Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018050436) HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR EIN ELEKTRISCHES BETRIEBSMITTEL, ELEKTRISCHES BETRIEBSMITTEL UND HERSTELLUNGSANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/050436 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/071732
Veröffentlichungsdatum: 22.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 30.08.2017
IPC:
H01C 7/12 (2006.01) ,H01B 17/36 (2006.01) ,H01B 17/38 (2006.01) ,H01B 19/00 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
C
Widerstände
7
Nichteinstellbare Widerstände bestehend aus einer oder mehreren Schichten oder Überzügen; nichteinstellbare Widerstände hergestellt aus pulverförmigem leitenden Werkstoff oder pulverförmigem halbleitenden Werkstoff mit oder ohne Isoliermaterial
10
spannungsabhängig, z.B. Varistoren
12
Überspannungsschutzwiderstände; Ableiter
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
B
Kabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
17
Isolatoren oder isolierende Körper, gekennzeichnet durch ihre Form
36
Isolatoren mit luftleeren oder gasgefüllten Räumen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
B
Kabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
17
Isolatoren oder isolierende Körper, gekennzeichnet durch ihre Form
38
Beschläge, z.B. Kappen; Befestigung hierfür
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
B
Kabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
19
Apparate oder Verfahren, die besonders für die Herstellung von Isolatoren oder isolierenden Körpern ausgebildet sind
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
ROBBEN, Bastian; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 217 621.815.09.2016DE
Titel (EN) PRODUCTION METHOD FOR AN ELECTRICAL OPERATING MEANS, ELECTRICAL OPERATING MEANS, AND PRODUCTION UNIT
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UN APPAREIL ÉLECTRIQUE, APPAREIL ÉLECTRIQUE ET SYSTÈME DE FABRICATION CORRESPONDANT
(DE) HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR EIN ELEKTRISCHES BETRIEBSMITTEL, ELEKTRISCHES BETRIEBSMITTEL UND HERSTELLUNGSANORDNUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a production method for an electrical operating means, in which at least one end fitting is mounted onto a stabilising body, and characterised in that a filler is inserted between said end fitting and stabilising body and in that the end fitting is secured by being pressed onto said stabilising body. The invention also relates to an electrical operating means produced using said production method, and to a corresponding production unit.
(FR) La présente invention concerne un procédé de fabrication d'un appareil électrique, selon lequel au moins un embout est placé sur un élément de stabilisation, ce procédé étant caractérisé en ce qu'une matière ce charge est introduite entre l'embout et l'élément de stabilisation et en ce que l'embout est fixé par emmanchement sur l'élément de stabilisation. L'invention concerne en outre un appareil électrique fabriqué par ce procédé de fabrication et un système de fabrication correspondant.
(DE) Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist ein Herstellungsverfahren für ein elektrisches Betriebsmittel, bei dem mindestens eine Endarmatur auf einen Stabilisierungskörper aufgebracht wird, dadurch gekennzeichnet, dass ein Füllstoff zwischen Endarmatur und Stabilisierungskörper eingebracht wird, und dass die Endarmatur durch Aufpressen auf dem Stabilisierungskörper festgelegt wird. Ferner sind Gegenstände der Erfindung ein mit dem Herstellungsverfahren hergestelltes elektrisches Betriebsmittel und eine entsprechende Herstellungsanordnung.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)