WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018050492) STELLEINHEIT FÜR TROMMELBREMSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/050492 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/072246
Veröffentlichungsdatum: 22.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 05.09.2017
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.07.2018
IPC:
F16D 65/56 (2006.01) ,F16D 125/52 (2012.01) ,F16D 127/06 (2012.01) ,F16D 129/08 (2012.01) ,F16D 129/10 (2012.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
65
Teile oder Einzelheiten von Bremsen
38
Nachstelleinrichtungen
40
mechanisch
52
selbsttätig in einer Richtung wirkende Vorrichtungen zum Nachstellen bei zu großem Spiel
56
mit Gewinde und Mutter
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
125
Einzelheiten von Stellorganen
18
mechanische Einrichtungen
44
Übertragung von Drehbewegungen
46
rotierende, miteinander in Eingriff stehende Elemente
52
mit nichtparallelen, fest angeordneten Achsen, z.B. Schnecken- oder Kegelgetriebe
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
127
Zusätzliche Vorrichtungen
06
Verriegelungseinrichtungen, z.B. mit Wirkung auf Stellorgane, Lösevorrichtungen oder Einrichtungen zur Kraft- bzw. Drehmomentübertragung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
129
Art der Betätigung zusätzlicher Vorrichtungen
06
Elektrisch oder magnetisch
08
Elektromagnete
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
129
Art der Betätigung zusätzlicher Vorrichtungen
06
Elektrisch oder magnetisch
10
Elektromotoren
Anmelder: SAF-HOLLAND GMBH[DE/DE]; Hauptstraße 26 63856 Bessenbach, DE
Erfinder: DREWES, Olaf; DE
Vertreter: BAUER, Clemens; DE
MÜLLER, F. Peter; DE
SCHINKEL, Reta; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 117 449.116.09.2016DE
Titel (EN) ACTUATING UNIT FOR DRUM BRAKES
(FR) UNITÉ DE RÉGLAGE POUR FREINS À TAMBOUR
(DE) STELLEINHEIT FÜR TROMMELBREMSEN
Zusammenfassung:
(EN) An actuating unit, in particular for use in a drum brake, having a sleeve, a pressure element and a force unit, wherein the sleeve has a bore with an internal thread, wherein the pressure element has a shaft with an external thread which can be brought into engagement with the internal thread of the sleeve, wherein the sleeve has an outer engagement region which can be brought into engagement with a force transmission element of the force unit, wherein the sleeve is arranged rotatably about a first axis relative to the pressure element, wherein rotation of the pressure element relative to the sleeve about the first axis brings about a shifting of the pressure element relative to the sleeve along the first axis, wherein, in an actuation mode of the force unit, the force transmission element transmits a torque, which acts about a second axis, to the sleeve in such a manner that the sleeve is caused to rotate relative to the pressure element, wherein the first axis is transverse to the second axis.
(FR) L'invention concerne une unité de réglage, notamment destinée à être utilisée dans un frein à tambour, possédant une douille, un élément presseur et une unité de force. La douille possède un trou pourvu d'un filetage femelle et l'élément presseur possède une tige pourvue d'un filetage mâle qui peut être mis en prise avec le filetage femelle de la douille. La douille possède une zone de prise extérieure qui peut être mise en prise avec un élément de transmission de force de l'unité de force et la douille est montée en rotation autour d'un premier axe par rapport à l'élément presseur. Une torsion de l'élément presseur par rapport à la douille autour du premier axe produit un déplacement de l'élément presseur par rapport à la douille le long du premier axe. Dans un mode d'actionnement de l'unité de force, l'élément de transmission de force transmet à la douille un couple qui agit autour d'un deuxième axe de telle sorte qu'il se produit une torsion de la douille par rapport à l'élément presseur. Le premier axe est transversal par rapport au deuxième axe.
(DE) Stelleinheit, insbesondere zum Einsatz in einer Trommelbremse, aufweisend eine Hülse, ein Druckelement und eine Krafteinheit, wobei die Hülseeine Bohrung mit einem Innengewindeaufweist, wobei das Druckelement einen Schaft mit einem Außengewindeaufweist welches mit dem Innengewinde der Hülsein Eingriff bringbar ist, wobei die Hülseeinen äußeren Eingriffsbereichaufweist, der mit einem Kraftübertragungselementder Krafteinheitin Eingriff bringbar ist, wobei die Hülse drehbar um eine erste Achse relativ zum Druckelementangeordnet ist, wobei eine Verdrehung des Druckelements relativ zur Hülse um die erste Achseeine Verlagerung des Druckelementsrelativ zur Hülse längs der ersten Achsebewirkt, wobei in einem Betätigungsmodus der Krafteinheit das Kraftübertragungselement ein um eine zweite Achsewirkendes Drehmoment auf die Hülse derart überträgt, dass eine Verdrehung der Hülse relativ zum Druckelementverursacht ist, wobei die erste Achse quer zur zweiten Achsesteht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)