Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018036808) FAHRRADSATTEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/036808 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/070041
Veröffentlichungsdatum: 01.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 08.08.2017
IPC:
B62J 1/18 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
J
Fahrrad- oder Motorradsättel oder -sitze; Zubehör besonders für Fahrräder oder Motorräder, soweit nicht anderweitig vorgesehen, z.B. Gepäckträger oder Fahrrad- oder Motorradschutzvorrichtungen
1
Sättel oder Sitze für Fahrräder oder Motorräder; deren Anordnung; Bestandteile
18
Überzüge für Sättel oder andere Sitze [Satteldecken]; Polsterungen
Anmelder:
ERGON INTERNATIONAL GMBH [DE/DE]; Universitätsstr. 2 56070 Koblenz, DE
Erfinder:
KRAUSE, Andreas; DE
ARNOLD, Franc; DE
Vertreter:
DOMPATENT VON KREISLER SELTING WERNER - PARTNERSCHAFT VON PATENTANWÄLTEN UND RECHTSANWÄLTEN MBB; Deichmannhaus am Dom Bahnhofsvorplatz 1 50667 Köln, DE
Prioritätsdaten:
20 2016 005 103.324.08.2016DE
20 2017 000 579.403.02.2017DE
Titel (EN) BICYCLE SADDLE
(FR) SELLE DE BICYCLETTE
(DE) FAHRRADSATTEL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a bicycle saddle having a saddle shell (10), on the bottom side (14) of which a saddle frame (22) is arranged. A saddle cushion (12) is provided on a top side (30) of the saddle shell (10). For improved comfort, the saddle cushion (12) laterally protrudes beyond the saddle shell (10) at least in the seat region (26).
(FR) L’invention concerne une selle de bicyclette comprenant une coque (10) sur le dessous (14) de laquelle sont disposés des rails (22) de selle. Un rembourrage (12) est placé sur une face supérieure (30) de la coque (10) de selle. Pour offrir un meilleur confort, le rembourrage (12) fait saillie de la coque (10) de selle sur ses côtés au moins dans la zone d'assise (26).
(DE) Ein Fahrradsattel weist eine Sattelschale (10) auf, an dessen Unterseite (14) ein Sattelgestell (22) angeordnet ist. An einer Oberseite (30) der Sattelschale (10) ist ein Sattelpolster (12) vorgesehen. Zur Verbesserung des Komforts steht das Sattelpolster (12) zumindest im Sitzbereich (26) über die Sattelschale (10) seitlich über.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)