidiquement à la tubulure d'admission (16) et à l'espace de réception, conduite de dégazage au moyen de laquelle un gaz peut être introduit dans la tubulure d'admission (16) à partir de l'espace de réception, un dispositif de diagnostic (34), lequel comporte au moins une conduite enveloppante (36) entourant au moins une zone longitudinale de la conduite de dégazage (30), au moins un espace de diagnostic (38) disposé entre la conduite enveloppante (36) et la zone longitudinale, une conduite de diagnostic (40) reliée fluidiquement à l'espace de diagnostic (38) et à la tubulure d'admission (16) et le capteur (26), capteur au moyen duquel au moins une fuite, située dans la zone longitudinale, de la conduite de dégazage (30) peut être détectée.
(DE) Verbrennungskraftmaschine (10) mit einem von Luft durchströmbaren Ansaugtrakt (16) zum Führen der Luft zu wenigstens einem Brennraum (14), mit wenigstens einem in dem Ansaugtrakt (16) angeordneten Sensor (26) zum Erfassen eines Drucks, mit wenigstens einem Gehäuseelement (12), welches mindestens einen Aufnahmeraum zum zumindest teilweisen Aufnehmen wenigstens einer Welle aufweist, und mit wenigstens einer mit den Ansaugtrakt (16) und mit dem Aufnahmeraum fluidisch verbundenen Entlüftungsleitung (30), mittels welcher ein Gas aus dem Aufnahmeraum und in den Ansaugtrakt (16) einleitbar ist, mit einer Diagnoseeinrichtung (34), welche wenigstens eine zumindest einen Längenbereich der Entlüftungsleitung (30) umgebende Hüllleitung (36), wenigstens einen zwischen der Hüllleitung (36) und dem Längenbereich angeordneten Diagnoseraum (38), eine mit dem Diagnoseraum (38) und dem Ansaugtrakt (16) fluidisch verbundene Diagnoseleitung (40) und den Sensor (26) umfasst, mittels welchem wenigstens eine in dem Längenbereich angeordnete Leckage der Entlüftungsleitung (30) erfassbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)