Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018042402) SOFTWARE-DEFINED DEVICE INTERFACE SYSTEM AND METHOD
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/042402 Internationale Anmeldenummer PCT/IB2017/055324
Veröffentlichungsdatum: 08.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 05.09.2017
IPC:
G06F 1/08 (2006.01) ,G06F 3/038 (2013.01) ,G06F 5/16 (2006.01) ,G06F 9/455 (2006.01) ,G06F 21/76 (2013.01) ,G06F 21/85 (2013.01) ,H04L 29/06 (2006.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
1
Einzelheiten von Einrichtungen der Datenverarbeitung, soweit diese nicht von den Gruppen G06F3/-G06F13/140
04
Erzeugung oder Verteilung von Taktsignalen oder Signalen, die von Taktsignalen unmittelbar abgeleitet sind
08
Taktgeneratoren mit änderbarer oder programmierbarer Taktfrequenz
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
3
Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01
Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
03
Anordnungen zur Umsetzung der Lage oder Lageveränderung eines Gegenstandes in eine codierte Form
033
Zeigegeräte, die vom Benutzer bewegt oder positioniert werden; Zubehör dafür
038
Steuer- und Schnittstelleneinrichtungen dafür, z.B. Treiber oder geräteintegrierte Steuerschaltungen
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
5
Verfahren oder Anordnungen zur Datenumsetzung ohne Änderung der Reihenfolge oder des Inhalts der Daten für Digitalrechner
06
zur Änderung der Geschwindigkeit des Datenflusses, z.B. Pufferung
16
Multiplexsysteme [multiplexed systems], d.h. solche mit zwei oder mehr ähnlichen Einrichtungen, die wechselweise für Zutritte zur und Austritte aus der Warteschlange angesprochen werden, z.B. Pingpong- Puffer
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
9
Anordnungen zur Programmsteuerung, z.B. Leitwerk
06
mit gespeichertem Programm, d.h. der interne Speicher des Digitalrechners kann das Programm aufnehmen und speichern
44
Anordnungen zur Durchführung besonderer Programme
455
Emulation; Programmsimulation
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
21
Sicherheitseinrichtungen zum Schutz von Rechnern, deren Bestandteilen, von Programmen oder Daten gegen unberechtigten Zugriff
70
Schutz von bestimmten internen oder peripheren Bestandteilen, wobei der Schutz eines Bestandteils zum Schutz des gesamten Rechners führt
71
um sicheres Rechnen oder Verarbeiten von Informationen zu gewährleisten
76
in anwendungsspezifischen integrierten Schaltkreisen [ASICs] oder feldprogrammierbaren Bauelementen, z.B. feldprogrammierbaren Gatteranordnungen [field-programmable gate arrays, FPGAs] oder programmierbaren Logikbausteinen [programmable logic devices, PLDs]
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
21
Sicherheitseinrichtungen zum Schutz von Rechnern, deren Bestandteilen, von Programmen oder Daten gegen unberechtigten Zugriff
70
Schutz von bestimmten internen oder peripheren Bestandteilen, wobei der Schutz eines Bestandteils zum Schutz des gesamten Rechners führt
82
Schutz von Eingabegeräten, Ausgabegeräten oder Verbindungsanordnungen
85
von Verbindungsanordnungen, z.B. Bus- oder Reihenanordnungen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29
Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02
Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06
gekennzeichnet durch ein Protokoll
Anmelder:
IOT.NXT (PTY) LTD [ZA/ZA]; Alexandra Road, Bylsbridge Office Park Building No. 14, First Floor Highveld 0157 Centurion, ZA
Erfinder:
JACOBS, Gysbert Johannes; ZA
DU TOIT, Rudi Deodat; ZA
Vertreter:
VON SEIDELS; P.O. Box 440 Century City (Cape Town) 7446, ZA
ABRAMSON, Lance; ZA
BEHARIE, Tertia; ZA
BIAGIO, Dina; ZA
BROWN, Keith Edwin Frank; ZA
CILLIERS, Lodewyk Petrus; ZA
COCHRANE, David Hylton; ZA
GILSON, David Grant; ZA
GRANT, Tyron James; ZA
HANEKOM, Dirk Christiaan; ZA
KAHN, Craig; ZA
KEMP, Mark; ZA
MAHOMED, Shanaaz; ZA
MCKNIGHT, John Crawford; ZA
MOUBRAY, Hugh Robert; ZA
PIENAAR, Danie; ZA
VAN SCHALKWYK, Herman; ZA
WHITTAKER, Jonathan Denis; ZA
Prioritätsdaten:
2016/0612005.09.2016ZA
Titel (EN) SOFTWARE-DEFINED DEVICE INTERFACE SYSTEM AND METHOD
(FR) SYSTÈME ET PROCÉDÉ D'INTERFACE DE DISPOSITIF DÉFINIE PAR UN LOGICIEL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a software defined device interface system 10, a software defined device interface, gateway and a method of defining an interface for a device which uses a specific communication protocol for communication purposes. The system 10 includes a microprocessor/processing unit 12.1, 12.2 with a plurality of communication pins and software/firmware. The software/firmware is configured, based on a specific communication protocol which is used by a particular device 30.1-30.4 for communication purposes, to, in runtime, assign/select one or more of the communication pins to form a virtual port to which the particular device 30.1-30.4 can be connected, upon receiving a configuration instruction from a user to implement the specific communication protocol. The software/firmware is further configured to implement the specific communication protocol through the virtual port, to thereby allow for communication between the microprocessor/processing unit 12.1, 12.2 and the device 30.1-30.4, when the device 30.1-30.4 is connected to the pin(s) of the virtual port.
(FR) L'invention concerne un système d'interface de dispositif définie par un logiciel (10), une interface de dispositif définie par un logiciel, une passerelle et un procédé de définition d'une interface de dispositif qui utilise un protocole de communication spécifique à des fins de communication. Le système (10) comprend un microprocesseur/une unité de traitement (12.1, 12.2) comportant une pluralité de broches de communication et un logiciel/micrologiciel. Le logiciel/micrologiciel est conçu pour, lors d'une exécution, attribuer/sélectionner, sur la base d'un protocole de communication spécifique qui est utilisé par un dispositif particulier (30.1-30.4) à des fins de communication, une ou plusieurs des broches de communication de façon à former un port virtuel auquel le dispositif particulier (30.1-30.4) peut être connecté lorsqu'il reçoit une instruction de configuration provenant d'un utilisateur et visant à appliquer le protocole de communication spécifique. Le logiciel/micrologiciel est en outre conçu pour appliquer le protocole de communication spécifique par l'intermédiaire du port virtuel, ce qui permet une communication entre le microprocesseur/l'unité de traitement (12.1, 12.2) et le dispositif (30.1-30.4) lorsque ce dernier est connecté auxdites une ou plusieurs broches du port virtuel.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)