In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2018050657 - ERKENNEN EINES FEHLERS BEI EINEM RESOLVER

Veröffentlichungsnummer WO/2018/050657
Veröffentlichungsdatum 22.03.2018
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/072931
Internationales Anmeldedatum 12.09.2017
IPC
G01D 5/244 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
DMessen, nicht besonders ausgebildet für eine spezielle Veränderliche; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht für eine spezielle Veränderliche besonders ausgebildet sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5Mechanische Vorrichtungen zur Übertragung des Ausgangssignals eines Abtast-Elements; Einrichtungen zum Umformen des Ausgangssignals des Abtast-Elements in eine andere Veränderliche wobei die Art und Beschaffenheit des Abtast-Elements nicht die Mittel des Umformens bedingt; Messgrößenumwandler, die nicht für eine besondere Veränderliche ausgebildet sind
12mit elektrischen oder magnetischen Mitteln
244Messwertumformung durch Beeinflussen der Merkmale von Impulsen oder Impulsfolgen; Erzeugung von Impulsen oder Impulsfolgen
G01D 5/22 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
DMessen, nicht besonders ausgebildet für eine spezielle Veränderliche; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht für eine spezielle Veränderliche besonders ausgebildet sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5Mechanische Vorrichtungen zur Übertragung des Ausgangssignals eines Abtast-Elements; Einrichtungen zum Umformen des Ausgangssignals des Abtast-Elements in eine andere Veränderliche wobei die Art und Beschaffenheit des Abtast-Elements nicht die Mittel des Umformens bedingt; Messgrößenumwandler, die nicht für eine besondere Veränderliche ausgebildet sind
12mit elektrischen oder magnetischen Mitteln
14Messwertumformung durch Beeinflussung der Größe eines Stromes oder einer Spannung
20Messwertumformung durch Änderung von Induktivitäten, z.B. durch bewegliche Magnetkerne
22Messwertumformung durch unterschiedliche Beeinflussung zweier Spulen
CPC
G01D 5/22
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
5Mechanical means for transferring the output of a sensing member; Means for converting the output of a sensing member to another variable where the form or nature of the sensing member does not constrain the means for converting; Transducers not specially adapted for a specific variable
12using electric or magnetic means
14influencing the magnitude of a current or voltage
20by varying inductance, e.g. by a movable armature
22differentially influencing two coils
G01D 5/24466
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
5Mechanical means for transferring the output of a sensing member; Means for converting the output of a sensing member to another variable where the form or nature of the sensing member does not constrain the means for converting; Transducers not specially adapted for a specific variable
12using electric or magnetic means
244influencing characteristics of pulses or pulse trains; generating pulses or pulse trains
24457Failure detection
24466Comparison of the error value to a threshold
Anmelder
  • CONTI TEMIC MICROELECTRONIC GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • FUNK, Waldemar
Vertreter
  • BONN, Roman
Prioritätsdaten
10 2016 217 695.115.09.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ERKENNEN EINES FEHLERS BEI EINEM RESOLVER
(EN) DETECTION OF AN ERROR IN A RESOLVER
(FR) DÉTECTION D’UNE ERREUR D’UN RÉSOLVEUR
Zusammenfassung
(DE)
Fehler bei einem Resolver sollen zuverlässiger erkannt werden. Dazu wird bereitgestellt ein Verfahren zum Erkennen eines Fehlers bei einem Resolver durch a) Berechnen einer Quadratsumme (SqSum) eines ersten Messsignals (USin) und eines zweiten Messsignals (UCos) des Resolvers und b) Ausgeben eines Fehlersignals (Fs, Fc), sowie c) Bestimmen eines Minimums der Quadratsumme (SqSum), d) Bestimmen eines Betrags eines Minimalwerts des ersten Messsignals (USin), e) Bestimmen eines Betrags eines Maximalwerts des ersten Messsignals (USin), f) Vergleichen des Minimums der Quadratsumme (SqSum) mit einem ersten Schwellwert (thres6), g) Vergleichen des Betrags des Minimalwerts des ersten Messsignals (USin) mit einem zweiten Schwellwert (thres4) und h) Vergleichen des Betrags des Maximalwerts des ersten Messsignals (Usin) mit einem dritten Schwellwert (thres3), wobei i) das Fehlersignal bezüglich des ersten Messsignals (USin) nur dann ausgegeben wird, wenn das Minimum der Quadratsumme (SqSum) kleiner als der erste Schwellwert (thres6), der Betrag des Minimalwerts des ersten Messsignals (USin) kleiner als der zweite Schwellwert (thres4) und der Betrag des Maximalwerts des ersten Messsignals (USin) kleiner als der dritte Schwellwert (thres3) ist.
(EN)
Errors in a resolver need to be detected more reliably. To this end, a method is provided for detecting an error in a resolver by a) computing a square sum (SqSum) of a first measurement signal (USin) and a second measurement signal (UCos) of the resolver and b) outputting an error signal (Fs, Fc), and also c) determining a minimum of the square sum (SqSum), d) determining an absolute value of a minimum value of the first measurement signal (USin), e) determining an absolute value of a maximum value of the first measurement signal (USin), f) comparing the minimum of the square sum (SqSum) with a first threshold value (thres6), g) comparing the absolute value of the minimum value of the first measurement signal (USin) with a second threshold value (thres4) and h) comparing the absolute value of the maximum value of the first measurement signal (Usin) with a third threshold value (thres3), wherein i) the error signal for the first measurement signal (USin) is output only if the minimum of the square sum (SqSum) is less than the first threshold value (thres6), the absolute value of the minimum value of the first measurement signal (USin) is less than the second threshold value (thres4) and the absolute value of the maximum value of the first measurement signal (USin) is less than the third threshold value (thres3).
(FR)
L'invention concerne la détection fiable d’erreurs d’un résolveur. Pour ce faire, un procédé de détection d’une erreur d’un résolveur comprend les étapes suivantes : a) le calcul d’une somme des carrés (SqSum) d’un premier signal de mesure (USin) et d’un second signal de mesure (UCos) du résolveur et b) la sortie d’un signal d’erreur (Fs, Fc), ainsi que c) la détermination d’un minimum de la somme des carrés (SqSum), d) la détermination d’une valeur absolue d’une valeur minimale du premier signal de mesure (USin), e) la détermination d’une valeur absolue d’une valeur maximale du premier signal de mesure (USin), f) la comparaison du minimum de la somme des carrés (SqSum) à une première valeur seuil (thres6), g) la comparaison de la valeur absolue de la valeur minimale du premier signal de mesure (USin) à une deuxième valeur seuil (thres4) et h) la comparaison de la valeur absolue de la valeur maximale du premier signal de mesure (Usin) à une troisième valeur seuil (thres3), i) le signal d’erreur relatif au premier signal de mesure (USin) étant ensuite sorti seulement si le minimum de la somme des carrés (SqSum) est plus petit que la première valeur seuil (thres6), la valeur absolue de la valeur minimale du premier signal de mesure (USin) est plus petite que la deuxième valeur seuil (thres4) et la valeur absolue de la valeur maximale du premier signal de mesure (USin) est plus petite que la troisième valeur seuil (thres3).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten