WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018059972) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER ELEKTRODENEINHEIT FÜR EINE BATTERIEZELLE UND ELEKTRODENEINHEIT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/059972 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/073316
Veröffentlichungsdatum: 05.04.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.09.2017
IPC:
H01M 10/04 (2006.01) ,H01M 10/058 (2010.01) ,H01M 10/0585 (2010.01) ,H01M 10/0587 (2010.01) ,H01M 2/16 (2006.01) ,H01M 10/0525 (2010.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
04
Aufbau oder Herstellung allgemein
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
058
Aufbau oder Herstellung
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
058
Aufbau oder Herstellung
0585
von Akkumulatoren, die nur flache Aufbauelemente aufweisen, d.h. flache positive Elektroden, flache negative Elektroden und flache Trennelemente
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
058
Aufbau oder Herstellung
0587
von Akkumulatoren, die nur gewickelte Aufbauelemente aufweisen, d.h. gewickelte positive Elektroden, gewickelte negative Elektroden und gewickelte Trennelemente
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
14
Scheider; Membranen; Scheidewände; Abstandsstücke
16
gekennzeichnet durch das Material
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
052
Li-Akkumulatoren
0525
„Schaukelstuhl“ –Batterien, z.B. Batterien mit Lithium-Einschub oder –Interkalation in beiden Elektroden; Lithium-Ion-Batterien
Anmelder: ROBERT BOSCH GMBH[DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder: DERRA, Mathias; DE
SAUERTEIG, Daniel; DE
POLLER, Silvan; DE
HEROLD, Juergen; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 218 496.227.09.2016DE
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING AN ELECTRODE UNIT FOR A BATTERY CELL AND ELECTRODE UNIT
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UNE UNITÉ D’ÉLECTRODE POUR ÉLÉMENT DE BATTERIE ET UNITÉ D’ÉLECTRODE
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER ELEKTRODENEINHEIT FÜR EINE BATTERIEZELLE UND ELEKTRODENEINHEIT
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing an electrode unit for a battery cell comprising the following steps: substance-to-substance bonding of contact lugs (35, 36) of a plurality of plate-shaped segments of a first electrode (21, 22) to a strip-shaped first separator layer (18), substance-to-substance bonding of a strip-shaped second separator layer (19) to the contact lugs (35, 36) of the segments of the first electrode (21, 22) or to the first separator layer (18) such that a strip-shaped composite element (50) is produced, wherein an active material (41, 42) of the segments of the first electrode (21, 22) is surrounded by the first separator layer (18) and by the second separator layer (19), and arranging a plurality of plate-shaped segments of a second electrode (21, 22) on the composite element (50). The invention further relates to an electrode unit for a battery cell, produced by the method according to the invention.
(FR) L’invention concerne un procédé de fabrication d’une unité d’électrode destinée à un élément de batterie, le procédé comprenant les étapes consistant à : relier par liaison de matière des cosses de contact (35, 36) d’une pluralité de segments, en forme de plaque, d’une première électrode (21, 22), à une première couche séparatrice (18) en forme de bande, relier par liaison de matière une seconde couche séparatrice (19) aux cosses de contact (35, 36) des segments de la première électrode (21, 22) ou à la première couche séparatrice (18) de façon à former un élément composite (50) en forme de bande, une matière active (41, 42) des segments de la première électrode (21, 22) étant entourée par la première couche séparatrice (18) et la seconde couche séparatrice (19), et disposer une pluralité de segments en forme de plaque d’une seconde électrode (21, 22) sur l’élément composite (50). L’invention concerne également une unité d’électrode, destinée à un élément de batterie, qui est fabriquée par le procédé de l’invention.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung einer Elektrodeneinheit für eine Batteriezelle, umfassend folgende Schritte: stoffschlüssiges Verbinden von Kontaktfahnen (35, 36) mehrerer plattenförmiger Segmente einer ersten Elektrode (21, 22) mit einer bandförmigen ersten Separatorschicht (18), stoffschlüssiges Verbinden einer bandförmigen zweiten Separatorschicht (19) mit den Kontaktfahnen (35, 36) der Segmente der ersten Elektrode (21, 22) oder mit der ersten Separatorschicht (18), so dass ein bandförmiges Verbundelement (50) entsteht, wobei ein Aktivmaterial (41, 42) der Segmente der ersten Elektrode (21, 22) von der ersten Separatorschicht (18) und von der zweiten Separatorschicht (19) umgeben ist, und Anordnen mehrerer plattenförmiger Segmente einer zweiten Elektrode (21, 22) auf dem Verbundelement (50). Die Erfindung betrifft auch eine Elektrodeneinheit für eine Batteriezelle, die nach dem erfindungsgemäßen Verfahren hergestellt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)