Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018065375) SPULENWICKLUNG FÜR STATOREN ODER ROTOREN

Pub. No.:    WO/2018/065375    International Application No.:    PCT/EP2017/075004
Publication Date: Fri Apr 13 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Tue Oct 03 01:59:59 CEST 2017
IPC: H02K 3/28
H02K 3/12
Applicants: ELMOTEC STATOMAT HOLDING GMBH
SADIKU, Sadik
WITWER, Keith
Inventors: SADIKU, Sadik
WITWER, Keith
Title: SPULENWICKLUNG FÜR STATOREN ODER ROTOREN
Abstract:
Bei einer Spulenwicklung (2) zum Einlegen in radial offene Nuten (16) von Statoren (10) oder Rotoren elektrischer Maschinen, wobei die Spulenwicklung (20) aus einer Anzahl miteinander verflochtener Drähte (22) besteht, die mehrfach gegenläufig so umgebogen werden, dass parallel zueinander liegende Schenkel (28, 30) der Drähte (22), die zum Ausfüllen der Nuten (16) bestimmt sind, durch Wicklungsköpfe (32, 34) verbunden sind, die stirnseitig über die Statoren (10) oder Rotoren überstehen, wobei die Wicklungsköpfe (32, 34) jeweils zwei schräg verlaufende Wicklungskopfabschnitte (36, 38, 40, 42) mit einer dazwischenliegenden Wicklungskopfspitze (44, 46) aufweisen, wobei die Drähte (22) in einer Längsrichtung (L) der Spulenwicklung (20) hintereinander angeordnet sind, ist vorgesehen, dass in Längsrichtung (L) über die gesamte Länge der Spulenwicklung verteilt Wickelköpfe (32, 34) zumindest eines Drahtes (22) quer zur Längsrichtung (L) so über den Wicklungskopf (28, 30) zumindest eines in Längsrichtung (L) nachfolgenden Drahtes (22) hinaus ragen, dass der Draht (22) in einem dem Wicklungskopf (32, 34) nachfolgenden Bereich der Schenkel (28, 30) zumindest vor dem zumindest einen vor dem Wicklungskopf (32, 34) zunächst nachfolgenden Draht (22) liegt. Bei einen Stator (10) oder Rotor für eine elektrische Maschine wobei der Stator (10) oder der Rotor radial offene Nuten (16) aufweist ist eine solche Spulenwicklung (20) vorgesehen, wobei die Schenkel (28, 30) der Drähte (22) in den Nuten (16) angeordnet sind.