Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018050811) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR FUNKTIONALISIERUNG DENTALER RESTAURATIONEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/050811 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/073257
Veröffentlichungsdatum: 22.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.09.2017
IPC:
A61C 13/00 (2006.01) ,A61C 13/08 (2006.01) ,A61C 13/083 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
C
Zahnheilkunde; Geräte oder Methoden für Mund- oder Zahnpflege
13
Zahnprothesen; deren Herstellung
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
C
Zahnheilkunde; Geräte oder Methoden für Mund- oder Zahnpflege
13
Zahnprothesen; deren Herstellung
08
Künstliche Zähne; deren Herstellung
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
C
Zahnheilkunde; Geräte oder Methoden für Mund- oder Zahnpflege
13
Zahnprothesen; deren Herstellung
08
Künstliche Zähne; deren Herstellung
083
Porzellanzähne oder Zähne aus Keramik
Anmelder:
BREDENT GMBH & CO. KG [DE/DE]; Weissenhorner Strasse 2 89250 Senden, DE
Erfinder:
MEYER, Joachim; DE
Vertreter:
BAUR & WEBER PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Rosengasse 13 89073 Ulm, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 117 395.915.09.2016DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR FUNCTIONALISING DENTAL RESTORATIONS
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE FONCTIONNALISATION DE PROTHÈSES DENTAIRES
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR FUNKTIONALISIERUNG DENTALER RESTAURATIONEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a functionalisation method for use in dentistry, and a method for same, in which the application device comprises a support for receiving a partially processed shaped dental part for producing a dental restoration, and a dispensing device for the at least partial infiltration of a functionalisation material onto the surface of said shaped dental part.
(FR) L’invention concerne un procédé de fonctionnalisation pour applications dentaires, un procédé décrit à cet effet, le dispositif d’application comprenant un support destiné à recevoir un corps moulé dentaire partiellement usiné pour la fabrication d’une prothèse dentaire, un dispositif distributeur pour la filtration au moins localement d’un principe actif de fonctionnalisation à la surface du corps moulé dentaire.
(DE) Es wird ein Verfahren zur Funktionalisierung für dentale Anwendungenund ein Verfahren dazu beschrieben, wobei die Appliziervorrichtungeine Auflage zur Aufnahme eines teilbearbeiteten dentalen Formkörpers für die Herstellung ei- nerdentalen Restaurationund eine Abgabevorrichtung zum wenigstens ab- schnittsweisen Infiltrieren eines Funktionalisierungswirkstoffs auf die Oberflä- che des dentalen Formkörpers umfasst.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)