Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018041489) VERFAHREN ZUR INTERAKTION MIT BILDINHALTEN, DIE AUF EINER ANZEIGEVORRICHTUNG IN EINEM FAHRZEUG DARGESTELLT WERDEN

Pub. No.:    WO/2018/041489    International Application No.:    PCT/EP2017/069072
Publication Date: Fri Mar 09 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Fri Jul 28 01:59:59 CEST 2017
IPC: G06F 3/041
G06F 3/048
B60K 37/06
G06F 3/01
H04N 13/04
Applicants: VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT
Inventors: TÜMLER, Johannes
TEMMING, Carsten
SCHÄFER, Helge
Title: VERFAHREN ZUR INTERAKTION MIT BILDINHALTEN, DIE AUF EINER ANZEIGEVORRICHTUNG IN EINEM FAHRZEUG DARGESTELLT WERDEN
Abstract:
Zur Interaktion mit Bildinhalten, die auf einer Anzeigevorrichtung in einem Fahrzeug dargestellt werden, werden Bildinhalten mit einem räumlichen Eindruck von Tiefe dargestellt, wobei die Bildinhalte Bedienelemente in mehr als einer Tiefenebene umfassen. Eine Bedienhandlung eines Nutzers wird mittels mindestens einem im Fahrzeug vorgesehenen Sensor erfasst, wobei ermittelt wird, in welcher Tiefenebene ein Bedienelement bedient werden soll. Es erfolgt dann eine Interaktion mit einem dargestellten Bedienelement in der ermittelten Tiefenebene entsprechend der erfassten Bedienhandlung. Gemäß einer ersten Ausführungsform der Erfindung ist für die Bedienhandlung des Nutzers ein Touchscreen vorgesehen. Hierbei wird die durch den Nutzer ausgeübte Druckstärke erfasst und in Abhängigkeit von der erfassten Druckstärke mit Bedienelementen in verschiedenen Tiefenebenen interagiert. Gemäß einer zweiten Ausführungsform der Erfindung ist für die Bedienhandlung des Nutzers ein Gestensensor vorgesehen. Hierbei ist mindestens eine virtuelle Fläche im Fahrzeuginnenraum vorgesehen, die zur Unterscheidung der verschiedenen Tiefenebenen dient, indem detektiert wird, ob sich die Hand oder Handteile des Nutzers vor oder hinter dieser virtuellen Fläche befindet.