Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018039694) BIEGEMASCHINE MIT EINER BIEGEINFORMATIONS-ANZEIGEVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/039694 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2017/060210
Veröffentlichungsdatum: 08.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 30.08.2017
IPC:
B21D 5/00 (2006.01) ,B21D 5/02 (2006.01) ,G06T 1/00 (2006.01) ,G06T 7/00 (2017.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
5
Biegen von Blechen, z.B. zum Bilden einfacher Krümmungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
5
Biegen von Blechen, z.B. zum Bilden einfacher Krümmungen
02
auf Biegepressen ohne Verwendung von Einspannvorrichtungen
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
T
Bilddatenverarbeitung oder Bilddatenerzeugung allgemein
1
Universelle Bilddatenverarbeitung
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
T
Bilddatenverarbeitung oder Bilddatenerzeugung allgemein
7
Bildanalyse, z.B. um von einem bitweise organisierten Bild zu einem nicht bitweise organisierten Bild zu gelangen
Anmelder:
TRUMPF MASCHINEN AUSTRIA GMBH & CO. KG. [AT/AT]; Industriepark 24 4061 Pasching, AT
Erfinder:
ANGERER, Gerhard; AT
DENKMEIER, Thomas; AT
FREUDENTHALER, Klemens; AT
HAUSMANN, Florian; AT
HÖRL, Matthias; AT
KOVJENIC, Nenad; AT
MAIER, Florian; AT
THEIS, Helmut; AT
WALDHERR, Manfred; AT
Vertreter:
ANWÄLTE BURGER UND PARTNER RECHTSANWALT GMBH; Rosenauerweg 16 4580 Windischgarsten, AT
Prioritätsdaten:
A50782/201602.09.2016AT
Titel (EN) BENDING MACHINE HAVING A BENDING INFORMATION DISPLAY DEVICE
(FR) MACHINE À CINTRER MUNIE D’UN DISPOSITIF D’AFFICHAGE DE DONNÉES DE CINTRAGE
(DE) BIEGEMASCHINE MIT EINER BIEGEINFORMATIONS-ANZEIGEVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a bending machine (1) having a bending information display device (2), wherein the bending machine (1) comprises a machine frame (3) and a longitudinally extended, fixed machine table (5) and a longitudinally extended press beam (6). The longitudinal extension (7) and the direction of movement (8) of the press beam (6) define a working plane (9), wherein, furthermore, an insertion plane (12) is defined substantially normal to the working plane (9) and by an upper flat side (10) of the machine table (5) or an arranged lower tool (11). The working plane (9) defines a front working and manipulation space (14) and a rear machine space (13) which is delimited therefrom and, in particular, closed. A projector (16) is arranged in the rear machine space (13) and above the insertion plane (12), which has a beam path (17), in particular an upwardly directed beam path (17), which is directed away from the insertion plane (12). A reflector (18) having a first reflecting surface (19) is arranged in the working and manipulation space (14), which first reflecting surface (19) is arranged such that it can be tilted by an angle with respect to the horizontal, so that a light beam incident from the beam path (17) of the projector (16) leaves the first reflecting surface (19) as an outgoing light beam of a beam path (20) of the reflector (18) in the direction of the insertion plane.
(FR) L’invention concerne une machine à cintrer (1) munie d’un dispositif d’affichage (2) de données de cintrage, la machine à cintrer (1) présentant un bâti de machine (3) et une table de machine (5) fixe allongée, et un sommier allongé (6). L’étendue longitudinale (7) et la direction de déplacement (8) du sommier (6) définissent un plan de travail (9), un plan d’insertion (12) étant par ailleurs défini sensiblement perpendiculairement au plan de travail (9) et par un côté supérieur plat (10) de la table de machine (5) ou d’un outil inférieur (11). Le plan de travail (9) détermine un espace travail et manipulation avant (14) et un espace machine arrière (13) adjacent à ce dernier et en particulier fermé. Dans l’espace machine arrière (13) et au-dessus du plan d’insertion (12) est agencé un projecteur (16) qui présente un chemin optique (17) orienté en direction opposée au plan d’insertion (12), en particulier un chemin optique (17) orienté vers le haut. Dans l’espace travail et manipulation (14) est agencé un réflecteur (18) muni d’une première surface réfléchissante (19), la première surface réfléchissante (19) étant pivotée à un certain angle par rapport à l’horizontale, de sorte qu’un faisceau lumineux indicent provenant du chemin optique (17) du projecteur (16) quitte la première surface réfléchissante (19) en tant que faisceau lumineux sortant d’un chemin optique (20) du réflecteur (18) dans la direction du plan d’insertion.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Biegemaschine (1) mit einer Biegeinformations-Anzeigevorrichtung (2), wobei die Biegemaschine (1) einen Maschinenrahmen (3) und einen längserstreckten feststehenden Maschinentisch (5) und einen längserstreckten Pressbalken (6) aufweist. Die Längserstreckung (7) und die Bewegungsrichtung (8) des Pressbalkens (6) spannen eine Arbeitsebene (9) auf, wobei ferner im Wesentlichen normal auf die Arbeitsebene (9) und durch eine obere Flachseite (10) des Maschinentisches (5) bzw. eines angeordneten Unterwerkzeugs (11), eine Einlegeebene (12) aufgespannt ist. Die Arbeitsebene (9) legt einen vorderen Arbeits- und Manipulationsraum (14) und einen davon abgegrenzten, und insbesondere abgeschlossenen, hinteren Maschinenraum (13) fest. Im hinteren Maschinenraum (13) und oberhalb der Einlegeebene (12) ist ein Projektor (16) angeordnet, welcher einen von der Einlegeebene (12) weg gerichteten Strahlengang (17), insbesondere einen nach oben gerichteten Strahlengang (17) aufweist. Im Arbeits- und Manipulationsraum (14) ist ein Reflektor (18) mit einer ersten reflektierenden Fläche (19) angeordnet, welche erste reflektierende Fläche (19) gegenüber der Horizontalen um einen Winkel verschwenkt angeordnet ist, sodass ein aus dem Strahlengang (17) des Projektors (16) einfallender Lichtstrahl, die erste reflektierende Fläche (19) als abgehender Lichtstrahl eines Strahlengangs (20) des Reflektors (18) in Richtung der Einlegeebene verlässt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)