In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2018046427 - MODELLBERECHNUNGSEINHEIT UND STEUERGERÄT ZUR BERECHNUNG EINER PARTIELLEN ABLEITUNG EINES RBF-MODELLS

Veröffentlichungsnummer WO/2018/046427
Veröffentlichungsdatum 15.03.2018
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/072061
Internationales Anmeldedatum 04.09.2017
IPC
G06N 3/063 2006.01
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
NRechnersysteme, basierend auf spezifischen Rechenmodellen
3Rechnersysteme, die auf biologischen Modellen basieren
02unter Verwendung neuronaler Netzwerkmodelle
06Physikalische Realisierung, d.h. Hardware-Implementierung von neuronalen Netzwerken, Neuronen oder Teilen von Neuronen
063unter Verwendung elektronischer Mittel
G06N 7/00 2006.01
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
NRechnersysteme, basierend auf spezifischen Rechenmodellen
7Rechnersysteme, die auf speziellen mathematischen Modellen basieren
G05B 13/04 2006.01
GSektion G Physik
05Steuern; Regeln
BSteuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
13Selbstanpassende Steuerungs- oder Regelungssysteme, d.h. Systeme, die sich automatisch entsprechend einem vorgegebenen Kriterium auf eine optimale Arbeitsweise einstellen
02elektrisch
04die Verwendung von Modellen oder Simulatoren einschließend
F02P 5/15 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
PZündung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung, ausgenommen Kompressionszündung; Prüfen des Zündzeitpunkts bei Brennkraftmaschinen mit Kompressionszündung
5Zündzeitpunktverstellung; Steuergeräte oder Regelgeräte hierfür
04selbsttätig, als Funktion der Betriebsbedingungen der Maschine oder des Fahrzeugs oder der atmosphärischen Bedingungen
145elektrisch
15digitale Datenverarbeitung
G06F 15/78 2006.01
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
15Digitalrechner allgemein; Datenverarbeitungsanlagen allgemein
76Architekturen von Universalrechnern mit gespeichertem Programm
78mit einer zentralen Verarbeitungseinheit
CPC
F02D 2041/1433
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
41Electrical control of supply of combustible mixture or its constituents
02Circuit arrangements for generating control signals
14Introducing closed-loop corrections
1401characterised by the control or regulation method
1433using a model or simulation of the system
F02D 41/1405
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
41Electrical control of supply of combustible mixture or its constituents
02Circuit arrangements for generating control signals
14Introducing closed-loop corrections
1401characterised by the control or regulation method
1405Neural network control
F02D 41/2416
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
41Electrical control of supply of combustible mixture or its constituents
24characterised by the use of digital means
2406using essentially read only memories
2409Addressing techniques specially adapted therefor
2416Interpolation techniques
G05B 13/027
GPHYSICS
05CONTROLLING; REGULATING
BCONTROL OR REGULATING SYSTEMS IN GENERAL; FUNCTIONAL ELEMENTS OF SUCH SYSTEMS; MONITORING OR TESTING ARRANGEMENTS FOR SUCH SYSTEMS OR ELEMENTS
13Adaptive control systems, i.e. systems automatically adjusting themselves to have a performance which is optimum according to some preassigned criterion
02electric
0265the criterion being a learning criterion
027using neural networks only
G06N 3/0481
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
NCOMPUTER SYSTEMS BASED ON SPECIFIC COMPUTATIONAL MODELS
3Computer systems based on biological models
02using neural network models
04Architectures, e.g. interconnection topology
0481Non-linear activation functions, e.g. sigmoids, thresholds
G06N 3/063
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
NCOMPUTER SYSTEMS BASED ON SPECIFIC COMPUTATIONAL MODELS
3Computer systems based on biological models
02using neural network models
06Physical realisation, i.e. hardware implementation of neural networks, neurons or parts of neurons
063using electronic means
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • MARKERT, Heiner
  • GUNTORO, Andre
  • SCHIEGG, Martin
Prioritätsdaten
10 2016 216 954.807.09.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MODELLBERECHNUNGSEINHEIT UND STEUERGERÄT ZUR BERECHNUNG EINER PARTIELLEN ABLEITUNG EINES RBF-MODELLS
(EN) MODEL CALCULATION UNIT AND CONTROL DEVICE FOR CALCULATION OF A PARTIAL DERIVATION OF AN RBF MODEL
(FR) UNITÉ DE CALCUL DE MODÈLE ET APPAREIL DE COMMANDE POUR LE CALCUL D’UNE DÉRIVATION PARTIELLE D’UN MODÈLE FBR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft Modellberechnungseinheit zur Berechnung eines Gradienten bezüglich einer bestimmten Eingangsgröße von Eingangsgrößen eines vorgegebenen Eingangsgrößenvektors für ein RBF-Modell mit einem in Hardware ausgebildeten fest verdrahteten Rechenkern zur Berechnung eines fest vorgegebenen Rechenalgorithmus in gekoppelten Funktionsblöcken, wobei der Rechenkern ausgebildet ist, um den Gradienten bezüglich der bestimmten Eingangsgröße für ein RBF-Modell abhängig von einer oder mehreren Eingangsgrößen des Eingangsgrößenvektors einer Eingangsdimension, einer Anzahl von Stützstellenpunkten, von für jeden Stützstellenpunkt (Vj, k ) und jede Eingangsdimension (k) vorgegebenen Längenskalen (Ij, k ),und von für jeden Stützstellenpunkt vorgegebenen Parametern der RBF-Funktion zu berechnen.
(EN)
The invention relates to a model calculation unit for the calculation of a gradient with respect to a specific input variable of input variables of a predetermined input variable vector for an RBF model by means of a calculation module hard-wired in hardware for calculation of a specified calculation algorithm in coupled function blocks, wherein the calculation module is designed in order to calculate the gradient with respect to the specific input variable for an RBF model as a function of one or more input variables of the input variable vector of an input dimension, a number of support points, length scales (I j, k ) predetermined for each support point (V j, k ) and each input dimension (k), and parameters of the RBF function predetermined for each support.
(FR)
L'invention concerne une unité de calcul de modèle pour le calcul d’un gradient par rapport à une variable d'entrée définie de variables d'entrée d’un vecteur de variables d’entrée prédéfini pour un modèle FBR, comportant un coeur de calcul conçu sous forme matérielle, câblé à demeure, destiné à calculer un algorithme de calcul prédéfini fixement dans des blocs fonctionnels couplés afin de calculer le gradient par rapport à la variable d'entrée définie pour un modèle FBR en fonction d’une ou de plusieurs variables d'entrée d’un vecteur de variables d’entrée prédéfini d’une dimension d’entrée, d’une pluralité de points de référence, d’échelles de longueur (I j, k ) prédéfinies pour chaque point de référence (V j, k ) et chaque dimension d’entrée (k), et de paramètres de la fonction FBR prédéfinis pour chaque point de référence.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten