Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018041392) VERFAHREN ZUR SELEKTION VON FREQUENZKANÄLEN

Pub. No.:    WO/2018/041392    International Application No.:    PCT/EP2017/000983
Publication Date: Fri Mar 09 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Thu Aug 17 01:59:59 CEST 2017
IPC: H04L 1/00
H04B 1/713
H04B 1/7143
H04L 1/20
H04B 1/715
Applicants: DIEHL METERING SYSTEMS GMBH
Inventors: PETKOV, Hristo
KAUPPERT, Thomas
Title: VERFAHREN ZUR SELEKTION VON FREQUENZKANÄLEN
Abstract:
Verfahren zur Selektion von Frequenzkanälen (K1-Kn) in einem ein Frequenzsprungverfahren verwendenden Kommunikationssystem, insbesondere zur Verbrauchserfassung von Verbrauchsmessgeräten, bei dem Daten zwischen einem Sender und einem Empfänger mittels Funkübertragung übertragen werden, wobei die Daten in Form von mehreren Bits umfassenden Datenpaketen (4) in einem Frequenz/Zeit-Block übertragen werden, die Übertragung der Datenpakete (4) oder Teile der Datenpakete (4) über wahlweise mehrere, unterschiedliche Frequenzkanäle (K1-Kn) erfolgt, wobei das jeweilige Datenpaket (4) oder Teile davon vor dem Senden vom Sender kodiert und nach dem Empfang vom Empfänger dekodiert wird, die Übertragungsqualität der Frequenzkanäle (K1-Kn) bewertet wird und anhand der Bewertung der Übertragungsqualität der Frequenzkanäle (K1-Kn) eine Entscheidung für eine Auswahl des Frequenzkanals (K1-Kn) bzw. der Frequenzkanäle (K1-Kn) getroffen wird, der/die zur Übertragung der Daten verwendet wird/werden, wobei ein Wahrscheinlichkeitsquotient WQ für die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Übertragung vor der Dekodierung durch den Empfänger ermittelt wird, der Wahrscheinlichkeitsquotient WQ als Metrik zur Ermittlung des Störungszustandes des jeweiligen Datenpakets (4) oder eines Teils desselben herangezogen wird, und die Bewertung der Übertragungsqualität des jeweiligen Frequenzkanals (K1-Kn) anhand des Störungszustandes des Datenpakets (4) oder eines Teils desselben erfolgt.