Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018077328) AKTOR ZUR BETÄTIGUNG EINER KUPPLUNG UND DREHMOMENTÜBERTRAGUNGSSTRANG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/077328 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2017/100784
Veröffentlichungsdatum: 03.05.2018 Internationales Anmeldedatum: 14.09.2017
IPC:
F16D 25/08 (2006.01) ,F16D 29/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
25
Druckmittelbetätigte Kupplungen
08
mit einem druckmittelbetätigten Glied, das nicht mit einer Kupplungshälfte umläuft
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
29
Kupplungen oder Kupplungssysteme mit elektromagnetischer oder Druckmittel- und elektrischer Betätigung
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
HEYNE, Marko; DE
FRANZ, Viktor; DE
BUNOUT, Felix; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 221 159.527.10.2016DE
Titel (EN) ACTUATOR FOR ACTUATING A CLUTCH, AND TORQUE TRANSMISSION TRAIN
(FR) ACTIONNEUR SERVANT À L'ACTIONNEMENT D'UN EMBRAYAGE ET CHAÎNE DE TRANSMISSION DE COUPLE
(DE) AKTOR ZUR BETÄTIGUNG EINER KUPPLUNG UND DREHMOMENTÜBERTRAGUNGSSTRANG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an actuator (1) for actuating a clutch, comprising a drive element (10) which is displaceable in translational fashion, in particular a spindle of a spindle drive, and comprising a piston (110) of a piston-cylinder unit (100), wherein the drive element (10) is mechanically coupled to the piston (110), and the actuator has a radial projection (21) on that end (12) of the drive element (10) which faces toward the piston (110). The actuator furthermore comprises a shell unit (40) which is assembled from multiple individual shells (41, 42) and which is connected to the piston (110) and which encloses the radial projection (21) axially at least in sections and radially at least in sections. The invention also relates to a torque transmission train. With the actuator proposed here, a connection of a hydraulic piston to a linear drive is made possible which is expedient in terms of stresses and which is simple in terms of construction and manufacturing and which at the same time realizes radial play compensation.
(FR) L'invention concerne un actionneur (1) servant à l'actionnement d'un embrayage, comportant un organe d'entraînement (10) pouvant être déplacé en translation, en particulier une broche d'un entraînement à broche, et un piston (100) d'une unité piston-cylindre (100), l'organe d'entraînement (10) étant accouplé mécaniquement au piston (110) et l'actionneur comprenant, à l'extrémité (12) de l'organe d'entraînement (10) tournée vers le piston (110), une saillie radiale (21). L'actionneur comporte en outre un ensemble de coques (40) composé de plusieurs coques individuelles (41, 42) et relié au piston (110), lequel ensemble de coques entoure la saillie radiale (21) axialement au moins dans certaines régions et radialement au moins dans certaines régions. L'invention concerne en outre une chaîne de transmission de couple. L'actionneur selon l'invention permet de relier, de manière avantageuse en termes de contraintes et sans surcroît de complexité lors de la conception et de la fabrication, un piston hydraulique à un entraînement linéaire tout en compensant le jeu radial.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Aktor (1) zur Betätigung einer Kupplung, umfassend ein translatorisch verlagerbares Antriebsglied (10), insbesondere eine Spindel eines Spindeltriebes, und einen Kolben (110) einer Kolben-Zylinder-Einheit (100), wobei das Antriebsglied (10) mit dem Kolben (110) mechanisch gekoppelt ist und der Aktor an dem dem Kolben (110) zugewandten Ende (12) des Antriebsgliedes (10) eine radiale Auskragung (21) aufweist. Der Aktor umfasst weiterhin eine aus mehreren Einzelschalen (41, 42) zusammengesetzte und mit dem Kolben (110) verbundene Schaleneinheit (40), die die radiale Auskragung (21) zumindest abschnittsweise axial und zumindest abschnittsweise radial umschließt. Des Weiteren betrifft die Erfindung einen Drehmomentübertragungsstrang. Mit dem hier vorgeschlagenen Aktor wird eine spannungsgünstige und konstruktiv sowie fertigungstechnische einfache Anbindung eines Hydraulikkolbens an einen Lineartrieb bei gleichzeitigem radialen Spielausgleich ermöglicht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)