Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018046266) VORRICHTUNG ZUM WARNEN EINES FAHRZEUGFÜHRERS EINES FAHRZEUGS VOR EINEM OBJEKT SOWIE FAHRZEUG MIT EINER SOLCHEN VORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/046266 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/070770
Veröffentlichungsdatum: 15.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.08.2017
IPC:
G01S 13/93 (2006.01) ,G01S 17/93 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
88
Radar- oder vergleichbare Systeme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93
zum Verhindern von Zusammenstößen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88
Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93
zum Verhindern von Zusammenstößen
Anmelder:
KNORR-BREMSE SYSTEME FÜR NUTZFAHRZEUGE GMBH [DE/DE]; Moosacher Str. 80 80809 München, DE
Erfinder:
NOHL, Andreas; DE
GÜCKER, Ulrich; DE
BANSPACH, Jochen; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 116 963.309.09.2016DE
Titel (EN) DEVICE FOR WARNING A VEHICLE DRIVER OF A VEHICLE ABOUT AN OBJECT, AND VEHICLE HAVING SUCH A DEVICE
(FR) DISPOSITIF POUR AVERTIR LE CONDUCTEUR D’UN VÉHICULE DE LA PRÉSENCE D’UN OBJET IMMOBILE AINSI QUE VÉHICULE ÉQUIPÉ D’UN TEL DISPOSITIF
(DE) VORRICHTUNG ZUM WARNEN EINES FAHRZEUGFÜHRERS EINES FAHRZEUGS VOR EINEM OBJEKT SOWIE FAHRZEUG MIT EINER SOLCHEN VORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device for warning a vehicle driver of a vehicle (1) about an object (4), containing a sensor apparatus (6), which has a front sensing region (12) and a side sensing region (16), a control apparatus (30), which interacts with the sensor apparatus (6) and which is designed to evaluate the signals from the sensor apparatus (6) for objects (4) standing or moving within the sensing region (8) and to define a warning region (A_info), which can be varied dynamically at least in accordance with the speed (v_ego) of the vehicle (1), and a warning apparatus (32), which is controlled by the control apparatus (30) in such a way that the warning apparatus produces a warning signal for warning the vehicle driver only if an object (4) is sensed in the dynamically variable warning region (A_info) by the sensor apparatus (6). According to the invention, the sensor apparatus (6) is also arranged and designed in such a way that the sensing region (8) continues from the side sensing region (16) into a rear sensing region (18) behind the vehicle rear (20) including the rear sensing region (18), and the control apparatus (30) is also designed to extend the dynamically variable warning region (A_info) in the direction of the longitudinal center axis (34) of the vehicle (1) into the rear sensing region (18) if an object (4) is sensed in the rear sensing region (18) by the sensor apparatus (6) and/or into the front sensing region (12) if an object (4) is sensed by the sensor apparatus (8) in the front sensing region (12), if the sensor apparatus (6) senses that the vehicle (1) and the object (4) are moving toward each other.
(FR) L'invention concerne un dispositif pour avertir le conducteur d'un véhicule (1) de la présence d'un objet (4), comprenant un dispositif de détection (6) présentant une zone de détection frontale (12) et une zone de détection latérale (16), un dispositif de commande (30) coopérant avec le dispositif de détection (6), conçue pour analyser les signaux du dispositif de détection (6) afin d’identifier des objets (4) immobiles ou en mouvement se trouvant à l’intérieur de zone de détection (8), et pour définir une zone d'avertissement (A_info) modifiable dynamiquement dépendant au moins de la vitesse (v_ego) du véhicule (1), un dispositif d'avertissement (32) qui est commandé par le dispositif de commande (30) de manière à générer un signal d'avertissement uniquement lorsqu'un objet (4) est détecté à l’intérieur de la zone d'avertissement modifiable dynamiquement (A_info) par le dispositif de détection (6). Selon l’invention, le dispositif de détection (6) est en outre agencé et conçu de telle manière que la zone de détection (8) se prolonge de la zone de détection latérale (16) à la zone de détection arrière (18) à l’arrière du véhicule (20) de manière à inclure la zone de détection arrière (18), et le dispositif de commande (30) est en outre conçu pour étendre la zone d’avertissement modifiable dynamiquement (A_info) dans la zone de détection arrière (18) vu dans le sens de l’axe longitudinal (34) du véhicule (1), lorsqu’un objet (4) est détecté dans la zone de détection arrière (18) par le dispositif de détection (6), et/ou dans la zone de détection frontale (12) lorsqu’un objet (4) est détecté dans la zone de détection frontale (12) par le dispositif de détection (8), si le dispositif de détection (6) a détecté que le véhicule (1) et l’objet (4) se rapprochent l’un de l’autre.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Warnen eines Fahrzeugführers eines Fahrzeugs (1) vor einem Objekt (4) beinhaltend eine Sensoreinrichtung (6) mit einem Fronterfassungsbereich (12) und einem Seitenerfassungsbereich (16), eine mit der Sensoreinrichtung (6) zusammen wirkende Steuereinrichtung (30), welche ausgebildet ist, dass sie die Signale der Sensoreinrichtung (6) auf innerhalb des Erfassungsbereichs (8) stehende oder sich bewegende Objekte (4) auswertet und einen wenigstens abhängig von der Geschwindigkeit (v_ego) des Fahrzeugs (1) dynamisch veränderbaren Warnbereich (A_info) festlegt, eine Warneinrichtung (32), welche von der Steuereinrichtung (30) derart angesteuert ist, dass sie zum Warnen des Fahrzeugführers nur dann ein Warnsignal erzeugt, wenn von der Sensoreinrichtung (6) in dem dynamisch veränderbaren Warnbereich (A_info) ein Objekt (4) erfasst wird. Die Erfindung sieht vor, dass die Sensoreinrichtung (6) weiterhin derart angeordnet und ausgebildet ist, dass sich der Erfassungsbereich (8) von dem Seitenerfassungsbereich (16) bis in einen Heckerfassungsbereich (18) hinter dem Fahrzeugheck (20) einschließlich des Heckerfassungsbereichs (18) fortsetzt, und dass die Steuereinrichtung (30) weiterhin ausgebildet ist, dass sie den dynamisch veränderbaren Warnbereich (A_info) in Richtung der Längsmittelachse (34) des Fahrzeugs (1) gesehen in den Heckerfassungsbereich (18) ausdehnt, falls durch die Sensoreinrichtung (6) in dem Heckerfassungsbereich (18) ein Objekt (4) erfasst wird, und/oder in den Fronterfassungsbereich (12) ausdehnt, falls durch die Sensoreinrichtung (8) in dem Fronterfassungsbereich (12) ein Objekt (4) erfasst wird, falls von der Sensoreinrichtung (6) erfasst wird, dass sich das Fahrzeug (1) und das Objekt (4) aufeinander zu bewegen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)