WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018054513) PARKBREMS-VENTILEINRICHTUNG ZUR ANSTEUERUNG EINER FEDERSPEICHERFESTSTELLBREMSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/054513 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/000889
Veröffentlichungsdatum: 29.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 21.07.2017
IPC:
B60T 13/68 (2006.01) ,B60T 15/04 (2006.01) ,B60T 17/18 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
13
Übertragung der Bremsbetätigungskraft von den den Bremsvorgang einleitenden Einrichtungen zu den Bremszuspannorganen mit Hilfskraftunterstützung oder mit einer Hilfskraftübertragung; Bremsanlagen mit derartigen Übertragungseinrichtungen, z.B. Druckluftbremsanlagen
10
mit Druckmittel-Hilfskraftunterstützung, mit Druckmittel-Hilfskraftübertragung oder durch Druckmittel-Hilfskraft gelöst
66
Elektrische Steuerung oder Regelung in Druckmittelbremsanlagen
68
durch elektrisch gesteuerte Ventile
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
15
Bauart, Anordnung oder Wirkungsweise von Ventilen, die in Hilfskraftbremsanlagen eingebaut und nicht von den Gruppen B60T11/ oder B60T13/184
02
Anlege- und Löseventile
04
Bremsventile, Führerbremsventile
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
17
Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör von Bremsanlagen, soweit von den Gruppen B60T8/ , B60T13/ oder B60T15/185
18
Sicherheitsvorrichtungen; Überwachung
Anmelder: WABCO EUROPE BVBA[BE/BE]; Chaussée de la Hulpe 166 1170 Brussels, BE
Erfinder: VAN THIEL, Julian; DE
Vertreter: KOSCHNITZKI, Thomas; WABCO GmbH Am Lindener Hafen 21 30453 Hannover, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 011 390.121.09.2016DE
Titel (EN) PARKING BRAKE VALVE DEVICE FOR ACTUATING A SPRING-TYPE PARKING BRAKE
(FR) ARRANGEMENT DE VANNES DE FREIN DE STATIONNEMENT POUR COMMANDER UN FREIN D'IMMOBILISATION À RESSORT ACCUMULATEUR
(DE) PARKBREMS-VENTILEINRICHTUNG ZUR ANSTEUERUNG EINER FEDERSPEICHERFESTSTELLBREMSE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electropneumatic parking brake valve device (1) for actuating a spring-type parking brake (4) in an electropneumatic brake system (2), wherein the parking brake valve device (1) is of bistable design with a travel position and a parking position as steady-state positions, and has: three pneumatic ports (1a, 1b, 1c), which form a compressed-air inlet (1a) for connection to a compressed-air supply (3), a compressed-air outlet (1b) for connection to the spring-type parking brake (4), and a deaeration port (1c); a relay valve line (20), which connects the compressed-air inlet (1a) and compressed-air outlet (1b) and which has a relay valve (14) which is pneumatically actuable by means of a control volume (15); and an electrically actuable inlet and outlet valve device (10, 11) for the aeration of the control volume (15) by connection to the compressed-air inlet (1a) and deaeration of the control volume (15) by connection to the deaeration port (1c). Here, it is provided that, between the control volume (15) and the compressed-air inlet (1a) and/or deaeration port (1c), a bypass line (19, 119) with a bypass valve device (12, 112) pneumatically actuated by means of the control volume (15) is provided for the purposes of connecting or separating the control volume (15) to or from the port (1a, 1c), and in at least one of the steady-state positions, the bypass valve device (12, 112) is actuated by means of the control volume (15) such that said bypass valve at least partially bypasses the inlet and outlet valve device (10, 11) and connects the control volume (15) to the port (1a, 1c).
(FR) L'invention concerne un arrangement de vannes de frein de stationnement (1) électropneumatique destiné à commander un frein d'immobilisation à ressort accumulateur (4) dans un système de freinage électropneumatique (2). L'arrangement de vannes de frein de stationnement (1) est de configuration bistable avec une position de marche et une positionnement de stationnement en tant que positions fixes, et il possède : trois raccords pneumatiques (1a, 1b, 1c), qui forment une entrée d'air comprimé (1a) destinée à être raccordée à une alimentation en air comprimé (3), une sortie d'air comprimé (1b) destinée à être raccordée au frein d'immobilisation à ressort accumulateur (4) et un raccord de purge d'air (1c), une conduite à vanne-relais (20) qui relie l'entrée d'air comprimé (1a) et la sortie d'air comprimé (1b) et qui comporte une vanne-relais (14) pouvant être commandée pneumatiquement par un volume de commande (15), un arrangement de vannes d'admission et d'échappement (10, 11) pouvant être commandé électriquement et servant à l'apport d'air dans le volume de commande (15) par liaison avec l'entrée d'air comprimé (1a) et à l'évacuation d'air du volume de commande (15) par liaison avec le raccord de purge d'air (1c). Selon l'invention, une conduite de dérivation (19, 119) se trouve entre le volume de commande (15) et l'entrée d'air comprimé (1a) et/ou le raccord de purge d'air (1c), laquelle comprend un arrangement de vannes de dérivation (12, 112) commandé pneumatiquement par le volume de commande (15) et sert à relier le volume de commande (15) au raccord (1a, 1c) ou à l'en déconnecter. Dans au moins l'une des positions fixes, l'arrangement de vannes de dérivation (12, 112) est commandé par le volume de commande (15) de telle sorte que l'arrangement de vannes d'admission et d'échappement (10, 11) est au moins partiellement court-circuité et relie le volume de commande (15) au raccord (1a, 1c).
(DE) Die Erfindung betrifft eine elektro-pneumatische Parkbrems-Ventileinrichtung (1) zur Ansteuerung einer Federspeicher-Feststellbremse (4) in einem elektro-pneumatischen Bremssystem (2), wobei die Parkbrems-Ventileinrichtung (1) bistabil mit einer Fahrstellung und einer Parkstellung als stationäre Stellungen ausgebildet ist und aufweist: drei pneumatische Anschlüsse (1a, 1b, 1c), die einen Druckluft-Eingang (1a) zum Anschluss an eine Druckluft- Versorgung (3), einen Druckluft-Ausgang (1b) zum Anschluss an die Federspeicher-Feststellbremse (4), und einen Entlüftungsanschluss (1c) ausbilden, eine den Druckluft-Eingang (1a) und Druckluft-Ausgang (1b) verbindenden Relaisventil-Leitung (20) mit einem durch ein Steuervolumen (15) pneumatisch ansteuerbaren Relaisventil (14), eine elektrisch ansteuerbare Einlass- und Auslass-Ventileinrichtung (10, 11) zum Belüften des Steuervolumens (15) durch Verbinden mit dem Druckluft- Eingang (1a) und Entlüften des Steuervolumens (15) durch Verbinden mit dem Entlüftungsanschluss (1c). Hierbei ist vorgesehen, dass zwischen dem Steuervolumen (15) und dem Druckluft-Eingang (1a) und/oder Entlüftungsanschluss (1c) eine Bypass-Leitung (19, 119) mit einer durch das Steuervolumen (15) pneumatisch angesteuerten Bypass- Ventileinrichtung (12, 112) vorgesehen ist zum Verbinden oder Trennen des Steuervolumens (15) mit dem Anschluss (1a, 1c), und in mindestens einer der stationären Stellungen die Bypass- Ventileinrichtung (12, 112) durch das Steuervolumen (15) derartig angesteuert ist, dass sie die Einlass- und Auslass-Ventileinrichtung (10, 11) zumindest teilweise überbrückt und das Steuervolumen (15) mit dem Anschluss (1a, 1c) verbindet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)