WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018059907) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES ENERGIEBORDNETZES EINES KRAFTFAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/059907 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/072541
Veröffentlichungsdatum: 05.04.2018 Internationales Anmeldedatum: 08.09.2017
IPC:
B60L 11/18 (2006.01) ,B60L 15/20 (2006.01) ,B60W 10/26 (2006.01) ,B60L 3/12 (2006.01) ,B60W 50/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
11
Elektrischer Antrieb mit auf dem Fahrzeug bereitgestellter Energie
18
unter Verwendung von Energie, die von Primärelementen, Sekundärelementen oder Brennstoffelementen geliefert wird
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
15
Verfahren, Schaltungsanordnungen oder Vorrichtungen zum Steuern oder Regeln des Antriebs von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen, z. B. ihrer Antriebsmotordrehzahl, um eine gewünschte Betriebsgröße zu erreichen; Ausbildung der Steuervorrichtung an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für die Fernbetätigung von einem ortsfesten Platz, von wechselnden Teilen des Fahrzeugs aus oder von wechselnden Fahrzeugen desselben Zugverbandes aus
20
zur Steuerung oder Regelung des Fahrzeuges oder seines Antriebsmotors, um eine gewünschte Betriebsgröße, z.B. Geschwindigkeit, Drehmoment, programmierte Veränderung der Geschwindigkeit, zu erreichen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
10
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion
24
einschließlich Steuerung oder Regelung von Energiespeichermitteln
26
für elektrische Energie, z.B. Batterien oder Kondensatoren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
3
Elektrische Vorrichtungen an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für Sicherheitszwecke; Überwachung von verschiedenen Betriebszuständen, z.B. Geschwindigkeit, Verzögerung, Stromverbrauch
12
Aufzeichnen verschiedener Betriebszustände
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
50
Einzelheiten von Steuerungs- oder Regelungssystemen der Antriebs-Steuerung von Straßenfahrzeugen, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregates betreffen
Anmelder: ROBERT BOSCH GMBH[DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder: SEEBICH, Hans-Peter; HU
BAYSAL, Tuelin; DE
RUEHLE, Armin; DE
BARTHLOTT, Juergen; DE
MUENZING, Patrick; DE
KOLLER, Oliver Dieter; DE
BOHNE, Christian; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 218 555.127.09.2016DE
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING AN ENERGY ON-BOARD NETWORK OF A MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UN RÉSEAU DE BORD ÉLECTRIQUE D'UN VÉHICULE À MOTEUR
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES ENERGIEBORDNETZES EINES KRAFTFAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for operating an energy on-board network (25) of a motor vehicle, wherein the energy on-board network (25) comprises several components (28, 30, 32). From values relating to a load-bearing capacity of at least one component (28, 30, 32) as current state analysis, a prognosis of a future state of the at least one component (28, 30, 32) is carried out. By means of a release of at least one driving function of the motor vehicle, which is supported by the at least one component (28, 30, 32) of the energy on-board network (25), a decision is made as a function of a result of the performed current state analyses.
(FR) L'invention concerne un procédé pour faire fonctionner un réseau de bord électrique (25) d'un véhicule à moteur, le réseau de bord électrique (25) comprenant plusieurs composants (28, 30, 32). Selon ce procédé, une prévision d'un état futur dudit au moins un composant (28, 30, 32) est effectuée à partir de valeurs relatives à une capacité de charge d'au moins un composant (28, 30, 32) en tant qu'analyse d'état, et une décision est prise en fonction d’un résultat des analyses d'état effectuées pour autoriser ou non au moins une fonction de conduite du véhicule à moteur, prise en charge par ledit au moins un composant (28, 30, 32) du réseau de bord électrique (25).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben eines Energiebordnetzes (25) eines Kraftfahrzeugs, wobei das Energiebordnetz (25) mehrere Komponenten (28, 30, 32) aufweist, wobei aus Werten zu einer Belastbarkeit mindestens einer Komponente (28, 30, 32) als Zustandsanalyse eine Prognose eines zukünftigen Zustands der mindestens einen Komponente (28, 30, 32) durchgeführt wird, wobei über eine Freigabe mindestens einer Fahrfunktion des Kraftfahrzeugs, die von der mindestens einen Komponente (28, 30, 32) des Energiebordnetzes (25) unterstützt wird, in Abhängigkeit eines Ergebnisses der durchgeführten Zustandsanalysen entschieden wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)