Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018066371) PROCESS FOR PRODUCING E-OLEFIN COMPOUND
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/066371 Internationale Anmeldenummer PCT/JP2017/034061
Veröffentlichungsdatum: 12.04.2018 Internationales Anmeldedatum: 21.09.2017
IPC:
C07C 17/358 (2006.01) ,C07B 35/08 (2006.01) ,C07C 25/24 (2006.01) ,C07C 29/56 (2006.01) ,C07C 33/14 (2006.01) ,C07C 41/32 (2006.01) ,C07C 43/247 (2006.01) ,C07C 67/333 (2006.01) ,C07C 69/753 (2006.01) ,C07D 309/12 (2006.01) ,C07B 61/00 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
17
Herstellung halogenierter Kohlenwasserstoffe
35
durch Reaktionen, bei denen die Anzahl der Kohlenstoff- oder Halogenatome im Molekül nicht verändert wird
358
durch Isomerisierung
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
B
Allgemeine Verfahren der organischen Chemie; Vorrichtungen hierfür
35
Reaktionen, die einen Wechsel der Bindungsart zwischen zwei bereits direkt verbundenen Kohlenstoffatomen beinhalten, ohne dass funktionelle Gruppen mit Heteroatomen gebildet oder eingeführt werden
08
Isomerisierung
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
25
Verbindungen mit mindestens einem Halogenatom, das an einen sechsgliedrigen aromatischen Ring gebunden ist
24
halogenierte aromatische Kohlenwasserstoffe mit ungesättigten Seitenketten
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
29
Herstellung von Verbindungen, die Hydroxyl- oder O-Metall-Gruppen an ein Kohlenstoffatom gebunden enthalten, das nicht einem sechsgliedrigen aromatischen Ring angehört
56
durch Isomerisierung
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
33
Ungesättigte Verbindungen, die Hydroxyl- oder O-Metall-Gruppen an acyclische Kohlenstoffatome gebunden enthalten
05
Alkohole, die andere Ringe als sechsgliedrige aromatische Ringe enthalten
14
sechsgliedrige Ringe enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
41
Herstellung von Ethern; Herstellung von Verbindungen mit Guppen, Gruppen oder Gruppen
01
Herstellung von Ethern
32
durch Isomerisierung
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
43
Ether; Verbindungen mit Gruppen, Gruppen oder Gruppen
02
Ether
235
mit einem Ether-Sauerstoffatom, das sowohl an ein Kohlenstoffatom eines sechsgliedrigen aromatischen Rings als auch an ein Kohlenstoffatom eines anderen Rings gebunden ist
247
Halogen enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
67
Herstellung von Carbonsäureestern
30
durch Modifizierung des Säureteils des Esters, wobei jedoch diese Modifizierung nicht die Einführung einer Estergruppe ist
333
durch Isomerisierung; durch Änderung der Größe des Kohlenstoffgerüsts
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
69
Carbonsäureester; Kohlensäureester oder Halogenameisensäureester
74
Ester von Carbonsäuren, bei welchen die veresterte Carboxylgruppe an ein Kohlenstoffatom eines anderen Ringes als eines sechsgliedrigen aromatischen Ringes gebunden ist
753
von polycyclischen Säuren
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
309
Heterocyclische Verbindungen, die sechsgliedrige Ringe mit 1 Sauerstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die nicht mit anderen Ringen kondensiert sind
02
ohne Doppelbindung innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
08
mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen
10
Sauerstoffatome
12
wobei nur Wasserstoffatome und 1 Sauerstoffatom direkt an Ring- Kohlenstoffatome gebunden sind, z.B. Tetrahydropyranylether
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
B
Allgemeine Verfahren der organischen Chemie; Vorrichtungen hierfür
61
Andere allgemeine Verfahren
Anmelder:
DIC株式会社 DIC CORPORATION [JP/JP]; 東京都板橋区坂下三丁目35番58号 35-58, Sakashita 3-chome, Itabashi-ku, Tokyo 1748520, JP
Erfinder:
伊藤 宏之 ITO Hiroyuki; JP
東條 健太 TOJO Kenta; JP
Vertreter:
河野 通洋 KONO Michihiro; JP
Prioritätsdaten:
2016-19660404.10.2016JP
Titel (EN) PROCESS FOR PRODUCING E-OLEFIN COMPOUND
(FR) PROCÉDÉ DE PRODUCTION D'UN COMPOSÉ E-OLÉFINE
(JA) E-オレフィン化合物の製造方法
Zusammenfassung:
(EN) The purpose of the present invention is to provide a process for producing an E-olefin compound, the process being capable of using a wide range of Z-olefin compounds as substrates. The process, which is for producing an isomer, comprises making a sulfur compound and a free-radical initiator act on an olefin derivative having one or more Z-form olefin structures in the molecule, thereby isomerizing at least one of the Z-form olefin structures to an E-form olefin structure.
(FR) Le but de la présente invention est de fournir un procédé de production d'un composé E-oléfine, le procédé étant capable d'utiliser une large gamme de composés Z-oléfines en tant que substrats. Le procédé, qui est destiné à produire un isomère, comprend la fabrication d'un composé de soufre et d'un initiateur de radicaux libres agissant sur un dérivé d'oléfine ayant une ou plusieurs structures d'oléfine en forme de Z dans la molécule, ce qui permet d'isomériser au moins l'une des structures d'oléfine en forme de Z en une structure d'oléfine en forme de E.
(JA) 本発明は、広範なZ-オレフィン化合物を基質として適用可能な、E-オレフィン化合物の製造方法を提供することを目的とする。 分子中に1つ又は2つ以上のZ体を表すオレフィン構造を有するオレフィン誘導体に硫黄化合物及びラジカル開始剤を作用させ、Z体を表すオレフィン構造の少なくとも1つをE体を表すオレフィン構造に異性化させる、異性化体の製造方法。
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Japanisch (JA)
Anmeldesprache: Japanisch (JA)