Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018039697) SCHWENKMECHANISMUS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/039697 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2017/060213
Veröffentlichungsdatum: 08.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 31.08.2017
IPC:
A47B 5/04 (2006.01) ,A47B 3/02 (2006.01) ,A47B 1/04 (2006.01) ,A47B 57/04 (2006.01) ,A47B 83/02 (2006.01) ,E05D 3/02 (2006.01) ,B25H 1/02 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
B
Tische; Pulte; Büromöbel; Schränke; Kommoden; allgemeine Einzelheiten von Möbeln
5
Anhängbare oder klappbare Tischplatten; Wandtische
04
zusammenklappbar
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
B
Tische; Pulte; Büromöbel; Schränke; Kommoden; allgemeine Einzelheiten von Möbeln
3
Zusammenklappbare oder verstaubare Tische
02
mit zusammenklappbaren Kreuzbeinen
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
B
Tische; Pulte; Büromöbel; Schränke; Kommoden; allgemeine Einzelheiten von Möbeln
1
Ausziehtische
04
mit ansetzbaren Platten oder Klappteilen
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
B
Tische; Pulte; Büromöbel; Schränke; Kommoden; allgemeine Einzelheiten von Möbeln
57
Schränke, Gestelle oder Regale, gekennzeichnet durch Merkmale zum Verstellen der Fachböden oder Einteilungen
04
mit Vorrichtungen, um die Neigung der Fachböden [Tablars] zu verstellen
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
B
Tische; Pulte; Büromöbel; Schränke; Kommoden; allgemeine Einzelheiten von Möbeln
83
Kombinationen aus zwei oder mehr verschiedenartigen Möbelstücken
02
Tische mit Sitzen kombiniert
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
D
Scharniere oder andere Aufhängevorrichtungen für Türen, Fenster oder Flügel
3
Scharniere mit Bolzen
02
mit einem Bolzen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
H
Werkstatteinrichtungen, z.B. zum Anreißen von Werkstücken; Lagereinrichtungen für Werkstätten
1
Werkbänke; ortsveränderlich aufstellbare Ständer oder Halter zum Festspannen tragbarer Werkzeuge oder der damit zu bearbeitenden Werkstücke
02
tischförmig
Anmelder:
SCHWARZENBERG, Inge [AT/AT]; AT
SCHWARZENBERG, Horst Otto [AT/AT]; AT
Erfinder:
ROTHBUCHER, Bernhard; AT
STELLNBERGER, Stefan; AT
ROHER, Mathias; DE
Vertreter:
BABELUK, Michael; AT
Prioritätsdaten:
A 50785/201602.09.2016AT
Titel (EN) PIVOTING MECHANISM
(FR) MÉCANISME DE PIVOTEMENT
(DE) SCHWENKMECHANISMUS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a pivoting mechanism having a retaining element (10) and a main body (20), which can be pivoted about the retaining element (10) and can be pivoted between a first end setting and a second end setting. The problem of the invention is that of specifying a straightforward pivoting mechanism which can be blocked in position. The problem is solved in that the main body (20) is fixed to a guide-track element (30), which is mounted on the retaining element (10), and in that a blocking rod (40) is arranged in a guide (12) of the retaining element (10) such that it can be displaced between a blocking position (13) and a movement position (14) and is arranged in the guide-track element (30) such that it can be displaced in a guide track (34), wherein the guide track (34) has a first blocking recess (31), and in that the blocking rod (40), in the blocking position (13), engages in the first blocking recess (31), and in that the main body (20), in a blocking setting (22), is thus blocked in a movement direction - preferably counter to the movement resulting from the weight (G) of the main body (20) and/or resulting from a spring force (F) - and in that, by virtue of the main body (20) being moved beyond an unlocking setting (24), the blocking rod (40) can be moved - preferably by being raised - from the blocking position (13) into the movement position (14).
(FR) L'invention concerne un mécanisme de pivotement comportant un élément de retenue (10) et un corps principal (20) pouvant pivoter autour de l'élément de retenue (10), ledit corps principal pouvant pivoter entre une première position terminale et une seconde position terminale. L'invention vise à mettre au point un mécanisme de pivotement simple pouvant être bloqué dans une position. A cet effet, selon l'invention, le corps principal (20) est solidarisé à un élément formant coulisse (30) qui est logé sur l'élément de retenue (10) et une tige de blocage (40) est montée dans un guide (12) de l'élément de retenue (10) de manière à coulisser entre une position de blocage (13) et une position de déplacement (14) et est montée dans l'élément formant coulisse (30) de manière à coulisser dans une coulisse (34), ladite coulisse (34) présentant une première cavité de blocage (31) et, en position de blocage (13), la tige de blocage (40) entre dans la première cavité de blocage (31), et le corps principal (20) peut ainsi être bloqué dans une position de blocage (22) dans une direction de déplacement, de préférence à l'encontre du mouvement résultant d'un poids (G) du corps principal (20) et/ou d'une force de ressort (F) et la tige de blocage (40) peut être déplacée par déplacement du corps principal (20) au-delà d'une position de déverrouillage (24), de préférence par soulèvement, de la position de blocage (13) dans la position de déplacement (14).
(DE) Die Erfindung Schwenkmechanismus mit einem Halteelement (10) und einem um das Halteelement (10) schwenkbaren Hauptkörper (20), der zwischen einer ersten Endstellung und einer zweiten Endstellung schwenkbar ist. Aufgabe der Erfindung ist es, eine einfache in einer Position sperrbaren Schwenkmechanismus anzugeben. Gelöst wird das dadurch, dass der Hauptkörper (20) fest mit einem Kulissenelement (30) verbunden ist, das an dem Halteelement (10) gelagert ist, und dass eine Sperrstange (40) in einer Führung (12) des Halteelements (10) zwischen einer Sperrposition (13) und einer Bewegungsposition (14) verschiebbar angeordnet ist und in dem Kulissenelement (30) in einer Kulisse (34) verschiebbar angeordnet ist, wobei die Kulisse (34) eine erste Sperrausnehmung (31) aufweist, und dass die Sperrstange (40) in der Sperrposition (13) in die erste Sperrausnehmung (31) eingreift, und dass so der Hauptkörper (20) in einer Sperrstellung (22) in einer Bewegungsrichtung - vorzugsweise entgegen der aus einer Gewichtskraft (G) des Hauptkörpers (20) und/oder der aus einer Federkraft (F) resultierenden Bewegung - gesperrt ist, und dass die Sperrstange (40) durch Bewegen des Hauptkörpers (20) über eine Entriegelungsstellung (24) hinaus – vorzugsweise durch Anheben - von der Sperrposition (13) in die Bewegungsposition (14) bewegbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)