WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018060293) VERFAHREN ZUR VERBESSERUNG DER ELEKTRISCHEN LEITFÄHIGKEIT VON SEEKABELN ZUR ENERGIEÜBERTRAGUNG SOWIE KABELEINFÜHRUNG EINER OFFSHORE-STRUKTUR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/060293 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/074561
Veröffentlichungsdatum: 05.04.2018 Internationales Anmeldedatum: 27.09.2017
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 27.07.2018
IPC:
H02G 3/03 (2006.01) ,H02G 9/02 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
G
Verlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
3
Installationen elektrischer Kabel oder Leitungen oder Schutzrohre hierfür in oder an Gebäuden, äquivalenten Bauwerken oder Fahrzeugen
02
Einzelheiten
03
Kühlung
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
G
Verlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
9
Verlegen elektrischer Kabel oder Leitungen in oder auf der Erde oder im Wasser
02
unmittelbar in oder auf der Erde, im Flussbett oder auf dem Meeresboden verlegt; Abdeckungen hierfür, z.B. Tonformstücke
Anmelder: INNOGY SE[DE/DE]; Opernplatz 1 45128 Essen, DE
Erfinder: RUNGE, Jörn; DE
BARTMINN, Daniel; DE
Vertreter: RICHLY & RITSCHEL PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Sattlerweg 20 51429 Bergisch Gladbach, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 218 702.328.09.2016DE
Titel (EN) METHOD FOR IMPROVING THE ELECTRICAL CONDUCTIVITY OF SUBMARINE CABLES FOR POWER TRANSMISSION AND CABLE LEAD-IN OF AN OFFSHORE STRUCTURE
(FR) PROCÉDÉ D'AMÉLIORATION DE LA CONDUCTIVITÉ ÉLECTRIQUE DE CÂBLES SOUS-MARINS POUR LA TRANSMISSION D'ÉNERGIE ET ENTRÉE DE CÂBLES D'UNE STRUCTURE D'INSTALLATION AU LARGE DES CÔTES
(DE) VERFAHREN ZUR VERBESSERUNG DER ELEKTRISCHEN LEITFÄHIGKEIT VON SEEKABELN ZUR ENERGIEÜBERTRAGUNG SOWIE KABELEINFÜHRUNG EINER OFFSHORE-STRUKTUR
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for improving the electrical conductivity of submarine cables for power transmission in the area of hotspots of the submarine cables, in particular in the area of cable lead-ins at offshore structures, wherein the method comprises limiting the maximum surface temperature of one or more conductors of the submarine cable by connecting a heat sink in the area of a hotspot or by actively or passively cooling a hotspot or by increasing the conducting cross section in a specific portion in the area of a hotspot or by increasing the conductance of at least one conductor in a specific region in the area of a hotspot. The invention also relates to a cable lead-in of an offshore structure comprising at least one submarine cable into the offshore structure, a cable lead-through into the structure and a device for protecting the submarine cable from external mechanical effects, with means for limiting the maximum surface temperature of one or more conductors of the submarine cable.
(FR) L'invention concerne un procédé permettant d'améliorer la conductivité électrique de câbles sous-marins pour la transmission d'énergie dans la zone de points critiques des câbles sous-marins, en particulier dans la zone d'entrées de câbles au niveau de structures d'installations au large des côtes, ledit procédé comprenant la limitation de la température superficielle maximale d'un ou de plusieurs conducteurs du câble sous-marin par raccordement d'un dissipateur thermique dans la zone d'un point critique ou par refroidissement actif ou passif d'un point critique ou par augmentation au moins par endroits de la section transversale conductrice dans la zone d'un point critique ou par augmentation par endroits de la conductance d'au moins un conducteur dans la zone d'un point critique. L'invention concerne en outre une entrée de câbles d'une structure d'installation au large des côtes, qui comprend au moins un câble sous-marin dans la structure d'installation au large des côtes, une traversée de câbles dans la structure et un dispositif pour protéger le câble sous-marin d'actions mécaniques extérieures, lequel comprend des moyens pour limiter la température superficielle maximale d'un ou de plusieurs conducteurs du câble sous-marin.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Verbesserung der elektrischen Leitfähigkeit von Seekabeln zur Energieübertragung im Bereich von Hotspots der Seekabel, insbesondere im Bereich von Kabeleinführungen an Offshore-Strukturen, wobei das Verfahren eine Begrenzung der maximalen Oberflächentemperatur eines oder mehrerer Leiter des Seekabels durch Anschließen einer Wärmesenke im Bereich eines Hotspots oder durch aktives oder passives Kühlen eines Hotspots oder durch abschnittsweise Erhöhung des Leitungsquerschnitts im Bereich eines Hotspots oder durch bereichsweise Erhöhung des Leitwerts wenigstens eines Leiters im Bereich eines Hotspots umfasst. Die Erfindung betrifft weiterhin eine Kabeleinführung einer Offshore-Struktur umfassend wenigstens ein Seekabel in die Offshore-Struktur, eine Kabeldurchführung in die Struktur und eine Vorrichtung zum Schutz des Seekabels gegen äußere mechanische Einwirkungen, mit Mitteln zur Begrenzung der maximalen Oberflächentemperatur eines oder mehrerer Leiter des Seekabels.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)