WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018036880) LÄNGENVERÄNDERBARE LENKWELLE UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER LÄNGENVERÄNDERBAREN LENKWELLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/036880 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/070765
Veröffentlichungsdatum: 01.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.08.2017
IPC:
B62D 1/16 (2006.01) ,B62D 1/185 (2006.01) ,B62D 1/20 (2006.01) ,F16D 3/06 (2006.01) ,F16C 3/03 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
1
Lenkbetätigungen, d.h. Einrichtungen zum Einleiten eines Wechsels der Fahrzeugrichtung
02
am Fahrzeug angebaut
16
Lenksäulen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
1
Lenkbetätigungen, d.h. Einrichtungen zum Einleiten eines Wechsels der Fahrzeugrichtung
02
am Fahrzeug angebaut
16
Lenksäulen
18
nachgebend oder verstellbar, z.B. kippbar
185
verstellbar durch axiale Verlagerung, z.B. teleskopisch
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
1
Lenkbetätigungen, d.h. Einrichtungen zum Einleiten eines Wechsels der Fahrzeugrichtung
02
am Fahrzeug angebaut
16
Lenksäulen
20
Verbindung der Lenksäule mit dem Lenkgetriebe
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
3
Bewegliche Kupplungen, d.h. mit Beweglichkeit der gekuppelten Teile während des Betriebs
02
für Sonderzwecke
06
besonders für axiale Versetzung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
3
Wellen; Achsen; Kurbeln; Exzenter
02
Wellen; Achsen
03
teleskopisch
Anmelder: THYSSENKRUPP PRESTA AG[LI/LI]; Essanestraße 10 9492 Eschen, LI
THYSSENKRUPP AG[DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder: BREUER, Marius; AT
DUROT, Janick; CH
Vertreter: THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 215 869.424.08.2016DE
Titel (EN) LENGTH-ADJUSTABLE STEERING SHAFT AND METHOD FOR PRODUCING A LENGTH-ADJUSTABLE STEERING SHAFT
(FR) ARBRE DE DIRECTION DE LONGUEUR MODIFIABLE ET PROCÉDÉ PERMETTANT DE PRODUIRE UN ARBRE DE DIRECTION DE LONGUEUR MODIFIABLE
(DE) LÄNGENVERÄNDERBARE LENKWELLE UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER LÄNGENVERÄNDERBAREN LENKWELLE
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a length-adjustable steering shaft (2) comprising a hollow shaft (21) made of metallic material with an opening, in which an inner shaft (23) made of metallic material is accommodated torque-transmittingly and axially-movably and comprises an anti-withdrawal device with stop elements (6, 7) which include at least one outer stop (6) that protrudes into the opening (26) of the hollow shaft (21) and an inner stop (7) that protrudes outward from the inner shaft (23), wherein the stop elements (6, 7) are formed from the metallic material of the hollow shaft (21) or the inner shaft (23) and comprise stop surfaces (61, 71), which face one another in the axial direction. In order to improve the noise behavior upon impact and to achieve improved haptics, a layer (5) of non-metallic material is attached to at least part of the region of the stop surface (61, 71) of at least one of the stop elements (6, 7).
(FR) La présente invention concerne un arbre de direction (2) de longueur modifiable, comportant un arbre creux (21) constitué d'un matériau métallique et comprenant une ouverture dans laquelle est logé un arbre intérieur (23) constitué d'un matériau métallique de manière à transmettre les couples et de manière axialement mobile, et qui comprend un dispositif anti-extraction doté d'éléments de butée (6, 7) qui comportent au moins une butée extérieure (6) qui fait saillie dans l'ouverture (26) de l'arbre creux (21), et une butée intérieure (7) qui fait saillie vers l'extérieur à partir de l'arbre intérieur (23), les éléments de butée (6, 7) étant formés à partir du matériau métallique de l'arbre creux (21) ou de l'arbre intérieur (23) et comprenant des surfaces de butée (61, 71) orientées l'une vers l'autre dans la direction axiale. L'invention vise à améliorer le comportement acoustique et à obtenir une perception tactile améliorée. À cet effet, une couche (5) constituée d'un matériau non métallique est appliquée sur au moins l'un des éléments de butée (6, 7) au moins partiellement dans la région des surfaces de butée (61, 71).
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine längenveränderbare Lenkwelle (2), umfassend eine Hohlwelle (21) aus metallischem Material mit einer Öffnung, in der eine Innenwelle (23) aus metallischem Material dreh-momentschlüssig und axial bewegbar aufgenommen ist, und die eine Auszugsicherung mit Anschlagelementen (6, 7) aufweist, die zumindest einen Außenanschlag (6) umfassen, der in die Öffnung (26) der Hohlwelle (21) vorsteht, und einen Innenanschlag (7), der von der Innenwelle (23) nach außen vorsteht, wobei die Anschlagelemente (6, 7) aus dem metallischen Material der Hohlwelle (21) oder der Innenwelle (23) geformt sind und in axialer Richtung gegeneinander gerichtete Anschlagflächen (61, 71) aufweisen. Um das Geräuschverhalten beim Anschlag zu verbessern und eine verbesserte Haptik zu erreichen, schlägt die Erfindung vor, dass an mindestens einem der Anschlagelemente (6, 7) zumindest teilweise im Bereich der Anschlagfläche (61, 71) eine Schicht (5) aus nichtmetallischem Material angebracht ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)