Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018050438) VERWENDUNG UMFASSENDER KÜNSTLICHER INTELLIGENZ BEI ANLAGEN DER GRUNDSTOFFINDUSTRIE

Pub. No.:    WO/2018/050438    International Application No.:    PCT/EP2017/071827
Publication Date: Fri Mar 23 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Fri Sep 01 01:59:59 CEST 2017
IPC: G05B 23/02
B21B 37/00
G05B 13/02
Applicants: PRIMETALS TECHNOLOGIES GERMANY GMBH
PRIMETALS TECHNOLOGIES AUSTRIA GMBH
Inventors: WINTER, Günther
BETTINGER, Dieter
HERZOG, Kurt
KUEHAS, Thomas
KURZ, Matthias
MAIERHOFER, Andreas
MATSCHULLAT, Thomas
Title: VERWENDUNG UMFASSENDER KÜNSTLICHER INTELLIGENZ BEI ANLAGEN DER GRUNDSTOFFINDUSTRIE
Abstract:
Ein Automatisierungssystem (1) ermittelt Steuerdaten (S'), gibt diese an gesteuerte Elemente (5) der Anlage (ANL) aus und steuert dadurch die Anlage (ANL). Sensoreinrichtungen (2) erfassen Messdaten (M) der Anlage (ANL), die sie zumindest teilweise dem Automatisierungssystem (1) und einer Mensch-Maschine-Schnittstelle (3) zuführen. Die Mensch-Maschine-Schnittstelle (3) nimmt weiterhin Planungsdaten (P) eines Produktionsplanungssystems (11) und/oder von dem Automatisierungssystem (1) Steuerdaten (S') und/oder interne Daten (I) entgegen. Sie gibt die Daten (M, S', I) an eine Person (4) aus. Weiterhin nimmt sie von der Person (4) Steuerbefehle (S) entgegen und leitet sie an das Automatisierungssystem (1) weiter. Das Automatisierungssystem (1) verarbeitet die Messdaten (M) und die Steuerbefehle (S) im Rahmen der Ermittlung der Steuerdaten (S'). Eine Künstliche Intelligenz (9) nimmt die Messdaten (M), die Steuerdaten (S') und/oder die internen Daten (I) und die an die Person (4) ausgegebenen Daten zumindest teilweise entgegen. Sie nimmt ferner die Steuerbefehle (S) entgegen. Die Künstliche Intelligenz (9) ermittelt unter Verwertung der von ihr entgegengenommenen Daten (M, S', I) und Befehle (S) Auswertungsergebnisse (A) und stellt diese der Person (4) und/oder dem Produktionsplanungssystem (11) zur Verfügung und/oder gibt sie direkt oder über die Mensch-Maschine-Schnittstelle (3) dem Automatisierungssystem (1) in Form von Steuerbefehlen (S") vor. Die von der Künstlichen Intelligenz (9) entgegengenommenen Daten (M, S', I) sind zumindest teilweise dimensionale Daten. Die dimensionalen Daten (M, S', I) umfassen zumindest ein von einer Sensoreinrichtung (2) erfasstes Bild oder ein über die Mensch-Maschine-Schnittstelle (3) ausgegebenes Bild, ein Teil eines derartigen Bildes, eine zeitliche Sequenz derartiger Bilder oder eine zeitliche Sequenz eines Teils derartiger Bilder oder eine akustische Schwingung oder ein Spektrum einer akustischen Schwingung.