Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018045252) SYSTEM FOR AND METHOD OF SEALING A FLOWLINE WITH A METAL SEAL AFTER HOT TAPPING
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/045252 Internationale Anmeldenummer PCT/US2017/049784
Veröffentlichungsdatum: 08.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 31.08.2017
IPC:
F16L 41/06 (2006.01) ,F16L 1/26 (2006.01) ,F16L 41/00 (2006.01) ,F16L 41/04 (2006.01) ,F16L 55/18 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
41
Rohrverzweigungen; Rohranschlüsse an Wände
04
Anzapfen von Rohrwänden, d.h. Herstellen von Verbindungen durch die Wände strömungsmittelführender Rohre; Formteile dafür
06
unter Verwendung von Rohrschellen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
1
Verlegen oder Wiederentfernen von Rohren; Reparieren oder Verbinden von Rohren auf oder unter dem Wasser
26
Reparieren oder Verbinden von Rohren auf oder unter dem Wasser
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
41
Rohrverzweigungen; Rohranschlüsse an Wände
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
41
Rohrverzweigungen; Rohranschlüsse an Wände
04
Anzapfen von Rohrwänden, d.h. Herstellen von Verbindungen durch die Wände strömungsmittelführender Rohre; Formteile dafür
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
55
Einrichtungen oder Zubehör für den Gebrauch in oder in Verbindung mit Rohrleitungen
18
Geräte zum Instandsetzen von Rohren
Anmelder:
OCEANEERING INTERNATIONAL, INC. [US/US]; 11911 FM 529 Houston, Texas 77041, US
Erfinder:
RESTIVO, Andrew Gregory; US
SMITH, Norman; US
Vertreter:
MAZE, Gary Robin; US
Prioritätsdaten:
62/382,68301.09.2016US
Titel (EN) SYSTEM FOR AND METHOD OF SEALING A FLOWLINE WITH A METAL SEAL AFTER HOT TAPPING
(FR) SYSTÈME ET PROCÉDÉ D'ÉTANCHÉIFICATION DE CONDUITE D'ÉCOULEMENT À L'AIDE DE JOINT MÉTALLIQUE APRÈS PIQUAGE À VIF
Zusammenfassung:
(EN) In embodiments, a hot tap clamping [0043] system comprises a clamp which fits over and secures against a pipe (1), an actuator interface (40), an actuator (13) operatively in communication with clamp, and a hot tap assembly (20). In a further embodiment, a system for sealing a flowline with a metal seal after hot tapping (1) comprises a sealer (401), a hot tap drill/plug running tool (402), and a metal seal plug (430) which is typically configured for use in sealing a flowline, e.g. pipe 1 (Fig. 1), with a metal seal after hot tapping where the metal plug seal is inserted into the pipe and engages with and seals as a hot tap.
(FR) Selon certains modes de réalisation, l'invention concerne un système de fixation [0043] de piquage à vif qui comprend une pince s'adaptant sur un tuyau (1) et se fixant contre ce dernier, une interface (40) d'actionneur, un actionneur (13) en communication fonctionnelle avec la pince, et un ensemble de piquage à vif (20). Selon un autre mode de réalisation, un système destiné à étanchéifier une conduite d'écoulement à l'aide d'un joint métallique après le piquage à vif (1) comprend un obturateur (401), un outil (402) de pose de foret/bouchon de piquage à vif et un bouchon d'étanchéité métallique (430), habituellement conçu pour étanchéifier une conduite d'écoulement, par exemple un tuyau (1) (Fig. 1), à l'aide d'un joint métallique après le piquage à vif, le bouchon d'étanchéité métallique étant introduit dans le tuyau et entrant en prise avec le piquage à vif et le rendant étanche.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)